Workflow um Attachments zu bereinigen?

Antworten
jmaku
Beiträge: 161
Registriert: 05. Okt 2015, 14:24
Kontaktdaten:

Workflow um Attachments zu bereinigen?

Beitrag von jmaku » 28. Jan 2019, 09:10

Hallo zusammen,

unsere Attachments (insbesondere bei Tickets) laufen aufgrund von Bildern in Mailsignaturen über. Bei den meisten ist die Größe identisch, ich könnte sie also filtern - wenn ich denn einen Weg finden, würde, die Attachments zu managen. Aber das scheint hier nicht angedacht zu sein, ich kann ja in der DB nicht einmal die Größe einsehen.
Hat jemand eine Idee, ob man da eine Prüfung per Workflow machen kann oder gar die Signatur von der Verarbeitung ausnehmen kann? Ich bin für jede Hife dankbar, denn über 300 Attachments pro Ticket sind nicht lustig...

Benutzeravatar
FrankPree
Beiträge: 116
Registriert: 25. Aug 2011, 08:41
Kontaktdaten:

Re: Workflow um Attachments zu bereinigen?

Beitrag von FrankPree » 28. Jan 2019, 09:52

Servus,

so direkt managen kannst Du die Attachments leider nicht. Sie liegen aber in der Tabelle files in der Datenbank. Dort könntest Du mit Deinem Aufräumprozess ansetzen. Der Dateiname steht im Feld Name, die Daten, also der Anhang selbst, steht in der Spalte Data.

:!: Wie immer gilt natürlich: Ohne zu wissen was man tut, sollte man nicht direkt in der Datenbank arbeiten.

Du könntest versuchen die doppelten Attachments darüber zu identifizieren. Wenigstens die Suche über gleichnamige Dateien dürfte so relativ einfach möglich sein.

Sowas in der Art könntest Du zum Suchen doppelter Daten nutzen:

Code: Alles auswählen

select name, Data, count(Data) as Anzahl from files 
group by name,Data
having count(data) > 1
Hilft Dir das schon mal?

LG
Frank
Bitte für meine Ideen im Matrix Ideenportal voten:
Slider Control: https://ideas.matrix42.com/ideas/SB-I-45

jmaku
Beiträge: 161
Registriert: 05. Okt 2015, 14:24
Kontaktdaten:

Re: Workflow um Attachments zu bereinigen?

Beitrag von jmaku » 28. Jan 2019, 13:49

Naja, das Blöde ist: ich bräuchte die Filegröße, denn die Namen werden ja dynamisch bei der Mailverarbeitung erzeugt wenn es eingebettete Bilder sind. Oder meinste Data wird identisch sein? Bei 260.000 Attachments wird das ne Weile laufen...

Drum such ich mehr oder minder den Code, der den "Attachment"-Dialog aufbaut. Da könnte man evtl. etwas draus basteln...

Benutzeravatar
FrankPree
Beiträge: 116
Registriert: 25. Aug 2011, 08:41
Kontaktdaten:

Re: Workflow um Attachments zu bereinigen?

Beitrag von FrankPree » 28. Jan 2019, 16:31

Das immer gleiche embedded Picture sollte meines Erachtens die gleichen Daten enthalten.
Ich hab' das mal ganz fix getestet und von verschiedenen Accounts das gleiche Bild einmal in einer Mail mit Text und einer Mail mit anderem Text an den Servicestore geschickt.
In der Files Table kam jeweils ein image001.png an. Name hatte es als embedded Picture eigentlich keinen, daher dürfte das eine vom System benutzte Namensvergabe sein. Die Spalte Data in der files table sind bei den beiden unterschiedlichen Mails identisch. Daher würde ich daraus schließen, dass die gleichen Bilder auch die gleichen Daten in der Tabelle verursachen.

Das bedeutet, dass man gleiche Dateianhänge bereinigen können müsste.

:idea: Idee:
Mit viel Lust und Zeit könnte man nun ein Script schreiben, das die File IDs und die Einträge aus dem Subject der SPSActivityClassBase ermittelt. Diese Beispielsweise in einen Cursor schreiben, dann gleichartige Dateien aus dem Files Table ermitteln, bereinigen und die entsprechend ermittelten Updates zurück in die SPSActivityClassBase schreiben.

Schon hat man bereinigte Daten in den Tickets und das auch noch mit den "richtigen" Bildern. Könnte funktionieren. Vielleicht versuche ich mich daran mal bei Gelegenheit.

LG
Frank
Bitte für meine Ideen im Matrix Ideenportal voten:
Slider Control: https://ideas.matrix42.com/ideas/SB-I-45

jmaku
Beiträge: 161
Registriert: 05. Okt 2015, 14:24
Kontaktdaten:

Re: Workflow um Attachments zu bereinigen?

Beitrag von jmaku » 29. Jan 2019, 10:42

Das war mein Plan, nur hab ich aktuell auf der Testumgebung einen USertest fürs Update auf 9.0.4 laufen und kann die Abfrage nicht laufen lassen. Das Testsystem hat etwas wenig Ressourcen und würde dann fast stehenbleiben, da wir die Datenbank aus dem Livesystem zum Test rüberkopiert haben. Und die ist etwas größer...

Ich komme daher erst im Februar zu einem ernsthaften Test...

Antworten

Zurück zu „Administration“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste