“No suitable Interfaces found!” HP Elitebook 650 G3

Antworten
F.Ahrens
Beiträge: 12
Registriert: 04. Dez 2015, 14:49
Kontaktdaten:

“No suitable Interfaces found!” HP Elitebook 650 G3

Beitrag von F.Ahrens » 17. Mai 2016, 11:37

Hallo,

wir haben heute eine neue Hardware-Variante des HP Laptops EliteBook G650G3 bekommen.
Dieses läßt sich aber nicht mit unserem Empirum installieren.
Es wird nur ein dauerhafter Reeboot nach der Meldung
“No suitable Interfaces found!” durchgeführt.
Es wird beim Start zware das EPE.log geschrieben aber kein EPE.spy.

Es kommt das EPE2 3.14.4.gentoo_3.69 zum Einsatz.

Wir sind gerade dabei unser System auf die Version 16 anzuheben.
Da ich das System erst vor kurzem übernommen habe muß ich temporäe im produktiv-System noch mit der
"veralteten" Version 14.1 arbeiten. Aus diesem Grund muß ich auch mit diesem letzten (unter V14 funktionierenden EPE2) arbeiten. Auch wenn diese Version nicht mehr supportet wird hat eventuell jemand eine Idee wie ich den NIC-Treiber auslesen und dann mit laden kann.
Als Kernel-Parameter ist folgendes eingestellt:
ramdisk_size=328192 init=/bin/minit CONSOLE=/dev/tty1 vga=0x317 root=/dev/ram0 rw quiet irqpoll pci=nomsi EIS_REINSTALLALLOW=0 EPE_LOAD_MODULES=cdc_ether,r8152,asix,ax88179_178a,smsc75xx,smsc95xx,broadcom

Vielen Dank im Voraus
Frank

StephanSch
Beiträge: 31
Registriert: 03. Jul 2010, 20:20
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: “No suitable Interfaces found!” HP Elitebook 650 G3

Beitrag von StephanSch » 18. Mai 2016, 08:40

Ich finde nichts zu diesem Modell ab 650 G2 ist auf Skylake-Basis. Sie müssen dann aus dem Marketplace das EPE4 besorgen. Ich habe es noch nicht ausprobiert aber soweit die Release Notes es hergeben ist EPE4 für die neueste Version von v15 und v16 gedacht.
Empirum 19.0.1.40004, DB 19.01
Windows Server 2019
MS SQL 2017
Clients: Windows 10 Enterprise x64 1809

F.Ahrens
Beiträge: 12
Registriert: 04. Dez 2015, 14:49
Kontaktdaten:

Re: “No suitable Interfaces found!” HP Elitebook 650 G3

Beitrag von F.Ahrens » 18. Mai 2016, 09:05

Hallo das haben wir schon vergeblich probiert. Nur leider ohne Erfolg.
Leider haben die Kollegen vor mir den Update-Zyklus nicht so ernst genommen und somit bin ich jetzt gefragt die Umstellung von V14.1 auf V16 durchzuziehen.
Leider haben die Kollegen auch nur ein produktiv-System aufgesetzt, welches ich nicht einfach so Updaten kann.
Da wir aber mittlerweile über 700 verschiedene SW-Pakete eingebunden haben, die ich ebenfalls alle ein wenig modifizieren und testen muß, vor der Freigabe des neuen Systems, muß ich leider noch mit dem "inaktuellen" Stand von V14 ein wenig leben.
Leider bekomme ich auch in der kommenden Zeit noch einen kompletten Satz dieser Geräte (ca. 40) sodass ich eine Möglichkeit finden muß diese gegen unseren Empirum-Server zu booten. Ich habe schon versucht über verschiedene Kernel-Parameter, explizit mit anzugeben welche NIC-Treiben mit geladen werden sollen, aber da nur ein EPE.LOG und kein EPE.SPY geschrieben wird ist es schwer herauszubekommen welcher Chip-Satz berabut wurde, um die Verbindung zum Server herzustellen. Gibt es eine Möglichkeit das herauszufinden und den Treiber explizit im EPE mit zu laden? Ein temporärer Workaround würde mir wenigstens ein wenig Luft verschaffen.

StephanSch
Beiträge: 31
Registriert: 03. Jul 2010, 20:20
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: “No suitable Interfaces found!” HP Elitebook 650 G3

Beitrag von StephanSch » 18. Mai 2016, 09:16

Ich glaube mit Skylake kommt man am EPE4 nicht wirklich vorbei, da ein neuerer Kernel her muss, der diese Chipsätze unterstützt.
Welcher Chipsatz verbaut ist muss doch in den Spezifikationen stehen. Es reicht meist auch mal nach dem Typ der CPU zu suchen, da die entsprechenden CPUs immer den passenden Chipsatz benötigen.
Alternativ Windows mal händisch installieren oder eine Boot-CD starten und Systeminfos ansehen.
Empirum 19.0.1.40004, DB 19.01
Windows Server 2019
MS SQL 2017
Clients: Windows 10 Enterprise x64 1809

F.Ahrens
Beiträge: 12
Registriert: 04. Dez 2015, 14:49
Kontaktdaten:

Re: “No suitable Interfaces found!” HP Elitebook 650 G3

Beitrag von F.Ahrens » 18. Mai 2016, 10:59

Hallo,
wir haben mal die vorhandene HP OEM-Pre-Installation durchlaufen lassen.
Laut Windows Sys-Infos handelt es sich um eine Intel I219-V NIC.

Git es eine Möglichkeit diese NIC über mein
EPE2 3.14.4.gentoo_3.69
mit einem Kernel-Parameter anzusprechen?

Eventuell wenn man über EPE_LOAD_MODULES=
einen alternativ passenden NIC Treiber mit läd?

Gruß
Frank

F.Ahrens
Beiträge: 12
Registriert: 04. Dez 2015, 14:49
Kontaktdaten:

Re: “No suitable Interfaces found!” HP Elitebook 650 G3

Beitrag von F.Ahrens » 18. Mai 2016, 11:43

Hallo das Problem tritt jetzt auch bei einem weiteren Typ bei uns auf.
es handelt sich dabei um ein HP 820 G3.

Gleiche Netzwerkkarte gleiches Problem.

UEFI komplett auf Legacy umgestellt auch keine Installation mehr möglich.

Wenn wir dort in kurzer Zeit keine keine Lösung finden, werden wir wohl unser Empirum nur noch für die Erstellung von BASIS Image Erstellung nutzen und dann auf die Image-Verteilung mittels ACRONIS gehen müssen. Zwar nicht von mir favorisiert aber dem Zeitdruck geschuldet. Durch das zweite Modell was nicht mehr "bedient" werden kann wird sich der "Stau" in auf 80-90 Rechner belaufen. Das kann ich dann gegenüber meinen wartenden Kollegen nicht mehr verargumentieren.

Gruß
Frank

F.Ahrens
Beiträge: 12
Registriert: 04. Dez 2015, 14:49
Kontaktdaten:

Re: “No suitable Interfaces found!” HP Elitebook 650 G3

Beitrag von F.Ahrens » 18. Mai 2016, 13:23

Hallo,

auch der test über die mitgabe des verwendeten NIC-Chip der zu ladenenden NIC
EPE_LOAD_MODULES=e1000e
führte nicht zum Erfolg.
Das Modul wird "angeblich" mit geladen, aber die NIC ist weiter nicht verfügbar.

Benutzeravatar
r.wiegel
Beiträge: 851
Registriert: 05. Feb 2010, 13:45
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Re: “No suitable Interfaces found!” HP Elitebook 650 G3

Beitrag von r.wiegel » 18. Mai 2016, 14:13

Hallo,

ohne Empirum 15.1P9 kommen Sie bei dem Thema Skylake nicht weiter.
Notfalls wäre die Installation eines weiteren Servers denkbar, um nur das OS aufzusetzen. Durch DHCP-Option aktualisiert der Agent seinen zuständigen Server und die Clients bekommen ihre Pakete.
Treiber kann man von dem alten Server importieren, Ihre OS-Sourcen auch.
Der PXE-Dienst auf dem Server mit der V14.1. sollte vorübergehend deaktiviert werden oder Sie erstellen eine Boot-CD (für ein Stick) von der V16.0.3. in 4-6 Stunden mal 1 Tag sind Sie mit den Vorbereitungen durch und können Ihre 120 Rechner aufsetzen. Wenn es ruhiger wird, dann machen Sie die Migration oder das Update von 14.1 auf 16.0.3.

Viele Grüße
Roman
Viele Grüße
Roman Wiegel
IT-Consultant

MR Datentechnik - Vertriebs- und Service GmbH
Client Management

F.Ahrens
Beiträge: 12
Registriert: 04. Dez 2015, 14:49
Kontaktdaten:

Re: “No suitable Interfaces found!” HP Elitebook 650 G3

Beitrag von F.Ahrens » 18. Mai 2016, 14:48

Hallo,

Danke für die Info.
Das hört sich für uns leider nicht gut an und ist für uns auch nicht so einfach umsetzbar.
Unsere produktive Empirum Umgebung bersteh leider aus einem Empirum-Server und 14 weiteren Sub-Depot-Servern in unterschiedlichen Sub-Netzen. Diese sind über 15 Stand-Orte verteilt, in jedem dieser Bereiche ist ein eigener Boot-Server mit einem eigenen PXE-Image. Das würde für mich bedeuten, ich müßte in jeder unserer Geschäftsstellen diese neue Konstellation/Infrastruktur aufbauen. Dieses wird aus zeitlichen Gründen nicht machbar sein. Also wird es wohl doch auf die Image-Verteilung hinauslaufen. Ich hoffe das das Empirum dann nicht in dem Zuge komplett ersetzt wird, da für die "Notfall-Variante" dann ebenfalls Investitionen und Kapazitäten notwendig sind.

Gruß
Frank

F.Ahrens
Beiträge: 12
Registriert: 04. Dez 2015, 14:49
Kontaktdaten:

Re: “No suitable Interfaces found!” HP Elitebook 650 G3

Beitrag von F.Ahrens » 18. Mai 2016, 15:16

Was ich an der Stelle nicht verstehe ist, dass wir HP 820G2, Z230 und Z440 mit dem bestehenden System installieren können.
Die sollten auch schon Skylake haben.
Zumindestens das ZBook17G3 (unsere mobilen CAD-Geräte) ist definitif ein Skylake Gerät.

Antworten

Zurück zu „Administration“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste