Seite 1 von 1

AUT - was wann wie wo?

Verfasst: 07. Apr 2017, 11:48
von Yoshinchen
Hallo :)

Ich habe hier eine Matrix42 Installation (Compliance) um aktuell vor allem das Thema Microsoft Lizenzen (Office) erledigen zu können. Die Inventarisierung der PCs läuft aktuell über ein/ das Anmeldeskript und die Terminalserver werden wohl (?) per WMI inventarisiert ...

Was muss ich eigentlich wie und genau auf den Terminalservern installieren um ein korrektes Erfassen der Daten zu gewährleisten? Aktuell habe ich sowohl auf den Terminalservern als auch auf meinem einen Test-Client (Windows7) den AUT-Service installiert = Schlüssel HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\matrix42\ApplicationUsageTracking wird gefüllt. Nun habe ich aber gerade etwas von einem expliziten Tracking-Agenten für die Remotenutzung gelesen und bin gerade vollends verwirrt :(

Aber vielleicht kann mir ja jemand auf die Sprünge helfen und in die richtige Richtung schieben :!: :?:

Re: AUT - was wann wie wo?

Verfasst: 07. Apr 2017, 17:03
von Hendrik_Ambrosius
Genau. Dafür gibt es einen separaten Dienst im Rahmen von Matrix42 Compliance/SAM den man installieren sollte:
http://helpfiles.matrix42-web.de/2015_D ... irtual.htm

Re: AUT - was wann wie wo?

Verfasst: 11. Apr 2017, 08:33
von Yoshinchen
Vielen Dank - genau das habe ich befürchtet :lol:

Benötige ich denn auf den Terminalservern (Citrix) nur diesen Tracking Agenten und NICHT den AUT-Service? Oder ist der Tracking-Agent eine Ergänzung des AUT-Service?

PS: Gibt es eigentlich eine aktuellere passendere Dokumentation? Einiges in der Dokumentation finde ich bei mir nämlich nicht bzw. in anderen Ordnern?!

Re: AUT - was wann wie wo?

Verfasst: 26. Apr 2017, 15:27
von Hendrik_Ambrosius
Man braucht den AUT Dienst dann nicht extra. Nur den Remote Usage Dienst.

Vielleicht hilft als Richtlinie mein Dokument vom Hands On Lab des letzten Customer Days?
Siehe Anhang.