Seite 1 von 1

Microsoft´s MPSA: wie geht ihr damit um?

Verfasst: 17. Jan 2016, 16:16
von TaskinM
Hallo Community,

wie geht ihr mit der neuen Vertragsart von Microsoft, MPSA (Microsoft Products & Services Agreement), um?
Legt ihr diesen als normalen Vertrag an oder behandelt ihr diesen wie einen Rahmenvertrag mit darin enthaltenen Einzelverträgen?

Ein paar Erfahrungsberichte wären nett, um zu schauen was andere da draußen machen.

Mit bestem Dank im Voraus schöne Grüße
Mesut

Re: Microsoft´s MPSA: wie geht ihr damit um?

Verfasst: 19. Jan 2016, 10:48
von TaskinM
...sind wir die einzigen, die Microsoft Produkte einsetzen und diese per Vertrag erwerben?!

Re: Microsoft´s MPSA: wie geht ihr damit um?

Verfasst: 19. Jan 2016, 19:46
von jmaku
Wir haben noch einen EA (Enterprise Agreement) und dieses noch nicht abgebildet weil unsrer Lizenzmanagerin noch Infos fehlen. Der MPSA ist für 2017 geplant statt dem EA, wir werden uns ab Jahresmitte mit der Umsetzung beschäftigen.

Re: Microsoft´s MPSA: wie geht ihr damit um?

Verfasst: 13. Feb 2017, 14:59
von oberbula
Wir haben einen Microsoft EA, aber letztendlich ist es ja eine Frage wie transparent du die Verträge darstellen möchtest. Du kannst den MPSA als Rahmenvertrag anlegen und dann jede Bestellung als neuen Vertrag zu diesem Rahmenvertrag oder du scheißt einfach drauf und packst das alles in einen Vertrag. Am Ende geht es ja nur darum, dass du im Audit Fall alle Dokumente zusammen hast du beim Lizenzbestand irgendeinen Vertrag angibst.

Re: Microsoft´s MPSA: wie geht ihr damit um?

Verfasst: 17. Feb 2017, 13:54
von TaskinM
oberbula hat geschrieben:Wir haben einen Microsoft EA, aber letztendlich ist es ja eine Frage wie transparent du die Verträge darstellen möchtest. Du kannst den MPSA als Rahmenvertrag anlegen und dann jede Bestellung als neuen Vertrag zu diesem Rahmenvertrag oder du scheißt einfach drauf und packst das alles in einen Vertrag. Am Ende geht es ja nur darum, dass du im Audit Fall alle Dokumente zusammen hast du beim Lizenzbestand irgendeinen Vertrag angibst.
Jepp, so habe ich es auch gemacht. MPSA als RV, alle Erwerbe darin als untergeordnete Verträge und/oder Positionen.