ServiceDesk - Abbildung des Prozesses neuer Mitarbeiter

Antworten
Benutzeravatar
XIRTAM24
Beiträge: 17
Registriert: 01. Okt 2018, 15:09
Kontaktdaten:

ServiceDesk - Abbildung des Prozesses neuer Mitarbeiter

Beitrag von XIRTAM24 » 02. Okt 2018, 14:55

Hallo liebe M32 community,

wir nutzten die Funktionalität des ServiceDesk und sind dabei unseren Prozesse damit zu implementieren.

Als nächsten Schritt sind wir dran unseren Ein und Austritts von Mitarbeitern in das Ticket System einzubauen.
Der erste Gedanke war z.B. beim Eintritts-Formulars, das initial durch die HR ausgelöst wird in M42 wiederum eine "Störung" oder einem "Problem" generiert.
Darauffolgend werden im nächsten Schritt durch verschiedene Tasks für einzelnen Abteilungen z.B. Infra, SAP usw. von einem Service Delivery Manager zugewiesen.
Wenn alle der Notwendigen Tasks abgehakt wurden wird das Ticket automatisch geschlossen.

Kommt auch das Workflow Studio in Frage und kann es dabei unterstützten?
Frage hierzu:
Dient der Bereich Workflow bzw. das Studio nur einem grafischen zwecken oder werden dadurch gesamte Durchläufe auch in das Ticketsystem übertragen.
Sprich wenn ich im W.Studio ein Modul namens create Task erstelle wird dieser dann auch angelegt.

Jetzt die Frage an euch:
Ist das eine grundsätzlich richtige Vorgehensweise? Oder arbeitet man hierbei besser mit Aufgabenvorlagen, dem Service Katalog (der ja auch Aufgaben beinhaltet) oder gar den "Konformitätsregeln".
Gibt es für das Einfache Vorgehen eines beim Eintritt eines neuen Mitarbeiters eine Art "use case" das hierbei unterstützten könnte?

Noch ein paar Hintergrundinformationen:
Wir nutzten die aktuellste Version und das klassische Layout.

Vorab besten Dank für euere konstruktiven Antworten. :mrgreen:

Sven_Puth
Beiträge: 444
Registriert: 07. Apr 2011, 15:55
Kontaktdaten:

Re: ServiceDesk - Abbildung des Prozesses neuer Mitarbeiter

Beitrag von Sven_Puth » 04. Okt 2018, 10:49

Hier kenne ich diverse Ansätze. Das WFStudio ist aber in fast jedem Fall das Tool der Wahl. Vorallem wenn es darum geht gewisse Automatismen mit zu implementieren.
Das WFStudio hat nicht nur einen darstellenden/dokumentativen Zweck sondern ist tatsächlich die Entwicklungsoberfläche für Abläufe im Service Management. Daher sollte man mit der Syntax und der Datenbank ein wenig vertraut sein, wenn es um komplexere Abläufe geht.

Wenn du nur Aufgaben anlegen willst bietet es sich auch an, einfache Aufgaben einfach als Service über den Service Catalog anzubieten.
Tria-media - IT Solutions

Benutzeravatar
XIRTAM24
Beiträge: 17
Registriert: 01. Okt 2018, 15:09
Kontaktdaten:

Re: ServiceDesk - Abbildung des Prozesses neuer Mitarbeiter

Beitrag von XIRTAM24 » 05. Okt 2018, 09:01

super, Dankeschön für die die schnelle Antwort dann werde ich da erst mal klein anfangen.

Benutzeravatar
XIRTAM24
Beiträge: 17
Registriert: 01. Okt 2018, 15:09
Kontaktdaten:

Re: ServiceDesk - Abbildung des Prozesses neuer Mitarbeiter

Beitrag von XIRTAM24 » 05. Okt 2018, 15:22

Hallo Sven / und alle anderen auch,
zum Punkt: Wenn du nur Aufgaben anlegen willst bietet es sich auch an, einfache Aufgaben einfach als Service über den Service Catalog anzubieten.
Habe ich noch ein paar Fragen:
Wir haben bereits einen Service Catalog (SC) für den User sprich den Self Service Bereich als Webseite.
Nun war die Überlegung einen zweiten internen SC zu erstellen den dann die internen ITler / Abteilung nutzt.
Ist das der richtige Ansatz oder hast/habt Ihr noch eine andere Idee/ Vorschlag?
Andere Meinungen sind auch gerne gefragt. :mrgreen:
...ganz nebenbei eine Frage zum Asset wie ist die Definition bzw. der Unterschied zwischen "verschrottet" und "ausgemustert"

Benutzeravatar
SchwarzJ
Beiträge: 54
Registriert: 16. Feb 2018, 10:54
Kontaktdaten:

Re: ServiceDesk - Abbildung des Prozesses neuer Mitarbeiter

Beitrag von SchwarzJ » 08. Okt 2018, 08:42

Hallo,

was meinst du genau mit zweiten SC? Du kannst ja einfach einen zweiten Katalog anlegen und diesen dann über "Zielgruppe" auf eure IT einschränken.
Dieser weg macht auch nicht nur für die IT Sinn, sondern auch für andere Unternehmensbereiche. So soll z.B. CAD Software nur von der Konstruktionsabteilung bestellt werden können und nicht von einem Produktionsmitarbeiter :wink:

Zum Assetstatus: Das kann eigentlich jeder für sich selbst definieren. Verschrottet kann bedeuten, dass das Asset schon durch den Hächsler ging. Wenn er nur ausgemustert ist, steht er vielleicht noch irgendwo im Lager rum und könnte ausgeschlachtet werden - Graka, RAM, SSD.

Gruß
Jonas

Benutzeravatar
XIRTAM24
Beiträge: 17
Registriert: 01. Okt 2018, 15:09
Kontaktdaten:

Re: ServiceDesk - Abbildung des Prozesses neuer Mitarbeiter

Beitrag von XIRTAM24 » 16. Okt 2018, 14:39

Hallo ich habe noch eine allgemeine Frage zum Bereich Asset Management.
Wieso sind wenn ich nach einem Computer suche dort mache Computerkonten doppelt gelistet.
Es ist dann so das ein Objekt mit Info als Attributen befüllt ist und bei der duplette steht nichts an Infos mit dabei.

Ist das so normal?
Woher kommt das?
... und kann man das abstellen?

P.S.:Bei manchen Benutzern, ist das auch so (wenn man danach sucht)

Vorab Danke für die Antworten.

Benutzeravatar
SchwarzJ
Beiträge: 54
Registriert: 16. Feb 2018, 10:54
Kontaktdaten:

Re: ServiceDesk - Abbildung des Prozesses neuer Mitarbeiter

Beitrag von SchwarzJ » 17. Okt 2018, 11:03

Hallo,

das kann man so pauschal nicht beantworten. Bei den Assets stellt sich die Frage, woher sie kommen. Empirum, ActiveDirectory oder Manuell?

Bei den Personen ist die Quelle ja immer das AD. Dort können doppelte Personen auftreten, wenn die gleiche Person zwei oder mehr Benutzer hat. Schau dir am besten eine Person an, die es doppelt gibt. Dort die Seite der Benutzerkonten. Dann solltest du selbst daraus schließen können woher er kommt.

Allgemein kann es auch daran liegen, dass Konnektoren oder Imports falsch eingestellt sind. Stell dir vor du stellst das Abgleichkriterium bei einem Datenimport falsch ein. Dann wird bei jeder Datenänderung ein neues Element erstellt. In deinem Fall hört sich das aber nicht so an als wären 90% deiner Assets oder Personen doppelt. :)

Gruß
Jonas

Benutzeravatar
XIRTAM24
Beiträge: 17
Registriert: 01. Okt 2018, 15:09
Kontaktdaten:

Re: ServiceDesk - Abbildung des Prozesses neuer Mitarbeiter

Beitrag von XIRTAM24 » 21. Nov 2018, 13:34

Hallo miteinander,

Ich möchte mehrere Tasks in eine Störung als eine Art Gruppe hinzufügen! Die Betonung liegt auf "mehrere "
Oder anders formuliert ich möchte nicht jeden einzelnen Tasks raussuchen und in die Störung manuell hinzufügen.

Wie geht das?

P.S.:
Ich habe zwar ein wenig mit den "Aufgabenvorlagen" gearbeitet aber diese nutzten soweit ich das sehe eher als vorgefertigtes Template

Danke für die Antworten :mrgreen:

Benutzeravatar
Hendrik_Ambrosius
Moderator
Moderator
Beiträge: 7409
Registriert: 13. Dez 2004, 23:10
Wohnort: Adendorf/Lüneburg

Re: ServiceDesk - Abbildung des Prozesses neuer Mitarbeiter

Beitrag von Hendrik_Ambrosius » 21. Nov 2018, 16:42

Über die Oberfläche standardmäßig nicht ohne weiteres in einem Rutsch möglich.

Sinnvoll wäre eine Aktion mit einem Wizard an der Störung der dann einen Workflow startet der die entsprechenden Tasks automatisch erstellt.
Hendrik Ambrosius / Senior Consultant
Mobile: +49 172 408 4447 | hendrik.ambrosius@matrix42.com
Matrix42 AG | Elbinger Straße 7 | 60487 Frankfurt am Main | Germany | www.matrix42.com

Disclaimer: I participate in this forum on a voluntary basis. Views expressed are not necessarily those of Matrix42 AG or of the support team.

Benutzeravatar
XIRTAM24
Beiträge: 17
Registriert: 01. Okt 2018, 15:09
Kontaktdaten:

Re: ServiceDesk - Abbildung des Prozesses neuer Mitarbeiter

Beitrag von XIRTAM24 » 22. Nov 2018, 16:31

Hallo Hendrik_Ambrosius,
Vielen Dank für deine Antwort
Gibt es hierzu eine Schritt für Schritt Anleitung oder eine Art use case?

Benutzeravatar
Hendrik_Ambrosius
Moderator
Moderator
Beiträge: 7409
Registriert: 13. Dez 2004, 23:10
Wohnort: Adendorf/Lüneburg

Re: ServiceDesk - Abbildung des Prozesses neuer Mitarbeiter

Beitrag von Hendrik_Ambrosius » 26. Nov 2018, 13:04

Ist mir nicht bekannt.
Hendrik Ambrosius / Senior Consultant
Mobile: +49 172 408 4447 | hendrik.ambrosius@matrix42.com
Matrix42 AG | Elbinger Straße 7 | 60487 Frankfurt am Main | Germany | www.matrix42.com

Disclaimer: I participate in this forum on a voluntary basis. Views expressed are not necessarily those of Matrix42 AG or of the support team.

Antworten

Zurück zu „Service Desk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast