Seite 1 von 1

[Erledigt] Brauche Ansichtenfilter - Location des Initiators

Verfasst: 05. Nov 2018, 09:47
von llaprosper
Hallo Zusammen,

ich brauche bei den Incidents einen Filter, der mir alle Tickets anzeigt, von Initatoren, die in einer bestimmten Location sind.
Kann mir da jemand helfen? Komme mit den T Operatoren und den Verschachtelungen nicht klar.
Ich brauche wohl irgendwie die T(SPSCommonClassBase).Location.ID und den T(SPSActivityClassBase).Initiator und die Object ID der LocationClassBase...aber wie ich das zusammenbringe...keine Ahnung

Re: Brauche Ansichtenfilter - Location des Initiators

Verfasst: 06. Nov 2018, 13:16
von SchwarzJ
Hallo,

du warst schon fast am Ziel. Der Ausdruck lautet:

Code: Alles auswählen

=Initiator.T(SPSCommonClassBase).Location.Name
das T(SPSActivityClassBase) brauchst du nicht, weil du ja die Störung schon als Basisobjekt hast. Falls du mit SQL Arbeitest brauchst du sozusagen immer ein T, wenn du eine Tabelle nicht mit der normalen ID joinst, sondern über die Expression Object ID. In dem Fall die CommonClassBase.

Gruß
Jonas

Re: Brauche Ansichtenfilter - Location des Initiators

Verfasst: 06. Nov 2018, 14:17
von llaprosper
Hi,

ja, das ich bei der Störung schon im Basisobjekt bin, ist man dann auch eingefallen. Ich habe es dann mal nur mit
T(SPSCommonClassBase).Location.Name = 'xxx' probiert und hab da jetzt auch Ergebnisse bekommen. Ob die so stimmen, oder vollzällig sind, kann ich jetzt noch nicht sagen.
Lieber ist mir auf jeden Fall, wenn ich den Initiator mit gebe.
Danke für den String :-)

Edit:
Das nimmt er nicht...."Der angegebene Ausdruck ist ungültig" sagt er mir da
Edit 2 : Das Gleichheitszeichen muss weg ;-)

VG
Andreas

Re: [Erledigt] Brauche Ansichtenfilter - Location des Initiators

Verfasst: 06. Nov 2018, 15:16
von SchwarzJ
Naja jede Störung hat ja selbst eine Location, OU etc. von der CommonClassBase. Das heißt ohne den Initiator gibt er die Location der Störung an.

Bei mir funktioniert es nur mit dem Gleichheitszeichen. Habe die V 9.0.3.2316 im Einsatz.