Inventory vieler Clients nicht aktuell

Benutzeravatar
AJes
Beiträge: 32
Registriert: 10. Okt 2006, 11:52
Wohnort: Neuenhagen
Kontaktdaten:

Inventory vieler Clients nicht aktuell

Beitrag von AJes » 20. Okt 2006, 13:53

Ein Großteil aller Rechner wird inventorymäßig seit 3 Tagen nicht mehr verarbeitet.
Der Aufruf ist seit langer Zeit unverändert.
Momentan ist ca. 1/7 aller Rechner aktuell in der Datenbank, der Rest steht (noch?) unter EmpInv\Error.
Es ist auch kein Fehlermuster erkennbar, d.h. Rechner x wurde gestern sauber in der Datenbank geupdatet, heute nicht mehr.
Viele Rechner updaten sich nur noch im File auf EmpInv\Error, andere sind immer aktuell in der DB.
Hat jemand einen Tip?

Benutzeravatar
Hendrik_Ambrosius
Moderator
Moderator
Beiträge: 7589
Registriert: 13. Dez 2004, 23:10
Wohnort: Adendorf/Lüneburg

Beitrag von Hendrik_Ambrosius » 20. Okt 2006, 13:56

Die ERROR-Dateien zeilenweise löschen und wieder in EMPINV kopieren - bis sie sich wieder importieren.
Dann weiss man, woran es liegt.
Dann bitte an Support melden.
Hendrik Ambrosius / Senior Consultant
Mobile: +49 172 408 4447 | hendrik.ambrosius@matrix42.com
Matrix42 AG | Elbinger Straße 7 | 60487 Frankfurt am Main | Germany | www.matrix42.com

Disclaimer: I participate in this forum on a voluntary basis. Views expressed are not necessarily those of Matrix42 AG or of the support team.

Benutzeravatar
AJes
Beiträge: 32
Registriert: 10. Okt 2006, 11:52
Wohnort: Neuenhagen
Kontaktdaten:

Beitrag von AJes » 20. Okt 2006, 15:11

Ich habe eine Vermutung - aber dazu keine Lösung.
Nach einer erfolgreichen Inventarisierung habe ich den Testrechner mit den neuesten MS-Patches geupdatet.
Nach dem Neustart lief das Inventory-File auch in das Error-Verzeichnis. Zufall?

Ein zeilenweises löschen brachte erstmal nichts.
Mir ist auch das Format der Datei nicht ganz klar.
Jetzige Files sind zeilenweise flach strukturiert (jede Sektion in komplett in einer Zeile).
Ein ziemlich altes Error-File aus der Sicherung war noch richtig in Sektionen strukturiert (Eckige Klammern der Sektionen - pro Zeile ein Wert).

Leider besteht durch langfristige Rollout-Phasen auch kein aktuell installierter Empirum-Hotfix-Status (2005 Sr3).

Benutzeravatar
Hendrik_Ambrosius
Moderator
Moderator
Beiträge: 7589
Registriert: 13. Dez 2004, 23:10
Wohnort: Adendorf/Lüneburg

Beitrag von Hendrik_Ambrosius » 20. Okt 2006, 23:52

>Ein zeilenweises löschen brachte erstmal nichts.
Spätestens wenn es nur noch eine Handvoll Zeilen sind MUSS es gehen.

>Ein ziemlich altes Error-File aus der Sicherung war noch richtig in Sektionen >strukturiert (Eckige Klammern der Sektionen - pro Zeile ein Wert).
Das kann nicht importiert werden, das ist das INI-Format, nicht das Import-Format.
Hendrik Ambrosius / Senior Consultant
Mobile: +49 172 408 4447 | hendrik.ambrosius@matrix42.com
Matrix42 AG | Elbinger Straße 7 | 60487 Frankfurt am Main | Germany | www.matrix42.com

Disclaimer: I participate in this forum on a voluntary basis. Views expressed are not necessarily those of Matrix42 AG or of the support team.

Benutzeravatar
AJes
Beiträge: 32
Registriert: 10. Okt 2006, 11:52
Wohnort: Neuenhagen
Kontaktdaten:

Beitrag von AJes » 23. Okt 2006, 17:13

Sorry, war Freitag im Streß wohl nicht mein Tag - es springt einem ja im Inventoryfile förmlich ins Gesicht:

Updates;0013D453491B;KB922770;This Security Update is for Microsoft .NET Framework 2.0. \n

If you later install a more recent service pack, this Security Update will be uninstalled automatically. \n

...

...if you later... mag Empirum nich.

Benutzeravatar
Hendrik_Ambrosius
Moderator
Moderator
Beiträge: 7589
Registriert: 13. Dez 2004, 23:10
Wohnort: Adendorf/Lüneburg

Beitrag von Hendrik_Ambrosius » 23. Okt 2006, 18:08

Aha. Dann bitte die jeweilige Empirum Version auf den neuesten Patchlevel bringen, ggf. Inventory-Paket noch mal installieren und sonst Call aufmachen.
Hendrik Ambrosius / Senior Consultant
Mobile: +49 172 408 4447 | hendrik.ambrosius@matrix42.com
Matrix42 AG | Elbinger Straße 7 | 60487 Frankfurt am Main | Germany | www.matrix42.com

Disclaimer: I participate in this forum on a voluntary basis. Views expressed are not necessarily those of Matrix42 AG or of the support team.

Benutzeravatar
jockisch
Beiträge: 236
Registriert: 14. Dez 2004, 11:18
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Beitrag von jockisch » 16. Nov 2006, 12:08

Hallo,

besten Dank für den Tipp, bei mir tritt das Problem auch auf :(

Ich habe mal einen Call aufgemacht.

Wenn ich etwas erfahre gebe ich Bescheid, damit andere Nutzer den Fehler auch beheben können :lol:

Gruss
Stephan Jockisch
Version V14 P02
Win2008 SQL2005

sk
Beiträge: 147
Registriert: 14. Dez 2004, 10:09
Kontaktdaten:

Beitrag von sk » 16. Nov 2006, 14:49

Danke Stephan, ich steh auch vor dem Problem :D
Gruß

SK

HeikoLeupolz
Beiträge: 128
Registriert: 14. Dez 2004, 13:37
Wohnort: Pfronten
Kontaktdaten:

Beitrag von HeikoLeupolz » 16. Nov 2006, 14:54

Hallo zusammen,

hatte genau dieses Problem die Woche auch bei einem Kunden von uns. Er war zwar patchmäßig auf dem neusten Stand, arbeitete aber noch mit der alten EmpInv.EXE (übers Login Script); sobald das auf die EmpInvenory.EXE umgestellt war hat wieder funktioniert.

Vielleicht hilft das bei euch ja auch
Viele Grüße

Heiko Leupolz

sk
Beiträge: 147
Registriert: 14. Dez 2004, 10:09
Kontaktdaten:

Beitrag von sk » 16. Nov 2006, 14:59

Hi Heiko

hab ich auch probiert, hilft leider nix.
Empinv.exe war Version 10.0.0.33 . Laut Support die aktuelle.
Patchmäßig hängen wir aber ordentlich hinterher...vlt. gehts daher nicht.

sk
Gruß

SK

Benutzeravatar
jockisch
Beiträge: 236
Registriert: 14. Dez 2004, 11:18
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Beitrag von jockisch » 16. Nov 2006, 15:15

Hallo,

habe das Problem mit Hilfe des Support auch gelöst.

Bei mir war es auch die empinv.exe.
Diese wurde ersetzt durch die empinventory.exe (bei mir 10.5.0.24)
Konfiguration mit der xml Datei !

Dass die empinv.exe nicht mehr weitergepflegt wird, ist mir wohl entgangen :roll:

ciao
Stephan Jockisc
Version V14 P02
Win2008 SQL2005

HeikoLeupolz
Beiträge: 128
Registriert: 14. Dez 2004, 13:37
Wohnort: Pfronten
Kontaktdaten:

Beitrag von HeikoLeupolz » 16. Nov 2006, 15:22

Hallo,

ich kann nicht sagen was für eine Versionsnummer die EmpInventory.EXE hatte (bin nicht mehr beim Kunden). Aber war die gleiche Konstallation: EXE ersetzen und Ausgabeformat XML.
Viele Grüße

Heiko Leupolz

sk
Beiträge: 147
Registriert: 14. Dez 2004, 10:09
Kontaktdaten:

Beitrag von sk » 17. Nov 2006, 07:09

Guten morgen,

reicht denn der Austausch der Empinv.exe gegen die empinventory.exe, oder muss ich das komplette Patchlevel erhöhen?

sk
Gruß

SK

Benutzeravatar
jockisch
Beiträge: 236
Registriert: 14. Dez 2004, 11:18
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Beitrag von jockisch » 17. Nov 2006, 08:15

Hallo,

bei uns reicht ein einfacher Austausch (mit Syntaxänderung)
Allerdings nutzen wir nicht das Paket von matrix sondern einen direkten Aufruf im ADS Logon Script ...

Gruss
Stephan Jockisch
Version V14 P02
Win2008 SQL2005

HeikoLeupolz
Beiträge: 128
Registriert: 14. Dez 2004, 13:37
Wohnort: Pfronten
Kontaktdaten:

Beitrag von HeikoLeupolz » 17. Nov 2006, 09:34

Hallo,

wenn über das Login Script gearbeitet wird reicht der Austausch des Aufrufs (mit geänderten Parametern). Wenn du das Inventory über das mitgelieferte Paket verteilt hast ist es am einfachsten komplett zu patchen. Alternativ das bestehende Inventory deinstallieren und aufs Login Script umstellen. Den Weg finde ich eh schöner da mal so definitiv alle Rechner in Empirum hat.
Viele Grüße

Heiko Leupolz

Antworten

Zurück zu „Inventory“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste