Handling von Buchungskreisen

Antworten
snnamyo
Beiträge: 14
Registriert: 05. Okt 2016, 15:01
Kontaktdaten:

Handling von Buchungskreisen

Beitrag von snnamyo » 24. Feb 2017, 13:25

Hallo.

Aktuell hab ich eine Anforderung, der ich nicht weiß Herr zu werden.
Unser Unternehmen besteht aus einer Muttergesellschaft und mehreren Tochterfirmen. In einer dieser Tochterfirmen, der ich auch angehöre wird die IT gemacht. Als IT Dienstleister sind wir auch Microsoft Partner.
So wie so gut. Jetzt kommen die Buchungskreise ins Spiel. Als MS Partner haben wir Partnerlizenzen, die aber NUR von uns genutzt werden dürfen, also nicht von den Schwesterfirmen. Die Lizenzen des Mutterkonzenz können aber von uns mitbenutzt werden, vor allem Antivirenschutz, und noch ein paar andere Lizenzen.
Hat jemand Erfahrung, wie ich das am Besten handle?
Aktuell hab ich die Lizenzen für alle unter dem Mutterkonzern gespeichert. Für uns als IT hab ich einen eigenen Buchungskreis erstellt, um sicher zu stellen, das niemand anderes unsere Partner Lizenzen nutzen kann.
Durch den eigenen Buchungskreis bekommen unsere Clients aber z.B. keine Antivirus Lizenzen zugeiwesen.

Meine Idee war ja die Softwareproduke des Mutterkonzerns und des IT Dienstleisters beide der Antivirus Lizenz hinzuzufügen. Das geht aber leider nicht. Ich kann der Lizenz immer nur Softwareprodukte hinzufügen, die im gleichen Buchungskreis sind.

Vllt. hat hier ja jemand die gleiche Anforderung schon mal lösen können.
Danke und Gruß

Christian

Benutzeravatar
Hendrik_Ambrosius
Moderator
Moderator
Beiträge: 7411
Registriert: 13. Dez 2004, 23:10
Wohnort: Adendorf/Lüneburg

Re: Handling von Buchungskreisen

Beitrag von Hendrik_Ambrosius » 26. Feb 2017, 08:07

Sie müssen dann am Produkt des Buchungskreises der Tochtergesellschaft einen Lizenzverwalter setzen:

"Lizenzverwalter festlegen: Nachrichtliche Festlegung, welche Organisationseinheit für die Beschaffung fehlender Lizenzen zuständig ist (wird im Bericht Lizenzbestand ausgewiesen). Diese Einstellung ist nützlich, wenn mehrere Buchungskreise verwendet werden und Lizenzen von einem in einen anderen Buchungskreis wandern sollen."
http://helpfiles.matrix42-web.de/2015_D ... rodukt.htm

Dann bedient sich dieses Produkt an den Lizenzen der Muttergesellschaft.
Hendrik Ambrosius / Senior Consultant
Mobile: +49 172 408 4447 | hendrik.ambrosius@matrix42.com
Matrix42 AG | Elbinger Straße 7 | 60487 Frankfurt am Main | Germany | www.matrix42.com

Disclaimer: I participate in this forum on a voluntary basis. Views expressed are not necessarily those of Matrix42 AG or of the support team.

snnamyo
Beiträge: 14
Registriert: 05. Okt 2016, 15:01
Kontaktdaten:

Re: Handling von Buchungskreisen

Beitrag von snnamyo » 02. Mär 2017, 13:49

Hallo Hendrik_Ambrosius

Danke für den Hinweis. Ich hab das soweit umgesetzt. Leider wirkt sich das nicht auf die Softwarekonformität aus.
Ich hab z.B. beim Produkt "Avira" des globalen Buchungskreises 500 Lizenzen. Der Buchungskreis "Tochtergesellschaft" hat einen Lizenzbedarf "Avira" von 30 Geräten. Der Lizenzverwalter von Avira der Tochtergesellschaft ist "Global".
Trotzdem taucht in der Softwarekonformität "Avira" der Tochtergesellschaft mit einer Fehlbilanz von 30 aus.
Die Geräte von Global sind korrekt bilanziert.

Gruß

Christian

Benutzeravatar
Hendrik_Ambrosius
Moderator
Moderator
Beiträge: 7411
Registriert: 13. Dez 2004, 23:10
Wohnort: Adendorf/Lüneburg

Re: Handling von Buchungskreisen

Beitrag von Hendrik_Ambrosius » 02. Mär 2017, 19:52

Das Lizenzmodell und die Versionen sind überall identisch?
Sonst habe ich dazu keine Idee mehr. ggf an den Support wenden.
Hendrik Ambrosius / Senior Consultant
Mobile: +49 172 408 4447 | hendrik.ambrosius@matrix42.com
Matrix42 AG | Elbinger Straße 7 | 60487 Frankfurt am Main | Germany | www.matrix42.com

Disclaimer: I participate in this forum on a voluntary basis. Views expressed are not necessarily those of Matrix42 AG or of the support team.

snnamyo
Beiträge: 14
Registriert: 05. Okt 2016, 15:01
Kontaktdaten:

Re: Handling von Buchungskreisen

Beitrag von snnamyo » 08. Mär 2017, 07:42

Hallo

Danke für die Hilfe. Ich hab die Geschichte jetzt (glaub ich mal wieder ;-) verstanden. Für den Buchungskreis muss die Lizenz aufgeteilt werden. Von der "MutterLizenz" wird eine Menge X für den anderen Buchungskreis zur Verfügung gestellt. Dann klappts auch.
Anfänglich war ich der Meinung, das das automatisch geht. Aber so wie ich es jetzt verstanden hab muss für den Buchungskreis die Lizenz ja geteilt werden und dann den Softwareproduken des entsprechenden Buchungskreises zugeordnet werden.
Besten Dank für die Hilfe

Benutzeravatar
Hendrik_Ambrosius
Moderator
Moderator
Beiträge: 7411
Registriert: 13. Dez 2004, 23:10
Wohnort: Adendorf/Lüneburg

Re: Handling von Buchungskreisen

Beitrag von Hendrik_Ambrosius » 08. Mär 2017, 08:59

Sollte eigentlich automatisch gehen aber wenn es nun funzt und für Sie das OK ist...
Hendrik Ambrosius / Senior Consultant
Mobile: +49 172 408 4447 | hendrik.ambrosius@matrix42.com
Matrix42 AG | Elbinger Straße 7 | 60487 Frankfurt am Main | Germany | www.matrix42.com

Disclaimer: I participate in this forum on a voluntary basis. Views expressed are not necessarily those of Matrix42 AG or of the support team.

Antworten

Zurück zu „Lizenzmanagement“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste