SQL - Fehlermeldung

Antworten
Siggi
Beiträge: 73
Registriert: 23. Mai 2008, 17:15
Kontaktdaten:

SQL - Fehlermeldung

Beitrag von Siggi » 04. Mär 2009, 10:11

Moin Gemeinde,

Ich bekam auf unserem Spiel-System grad ne schicke Fehlermeldung beim Start der EMC:

EmpirumManagerDocBase.cpp(2047): [Microsoft][ODBC SQL Server Driver][SQL Server]The transaction log for database 'XXXX' is full. To find out why space in the log cannot be reused, see the log_reuse_wait_desc column in sys.databases

Unter anderem haben meine SQL-Kenntnisse ihre Grenzen, ich find' keinen Eintrag "log_reuse_wait_desc" - Kann mich jemand an's Händchen nehmen? javascript:emoticon(':oops:')


Thx, Siggi

PS: Sollt ich das hier falsch platziert haben, bitte verschieben!

Marcus_B
Beiträge: 126
Registriert: 15. Jul 2008, 13:02
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Marcus_B » 04. Mär 2009, 10:23

Moin Siggi,

schau mal ob Dich das hier weiterbringt.
http://support.microsoft.com/kb/317375

Ich hoffe es hilft Dir

Gruß
Marcus

Siggi
Beiträge: 73
Registriert: 23. Mai 2008, 17:15
Kontaktdaten:

Beitrag von Siggi » 04. Mär 2009, 11:58

Hi Marcus,
njein - nicht wirklich...

Zitat Microsoft:
In der Regel wird Ihnen die folgende Fehlermeldung angezeigt, wenn eine Transaktionsprotokoll-Datei den gesamten verfügbaren Speicherplatz ausfüllt und nicht mehr vergrößert werden kann

Plöderweise bezieht sich die Hilfe auf sql Server + express (in der nicht alle Optionen verfügbar sind)...

Ganz grundsätzliche Frage:
In dem Spielsystem gibts grad mal 10 Rechner, von denen ich 3 mehrfach neu installiert habe - zum testen/spielen halt - wie kann das die SQL-DB an ihre Grenzen bringen?
Serverplatten sind nicht voll.
SetupErrorLog einzelner Rechner lässt sich in der EMC nicht löschen, gleiche FM.

Bin jetzt mal "für Spass" hingegangen und habe die Security-Settings für Everyone auf c+d hochgesetzt - nu geht dem, bzw. die FM erscheint nicht mehr nach Reboot.
Tippe mal, das die Logs mehr Platz brauchten und mangels Berechtigungen nicht vergrößert werden konnten... Simples Windows-Problem also, nix SQL.

Thx,Siggi
Empirum 2008R2HF02

Benutzeravatar
harald
Beiträge: 112
Registriert: 15. Okt 2008, 12:50
Kontaktdaten:

Beitrag von harald » 05. Mär 2009, 11:19

Hallo Siggi,

ich hatte das selbe Problem, aber bei mir war im SQL-Server bei der Filegrösse des Transaktionsscript eine Grenze von 500MB gesetzt und die war erreicht. Hab einfach die max. Grösse (SQL-Express, die richtigen SQL-Server können mehr) von 2 GB gestattet, jetzt läuft es wieder.

Alternativ kann man das Transaktionsprotokolfile auch irgendwo sichern und dann auf dem Server löschen, dann wird ein neues leeres erstellt. Mit einem lückenlosen Transaktionsportokoll kann man im die Datenbank Schritt für Schritt wieder herstellen. Braucht man aber eigentlich äusserst selten.

Grüsse Harald
Grüsse Harald

Windows 2008 R2, Empirum V15

Benutzeravatar
lennu
Beiträge: 580
Registriert: 01. Aug 2005, 16:20
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von lennu » 05. Mär 2009, 16:18

Moin moin,

habt ihr in der Testumgebung ein Update auf Empirum 2008 (R2) gemacht? Nach dem Update unserer Umgebung ist unsere Datenbank und unser Logfile immens angewachsen. Nach einem netten Telefonat mit einer Matrix42-Mitarbeiterin und ein paar Nacharbeiten an der Datenbank (2005 Express) sind jetzt sowohl Datenbank als auch Logfile wieder schön klein.

Viele Grüße,
Lennart
Lennart Freyberg
Sysadmin
Deutsche Steinzeug Cremer & Breuer AG

Benutzeravatar
harald
Beiträge: 112
Registriert: 15. Okt 2008, 12:50
Kontaktdaten:

Beitrag von harald » 06. Mär 2009, 11:20

Lennu,

was genau haben die mit dir gemacht? Nicht dass sich meine DB heimlich aufbläst und irgendwann platzt, bei mir ist das auch nach dem Update aufgetreten.

Grüsse Harald
Grüsse Harald

Windows 2008 R2, Empirum V15

Benutzeravatar
lennu
Beiträge: 580
Registriert: 01. Aug 2005, 16:20
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von lennu » 06. Mär 2009, 13:47

Hallo Harald,

meine Doku sagt folgendes:
Durch folgende Aktionen können sowohl Datenbank als auch Logfile starkt verkleinert werden:

* Empirum DBUtil starten
* Standortdatenbank öffnen
* Button "SQL-Scripts ausführen" auf Standort auswählen
* In den Ordner [Empirumverzeichnis]\\Empirum DBUtil\\Scripts\\SQLServer\\Custom wechseln
* Skript "PRO_LOG_DisableLogging.sql" ausführen
* Skript "PRO_LOG_TruncateLogEntry.sql" ausführen
* Microsoft SQL Server Management Studio öffnen
* Rechte Maustaste auf Standort-Datenbank -> Eigenschaften
* Unter Optionen das Wiederherstellungsmodell auf "Einfach" setzen, mit OK bestätigen
* Rechte Maustaste auf Standort-Datenbank -> Tasks -> Verkleinern -> Dateien
* Dateityp "Daten" und "Seiten vor dem Freigeben von nicht verwendetem Speicherplatz neu organisieren" auswählen, dabei die Größeangabe etwa 50 MByte größer als der Minimalwert setzen -> mit OK bestätigen
* Rechte Maustaste auf Standort-Datenbank -> Tasks -> Verkleinern -> Dateien
* Dateityp "Protokoll" und "Seiten vor dem Freigeben von nicht verwendetem Speicherplatz neu organisieren" auswählen, dabei die Größeangabe auf 0 setzen -> mit OK bestätigen

Hoffe, es hilft weiter - ansonsten gerne nochmal nachfragen :D

Grüße,
Lennu
Lennart Freyberg
Sysadmin
Deutsche Steinzeug Cremer & Breuer AG

Benutzeravatar
harald
Beiträge: 112
Registriert: 15. Okt 2008, 12:50
Kontaktdaten:

Beitrag von harald » 09. Mär 2009, 10:15

Danke Lennu,

mir fehlen die Scripte an dieser Stelle, aber die Grössen sind noch nicht kritisch bei mir. Da ist noch Platz.

Aber wenn es eng wird muss ich mir die SQL-Scripte schicken lassen von Matrix42.

Wenn ich das richtig sehe schalten die das Loggen aus und löschen dann den ganzen Mist aus dem Transaktionsprotokoll raus. Anschliessend verkleinern der SQL-Dateien, das ist Standard SQL.

Grüsse Harald
Grüsse Harald

Windows 2008 R2, Empirum V15

Antworten

Zurück zu „DBUtil“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast