Neustartabfrage Ja Nein. Vor der Installation, Netzwerk abschalten Nach dem Neustart Netzwerk anschalten

Antworten
G23
Beiträge: 16
Registriert: 20. Jan 2021, 17:08
Kontaktdaten:

Neustartabfrage Ja Nein. Vor der Installation, Netzwerk abschalten Nach dem Neustart Netzwerk anschalten

Beitrag von G23 » 28. Jul 2021, 16:54

Hallöchen

2 Fragen an die Experten, gibt es bereits im Matrix42 inkludierte Funktionen, ohne dies mit Powershell zu lösen?

1. Wie mache ich eine saubere Installation + Neustart mit Abfrage?
- vor der Installation "Diese Installation wird alle Ihre Netzwerkverbindungen trennen, bitte starten Sie danach Ihr System Neu"
- nach einer MSI Installation dem User die "Möglichkeit" gibt
- Windows neu zu starten
- binnen 5 Minuten den User darin erinnert das es zwingend notwendig ist einen "Neustart" auszuführen mit einem Countdown von 5 weiteren Minuten.
"callhidden cmd shutdown /r /t300"

Beispiele im Forum:
viewtopic.php?t=15518


2. alle Netzwerkkommunikationen prüfen, ausschalten und nach dem Neustart die vorhergehenden anschalten
z.B.: call netsh interface set interface wlan disabled

Benutzeravatar
Frank Dethlefsen
Beiträge: 474
Registriert: 06. Apr 2006, 22:01
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Neustartabfrage Ja Nein. Vor der Installation, Netzwerk abschalten Nach dem Neustart Netzwerk anschalten

Beitrag von Frank Dethlefsen » 30. Jul 2021, 11:48

Moin!

Warum lässt Du das "böse" Paket nicht nur "vor Benutzeranmeldung" laufen? Am Anfang der Installation könnte man z.B. ein "Ipconfig /release" machen. Ergo: Keine IP - kein Netzwerk mehr. MSI-Installation durchführen. Neustarten. IP wird erneuert - Netzwerk wieder da. Fertig. Ist das zu einfach?
:roll:
Frank Dethlefsen
Consultant und Coach
UPDATENOW GmbH
Frank.Dethlefsen@updatenow.de
https://empirum.blogspot.de/

G23
Beiträge: 16
Registriert: 20. Jan 2021, 17:08
Kontaktdaten:

Re: Neustartabfrage Ja Nein. Vor der Installation, Netzwerk abschalten Nach dem Neustart Netzwerk anschalten

Beitrag von G23 » 10. Sep 2021, 10:28

Änderung am 13.09.

Danke Frank Dethlefsen, dies klingt nach einem guten Vorschlag!

(offen) Netzwerk trennen
Jedoch ist die Lösung mit IPCONFIG /RELEASE nicht komplett sicher für unseren praktischen Gebrauch einsetzbar. Der User darf nicht in der Lage sein durch aus und einstecken des Kabels eine Verbindung erneut herzustellen bis der Neustart durchgeführt wurde.

Diesbezüglich nutze ich im Moment:
netsh interface set interface wlan disabled
netsh interface set interface ethernet disabled

Nach dem Neustart soll alles wieder enabled werden.
Jedoch habe ich hier das Problem das der Matrix Agent nicht automatisch startet.
_____________________________

(gelöst) Information für den User.
Nach ein paar Beiträgen im Forum und durchstöbern des Handbuchs habe ich herausgefunden das es bereits diverse Lösungen hierfür gibt.


Die Lösung die ich gefunden habe hier in kürze:
1. Meldung über Echo
eignet sich nicht wirklich gut, aufgrund weiterer Meldungen die ausgegeben werden könnten die nicht gewünscht sind.

2. Parameter SystemShutdown,
sorgt dafür wenn man auf ok klickt, das System sofort heruntergefahren wird, was nicht gewünscht ist, da der User Zeit haben soll seine Daten zu sichern.

3. SplashDialogOn, SplashDialogText
SplashDialogOff kann ich eine Meldung anzeigen lassen, die ich ohne SplashDialogOff, dauerhaft anzeigen lassen kann, hier würde ich gerne einen "ok" Botton und eine Wiederholung nach x Minuten einbauen, falls das System nicht Neugestartet wurde.

4. CallHidden cmd /c msg %Username%
funktioniert auch, aber auch hier habe ich das Problem von 3.

5. ein VBS Script aufrufen


Lösungen 5 habe ich soweit eingerichtet.
Kann man die Installation durch Matrix nach dem Neustart ohne Netzwerk erzwingen?
Ich fand diesen Beitrag sehr interessant, aber hier ist das Netzwerk dauerhaft erreichbar.

Antworten

Zurück zu „Paketierung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste