PXE - ERROR 1067

Antworten
Wolle
Beiträge: 7
Registriert: 07. Mär 2006, 17:33
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

PXE - ERROR 1067

Beitrag von Wolle » 04. Jan 2007, 10:44

Hi,

nachdem die Systemplatte des emprium servers durch das sql.log dicht gemacht wurde ist mir aufgefallen dass der PXE Dienst nicht gestartet war.
Habe dann versucht diesen zu starten, jedoch leider ohne Erfolg, dafür mit Error 1067. Habt ihr eine Idee woran das liegen könnte?

Liebe Grüße,

Wolfgang

HeikoLeupolz
Beiträge: 128
Registriert: 14. Dez 2004, 13:37
Wohnort: Pfronten
Kontaktdaten:

Beitrag von HeikoLeupolz » 04. Jan 2007, 14:18

ich würde den Server mal durchstarten; vielleicht hat sich da ja durch die vollgelaufene Platte was verhakt.

sollte dies nicht funktionieren, einfach den PXE Service nochmals neu installieren
Viele Grüße

Heiko Leupolz

andi20coe
Beiträge: 322
Registriert: 27. Feb 2005, 15:23
Wohnort: Rosendahl
Kontaktdaten:

Beitrag von andi20coe » 04. Jan 2007, 14:44

Hallo!

Ist denn die Datenbankverbindung noch funktionsfähig. Der PXE-Dienst benötigt eine DB-Verbindung und wenn er diese nicht bekommt, fängt dieser Dienst an, seine Log-Datei bis zum Ende vollzuschreiben. Auf unserem alten Empirum Linuxserver wurden es dann mal schnell über ein Wochenende eine Textdatei > 500 MB.

Mit freundlichen Grüßen

Andrè Döking
Ärztekammer Westfalen-Lippe

gdaum
Beiträge: 33
Registriert: 28. Apr 2006, 13:12
Kontaktdaten:

Beitrag von gdaum » 08. Jan 2007, 10:25

Könnte daran liegen, dass Einträge in der Services-Datei fehlen.
Unser PXE Dienst benötigt folgende Einträge in der /etc/services Datei:
bootps 67/udp dhcps --Bootstrap Protocol Server
bootpr 4011/udp dhcpproxy --DHCP Proxy Server Port
pxelisten 10042/udp pxelisten --DHCP Proxy Server Listen Port
Mit freundlichen Grüßen / Best regards

[b]Gregor Daum[/b]
Quality Engineer

[b]matrix[color=blue]42[/color] AG[/b]
Dornhofstr. 34
63263 Neu-Isenburg
[color=blue]EMail: gdaum@matrix42.de[/color]
[color=blue]http://www.matrix42.de[/color]

[b][color=red]Empirum von matrix42 -[/color][/b]
[b][color=red]manage. save. relax.[/color][/b]


Disclaimer: I participate in this forum on a voluntary basis. Views expressed are not necessarily those of matrix42 AG.

andi20coe
Beiträge: 322
Registriert: 27. Feb 2005, 15:23
Wohnort: Rosendahl
Kontaktdaten:

Beitrag von andi20coe » 08. Jan 2007, 12:00

Hallo!

Genau das war damals bei uns der Fall auf dem Linux-Server, da das Setup-Programm diese Sachen nicht von selber eingetragen hatte. Der PXE-Dienst konnte somit problemlos starten.

Aber der Thread-Ersteller hat das Problem auf dem Windows-Server, vlt. auch ein Problem mit einer Firewall?

Mit freundlichen Grüßen

Andrè Döking
Ärztekammer Westfalen-Lippe

RolfWeisenfeld
Beiträge: 30
Registriert: 13. Dez 2006, 13:12
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

PXE-Dienst startet nicht

Beitrag von RolfWeisenfeld » 27. Feb 2007, 12:17

So ein Problem hatte ich auch mal:

bei uns war es der HPJetAdmin-Dienst. :idea:

Der Dienst nutzt den gleichen Port wie der PXE-Dienst.

Grüße

Rolf

Antworten

Zurück zu „DBUtil“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast