Massen Umbenennung von Clients

Antworten
Benutzeravatar
nerF
Beiträge: 24
Registriert: 14. Mär 2017, 18:20
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Massen Umbenennung von Clients

Beitrag von nerF » 23. Feb 2021, 09:26

Liebe Empirum Gemeinde,

ich habe hier im Forum schon so einiges über dieses Thema gelesen aber so richtig die Lösung habe nun nicht gefunden,
stehe nun aber vor einem ähnlichen Problem.

und zwar geht es mir um die Massen Umbenennung von Clients (400 Clients und mehr) über ein Paket ohne die Clients gleich neu zu installieren.

Mir sind die neuen Namen bekannt, ich werde es nicht über eine Empirum Variable machen,
sondern über ein INI-File welches im Format:

Hostnamealt=Hostnameneu

vorliegt. Ich habe auch schon eine Variable erstellt, welche mir das machen würde.
wenn ich das nun über wmic mache, bleibt er mir quasi mit Errorlevel 5 stehen, was mir quasi soviel sagt, wie das es in einer CMD ohne elevation gelaufen ist.

Ich rufe das ganze in etwa so auf:

callrunsas /U:Useristadmin /P:blablabla cmd /k wmic computersystem where name="hostnamealt" call rename name="hostnameneu"

(das /k wird im live betrieb dann durch /c ersetzt, ich lass das nur so laufen das mir die CMD stehen bleibt)

Ich würde hier jetzt eine Möglichkeit suchen, wie ich das ganze in einer elevated-cmd laufen lassen kann.

Oder eine alternative Möglichkeit wie ich das sonst Umsetzen kann - am liebsten wäre mir halt ein weg über Empirum, damit hier alles an einer Stelle steht und man nicht 10 unterschiedliche Tools braucht damit sein System funktioniert und man arbeiten kann.

Bei 2 Clients würde ich ja persönlich hingehen und die Clients umbenennen, aber bei 400 Clients oder mehr würde ich das schon ganz gerne über ein Paket lösen. Zeitlich gesteuert in der Nacht und am nächsten Arbeitstag haben die Clients alle ihren richtigen neuen Namen.

Auch das Problem mit dem Inventory, dass er mir den Namen in der EMC anpasst, hab ich schon gelöst, es hängt jetzt echt nurmehr an der elevated-cmd - was ich einfach nicht gebacken bekomme.

Ich bin für jede Hilfe Dankbar!
Hochachtungsvoll
nerF

munzur
Beiträge: 12
Registriert: 23. Jun 2020, 19:26
Kontaktdaten:

Re: Massen Umbenennung von Clients

Beitrag von munzur » 23. Feb 2021, 13:51

Hallo,

vielleicht über ein PS Skript, welches über ein Empirumpaket gestartet wird?

https://www.jorgebernhardt.com/how-to-r ... owershell/

LG

Benutzeravatar
nerF
Beiträge: 24
Registriert: 14. Mär 2017, 18:20
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Massen Umbenennung von Clients

Beitrag von nerF » 23. Feb 2021, 14:09

munzur hat geschrieben:
23. Feb 2021, 13:51
Hallo,

vielleicht über ein PS Skript, welches über ein Empirumpaket gestartet wird?

https://www.jorgebernhardt.com/how-to-r ... owershell/

LG
Hallo Munzur,

mit der Powershell habe ich es auch schon probiert, aber auch hier das Problem mit der elevation.
Ohne Elevation, bekommt man als Fehler immer "zugriff verweigert" ... auch wenn der User Administratorrechte hat.

Die Idee hatte ich auch schon. Aber der Ansatz ist nicht schlecht, würde ich auch über die Powershell machen, wenn man hier das Problem mit der elevation in den Griff bekommen würde.

Aber Danke für deine Idee!
Hochachtungsvoll
nerF

munzur
Beiträge: 12
Registriert: 23. Jun 2020, 19:26
Kontaktdaten:

Re: Massen Umbenennung von Clients

Beitrag von munzur » 23. Feb 2021, 14:27

Moin,

wie führst du das Skript denn aus? Ich hatte bisher keinerlei Berechtigungsprobleme, da ja alles im Maschinenkontext läuft.

Benutzeravatar
nerF
Beiträge: 24
Registriert: 14. Mär 2017, 18:20
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Massen Umbenennung von Clients

Beitrag von nerF » 23. Feb 2021, 15:13

munzur hat geschrieben:
23. Feb 2021, 14:27
Moin,

wie führst du das Skript denn aus? Ich hatte bisher keinerlei Berechtigungsprobleme, da ja alles im Maschinenkontext läuft.
Hallo Munzur,

ich führe das PS so aus:
CallRunAs /U:AdminUser /P:Passwort cmd.exe /k powershell.exe -executionpolicy bypass -file "%Src%\NewHostName.ps1"

(und auch hier gilt wieder, das k wird im livebetrieb durch ein c ersetzt, solang es nicht funktioniert sehe ich einfach nur gerne was passiert.)
Der Maschinenkontext ist ja das Problem, da ein Computer Objekt und das darauf installierte System nicht die Berechtigung besitzt sich im AD selbst umzubenennen. In einer Arbeitsgruppe mag das im Systemkontext funktionieren aber im AD leider nicht.

Jetzt lasse ich das Skript mit einem User laufen der im AD Objekte umbenennen darf und Lokal Administrator ist, also ich darf hin und her umbenenne.

und nun bekomme ich als Fehler immer Zugriff verweigert. Wenn ich nun aber die PS als Administrator ausführe, sprich die elevation manuell durchführe, funktioniert das Skript am Client super automatisch und perfekt. Da funktioniert aber das ganze in der DosBox auch über wmic. Also wie ich es auch angehe, ich bleib immer an der elevation hängen.
Hochachtungsvoll
nerF

Steinbit
Beiträge: 92
Registriert: 30. Nov 2017, 16:32
Kontaktdaten:

Re: Massen Umbenennung von Clients

Beitrag von Steinbit » 24. Feb 2021, 08:39

Du könntest folgenden Code in dein Powerscript integrieren. Dies sollte sofern nicht als Administrator-Modus ausgeführt wird, diesen starten.

Code: Alles auswählen

#Check for Administrative Rights
if (-NOT ([Security.Principal.WindowsPrincipal][Security.Principal.WindowsIdentity]::GetCurrent()).IsInRole([Security.Principal.WindowsBuiltInRole] "Administrator"))  
{  
  $arguments = "& '" +$myinvocation.mycommand.definition + "'"
  Start-Process powershell -Verb runAs -ArgumentList $arguments
  Break
}

Antworten

Zurück zu „Paketierung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste