SelfServiePortal extern zur Verfügung stellen / DMZ

Antworten
dodic
Beiträge: 373
Registriert: 03. Feb 2012, 10:51
Wohnort: Salzgitter
Kontaktdaten:

SelfServiePortal extern zur Verfügung stellen / DMZ

Beitrag von dodic » 03. Mär 2020, 09:57

Hallo,

wir wollen unser SelfServicePortal auch unseren "externen" Kunden zur Verfügung stellen, die nicht bei uns in der Domäne unterwegs sind. Gibt es hierfür ein BestPractice oder ähnliches wie hier vorzugehen ist?

Grüße
Hauptsystem: Version: 9.0.4.2482
Testsystem: Version: 9.0.4.2482

Benutzeravatar
Hendrik_Ambrosius
Moderator
Moderator
Beiträge: 7510
Registriert: 13. Dez 2004, 23:10
Wohnort: Adendorf/Lüneburg

Re: SelfServiePortal extern zur Verfügung stellen / DMZ

Beitrag von Hendrik_Ambrosius » 04. Mär 2020, 11:48

Da würde ich eine interne Domäne mit entsprechenden Accounts für die externen Mitarbeiter erstellen.
Hendrik Ambrosius / Senior Consultant
Mobile: +49 172 408 4447 | hendrik.ambrosius@matrix42.com
Matrix42 AG | Elbinger Straße 7 | 60487 Frankfurt am Main | Germany | www.matrix42.com

Disclaimer: I participate in this forum on a voluntary basis. Views expressed are not necessarily those of Matrix42 AG or of the support team.

DotzlerJ
Beiträge: 49
Registriert: 08. Jan 2019, 09:20
Kontaktdaten:

Re: SelfServiePortal extern zur Verfügung stellen / DMZ

Beitrag von DotzlerJ » 04. Mär 2020, 14:30

Hallo,

man kann in der UUX eine interne Domäne erstellen. Administration -> Integration --> Domänen --> Active Direcotry-Domäne Hinzufügen --> Haken bei "Ist intern" setzen (siehe Anhang)

Allerdings können dann die lokal in der UUX erstellten Accounts nicht selbstständig das Kennwort über das Self Service Portal ändern. Warum weiß ich leider auch nicht....
Dateianhänge
001266.png
(28.23 KiB) 31-mal heruntergeladen

Antworten

Zurück zu „Administration“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast