Timeout beim ausführen von Powershell verhindern

Antworten
IronStorm
Beiträge: 65
Registriert: 19. Jun 2018, 08:19
Kontaktdaten:

Timeout beim ausführen von Powershell verhindern

Beitrag von IronStorm » 12. Mai 2021, 17:10

Hallo, wir haben vor der Ausführung des Setups ein Powershell Info Popup welches mit OK bestätigt werden muss.
Dies wird über ein Callhidden Powershell.... aufgerufen
Gibt es eine Lösung, dass dieses nicht in einen Timeout läuft, wenn der User dieses nicht bestätigt??
Irgendwie läuft das Paket in einen Fehler mit der Begründung, dass die Ausführung des Scripts nicht rechtzeitig terminiert wurde und abgebrochen wird.
Es gibt ja den CallTimeOut von 3600. Das ist vermutlich die Stunde die das Script wartet bis es abbricht.
ich würde dies gerne "unterbinden". Also auch wenn der User nicht klickt es trotzdem weitergeht im Paket.

tim.v
Beiträge: 73
Registriert: 01. Feb 2013, 07:54
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Timeout beim ausführen von Powershell verhindern

Beitrag von tim.v » 16. Jun 2021, 09:00

IronStorm hat geschrieben:
12. Mai 2021, 17:10
Hallo, wir haben vor der Ausführung des Setups ein Powershell Info Popup welches mit OK bestätigt werden muss.
Dies wird über ein Callhidden Powershell.... aufgerufen
Gibt es eine Lösung, dass dieses nicht in einen Timeout läuft, wenn der User dieses nicht bestätigt??
Irgendwie läuft das Paket in einen Fehler mit der Begründung, dass die Ausführung des Scripts nicht rechtzeitig terminiert wurde und abgebrochen wird.
Es gibt ja den CallTimeOut von 3600. Das ist vermutlich die Stunde die das Script wartet bis es abbricht.
ich würde dies gerne "unterbinden". Also auch wenn der User nicht klickt es trotzdem weitergeht im Paket.

Hallo,

du Kannst den Befahlt OHNE "CallHidden" ausführen, allerdings ist dann dein Paket nach der Ausführung des Powershell-Skriptes sofort fertig, bzw. wird gleich weiter abgearbeitet.

LG
Tim

IronStorm
Beiträge: 65
Registriert: 19. Jun 2018, 08:19
Kontaktdaten:

Re: Timeout beim ausführen von Powershell verhindern

Beitrag von IronStorm » 18. Jun 2021, 14:31

tim.v hat geschrieben:
16. Jun 2021, 09:00
IronStorm hat geschrieben:
12. Mai 2021, 17:10
Hallo, wir haben vor der Ausführung des Setups ein Powershell Info Popup welches mit OK bestätigt werden muss.
Dies wird über ein Callhidden Powershell.... aufgerufen
Gibt es eine Lösung, dass dieses nicht in einen Timeout läuft, wenn der User dieses nicht bestätigt??
Irgendwie läuft das Paket in einen Fehler mit der Begründung, dass die Ausführung des Scripts nicht rechtzeitig terminiert wurde und abgebrochen wird.
Es gibt ja den CallTimeOut von 3600. Das ist vermutlich die Stunde die das Script wartet bis es abbricht.
ich würde dies gerne "unterbinden". Also auch wenn der User nicht klickt es trotzdem weitergeht im Paket.

Hallo,

du Kannst den Befahlt OHNE "CallHidden" ausführen, allerdings ist dann dein Paket nach der Ausführung des Powershell-Skriptes sofort fertig, bzw. wird gleich weiter abgearbeitet.

LG
Tim
Heißt ich generiere mit Powershell eine Msgbox die ich mit OK bestätigen muss aber das Paket läuft weiter auch wenn ich nicht mit OK bestätige???
Dann würde das powershell ja offen bleiben während der gesamten installation und am ende die 3600 Sekunden warten und dann terminieren???

Antworten

Zurück zu „Paketierung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste