Seite 1 von 1

Bedarf ermitteln

Verfasst: 21. Dez 2016, 11:17
von mIsixth
Hallo Leute,

hänge hier etwas fest. Bin aber kurz vor dem Durchbruch.

Ich möchte basierend auf dem Hauptbenutzer, den Usern, den Service "Thinkpad YOGA" zuordnen.
Als Target soll dann das Notebook gesetzt werden.

ASQL Filter Statement:
T(SPSAssetClassBase).AssignedUser is not Null and T(SPSAssetClassBase).sku='36B2359F-F82E-E611-88B0-005056A6002B' and T(SPSCommonClassBase).State='710'

ASQL Instance Statement:
T(SPSAssetClassBase).AssignedUser

ASQL Target Statement:
???
ASQL Booking Consumer Statement:
T(SPSAssetClassBase).AssignedUser

ASQL Custom Comment Statement
'Booking by ' + T(SPSAccountClassBase).AccountName


Auf dem Wege, habe ich als Instanz den Hauptbenutzer. Keine Ahnung, bo das so stimmt.
Das Target, bekomme ich allerdings nicht gefüllt. Das sollte der Hostname des Assets drin stehen...

Kann mir eine ein Weihnachtsgeschenk machen?

Danke!

Re: Bedarf ermitteln

Verfasst: 30. Dez 2016, 11:26
von dodic
Hey,

ich hab es anders gelöst. Habe beim Service unter Lager den Bestandsartikel hinzugefügt und als Bereitstellungsworkflow "Assign Asset from Stock". Anschließend fehlende Servicebuchungen ermitteln - fertig. Evtl. hilft dir das weiter.

Grüße