AD Connector um ein (oder mehrere) Import-Felder erweitern

Antworten
Benutzeravatar
FrankPree
Beiträge: 126
Registriert: 25. Aug 2011, 08:41
Kontaktdaten:

AD Connector um ein (oder mehrere) Import-Felder erweitern

Beitrag von FrankPree » 21. Aug 2013, 16:22

Hallo zusammen,

ich versuche in unserem Service Store 5.3 SP3 den Active Directory Connector um ein Importfeld zu erweitern. Es geht um eine Personalnummer, die ich zum eindeutigen Abgleich unserer Intranet-Daten benötige. Leider waren alle meine bisherigen Versuche erfolglos :-(
Das Feld mit dem Atrributnamen employeeID wird in die Datei DOMAIN_4_AdExportUsers.xml unter \Program Files\Matrix42\Matrix42 Service Store\Data geschrieben, doch ein Import in die SPSAccountClassADUser hatte bisher nicht funktioniert. Leider hilft auch die Anpassung des Mappings in der ADAccountAttributeMapping.xml nichts. Die Daten werden offenbar schon nicht in die Staging Tabellen [SPSNetStagingActiveDirectory].dbo.SPSAccountClassADUSer geschrieben.

Wo liegt mein Fehler, oder wo ist der Trick, damit ich ein benutzerdefiniertes Feld aus dem Active Directory in die SPSAccountClassADUser bekomme?

Danke für Hilfe und Grüße
Frank
Bitte für meine Ideen im Matrix Ideenportal voten:
Slider Control: https://ideas.matrix42.com/ideas/SB-I-45

Benutzeravatar
FrankPree
Beiträge: 126
Registriert: 25. Aug 2011, 08:41
Kontaktdaten:

Re: AD Connector um ein (oder mehrere) Import-Felder erweite

Beitrag von FrankPree » 23. Aug 2013, 17:01

Hallo liebe Gemeinde,

ich habe nach wie vor keine Möglichkeit gefunden dem AD-Connector ein weiteres Feld zum Importieren in die Datenbank unterzujubeln. Daher habe ich mich einfach mal an die Tabellen der SPSNetStagingActiveDirectory herangemacht. Der AD-Import holt sich (abhängig von der Konfiguration im Store) die Daten ab und schreibt sie in die Tabelle:
SPSNetStagingActiveDirectory.dbo.DsmlAttribute bzw. SPSNetStagingActiveDirectory.dbo.Dsml.AttributeValue

Wenn wir also keinen direkten Import aus dem AD fahren können, dann gleichen wir eben die Felder aus dieser Datenbank, bzw. aus den Tabellen ab.

Mein AD-Feld heißt employeeID. Hier ein Beispielscript mit dem ich später meinen GDI Job für einen Import in die SPSUserClassBase befülle:

Code: Alles auswählen

select
da.Name,
dav.Value as SID,
da_emid.Name,
dav_emid.Value as employeeID,
acad.NBAccountName,
(acadu.FirstName + ' ' + acadu.LastName) as Name

--,* 
from SPSNetStagingActiveDirectory.dbo.DsmlAttribute da
	left join SPSNetStagingActiveDirectory.dbo.DsmlAttributeValue dav on da.ID = dav.Attribute
		left join SPSNetStagingActiveDirectory.dbo.DsmlAttribute da_emid on da.Entry = da_emid.Entry and da_emid.Name ='employeeID'
			left join SPSNetStagingActiveDirectory.dbo.DsmlAttributeValue dav_emid on da_emid.ID = dav_emid.Attribute
				left join SPSAccountClassAD acad on cast(dav.Value as varchar(100)) = acad.Sid
				 left join SPSAccountClassADUSer acadu on acad.[Expression-ObjectID] = acadu.[Expression-ObjectID]
					left join SPSAccountClassBase accb on accb.UsedInTypeSPSAccountTypeAD = acad.[Expression-ObjectID]
					 left join SPSUserClassBase ucb on accb.Owner = ucb.ID
where ucb.LastName is not null
Ergebnis.PNG
Beste Grüße
Frank
Bitte für meine Ideen im Matrix Ideenportal voten:
Slider Control: https://ideas.matrix42.com/ideas/SB-I-45

Antworten

Zurück zu „Administration“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste