Lizenzverletzung nach Update von 9.5x auf 2005

Antworten
wandrey
Beiträge: 11
Registriert: 13. Dez 2005, 16:06
Wohnort: Berlin

Lizenzverletzung nach Update von 9.5x auf 2005

Beitrag von wandrey » 15. Dez 2005, 10:59

Hallo,
wir haben vor kurzem von 9.5x auf 2005 SP3 Ver. 10.0.0.367 DB 3.17 geupdatet. Wir haben auf die reale Anzahl Clients im Hause (250) lizensiert. Im Laufe des Betriebs von 9.5x sind >700 Clients im Inventory aufgelaufen (durch Neuanschaffung, Rechnertausch etc. - alte Clients im Inventory nicht gepflegt). Diese Anzahl führt nun in 2005 zu einer Lizenzverletzungs-Meldung. Kann die ignoriert werden, oder müssen wir alle alten Clients löschen und die Inventory pflegen?
Mfg
Wandrey
DEGES GmbH

HeikoLeupolz
Beiträge: 128
Registriert: 14. Dez 2004, 13:37
Wohnort: Pfronten
Kontaktdaten:

Beitrag von HeikoLeupolz » 15. Dez 2005, 11:44

soweit ich das weiß müssen die alten Clients gelöscht werden. Jeder Rechner in der DB benötigt eine Lizenz, also auch nicht mehr vorhandene. Ich würde die DB auf alle Fälle pflegen, da die permanente klickerei zur Bestätigung der Lizenzmeldung doch lästig werden.

Ich würde mich mal vertrauensvoll an den für euch zuständigen Vertriebsmitarbeiter von Matrix wenden, der weiß das dann ganz genau.
Viele Grüße

Heiko Leupolz

Benutzeravatar
Hendrik_Ambrosius
Moderator
Moderator
Beiträge: 7592
Registriert: 13. Dez 2004, 23:10
Wohnort: Adendorf/Lüneburg

Beitrag von Hendrik_Ambrosius » 15. Dez 2005, 11:48

Man kann die Rechnerdaten vor dem Löschen als PDF exportieren, so dass man ggf. noch etwas zum Nachschlagen hat.
Hendrik Ambrosius / Senior Consultant
Mobile: +49 172 408 4447 | hendrik.ambrosius@matrix42.com
Matrix42 AG | Elbinger Straße 7 | 60487 Frankfurt am Main | Germany | www.matrix42.com

Disclaimer: I participate in this forum on a voluntary basis. Views expressed are not necessarily those of Matrix42 AG or of the support team.

wandrey
Beiträge: 11
Registriert: 13. Dez 2005, 16:06
Wohnort: Berlin

Beitrag von wandrey » 15. Dez 2005, 11:56

Danke.
Übrigens, der Vertriebspartner ist Bechtle (Berlin), hab dort aber noch nicht gefragt weil die vielen kleinen Details, die einem nach so einem Update nach und nach auffallen, hier bisher recht schnell und kompetent beantwortet wurden, wähernd die kompetenten Vertriebs AP's, die wir kennen, oft ausser Haus o. N/A sind.
Mfg
Wandrey
DEGES GmbH

Antworten

Zurück zu „DBUtil“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste