Deinstallation/Update alter Pakete generelle Frage

Antworten
czimmer
Beiträge:6
Registriert:01. Feb 2019, 13:23
Kontaktdaten:
Deinstallation/Update alter Pakete generelle Frage

Beitrag von czimmer » 21. Okt 2021, 09:43

Hallo zusammen,

wir haben mal eine generelle Frage zum Thema Deinstallation alte Pakete bzw. Update eines Paketes.

Wenn wir ein neues Paket erstellen für die Verteilung, kann ich das sauber installieren und deinstallieren.
Wenn ich das Paket in den Verteilungsoptionen auf "Deinstallieren" stelle, müsste er sich (wenn ich das richtig verstehe) das Paket nochmals herunterladen, sofern es nicht mehr im lokalen PackageCache liegt.

Wenn wir nun eine neue Version des Paketes erstellen und das ein Update sein soll, laufen wir immer wieder mal auf den Fehler, dass die Deinstallation des alten Paketes nicht funktioniert.
Wir können natürlich "AskUninstallOld" auf "0" setzen, damit die neue Version einfach "drüber gebügelt" wird. Das ist bei vielen Applikationen, die einen halbwegs intelligenten Installer haben, kein Problem.
Bei manchen muss aber einfach vorher die alte Version weg. Und bei "AskUninstallOld=1" klappt das manchmal nicht.
Müsste sich der Client nicht dann auch nochmal das alte Paket ziehen, damit die Deinstallation läuft oder wie ist hier die normale Funktionsweise?

Eine unserer Vermutungen wäre: Beim "AskUninstallOld=1" greift er auf die lokal abgelegte setup.inf zu, kann die Deinstallation dann aber nicht durchführen, weil das Paket nicht mehr im PackageCache liegt und dementsprechend die Sourcen für die Deinstallation fehlen...?

Bestes aktuelles Beispiel bei uns 7-Zip. Neue Version wird installiert, er erkennt es aber nicht als Update, sondern installiert das dann einfach als "Neuinstallation" drüber. Das hat leider den Nachteil, dass in der Registry beide Versionen als installiert eingetragen sind.

Vielleicht sitzen wir jetzt gerade auch nur auf dem Schlauch oder haben einen generellen Denkfehler, aber wir kommen da gerade nicht weiter.

Wir haben uns schon durch's Internet gekämpft und auch hier schon gesucht, aber so richtig fündig geworden sind wir nicht.
Wenn das schon mal erklärt wurde, bin ich auch über Links sehr dankbar.

Vielen Dank für die Hilfe/Aufklärung :)

Gruß
Christian

ArthurDent
Beiträge:42
Registriert:19. Dez 2018, 17:22
Kontaktdaten:

Re: Deinstallation/Update alter Pakete generelle Frage

Beitrag von ArthurDent » 26. Okt 2021, 17:13

Nach meinem Kenntnissstand nutzt empirum bei Askuninstallold die Setup inf im Matrix Cache - C:\ProgramData\$Matrix42Scripts$\Hersteller\Software\..etc.

Ich hatte euer beschriebenes Phänomen auch, und da war meistens das alte Skript fehlerhaft.

tim.v
Beiträge:96
Registriert:01. Feb 2013, 07:54
Wohnort:Berlin
Kontaktdaten:

Re: Deinstallation/Update alter Pakete generelle Frage

Beitrag von tim.v » 28. Okt 2021, 10:21

Hallo,

es ist korrekt das mit AskUninstallOld=1 die lokale Setup.inf für die Deinstallation verwendet wird.

Für Paketierer gilt daher seit dem AdvancedAgent, dafür Sorge zu tragen das sämtliche für eine Deinstallation benötigte Dateien lokal verbleiben. Kniffelig gerade bei InstallShield-Paketen, sofern man eine Uninstall.iss-Datei generiert hat ;)

Work-A-Round, da ich selbst auch schon davon betroffen war:

- das Alte Paket auf Deinstallation stellen, aber VORHER die Setup.inf noch einmal minmal anpassen. nur Dateidatum reicht nicht!

Dann prüft seit geraumer Zeit, ich glaube seit Empirum 19.x.x der Advanced als auch der UEM Agent ob die Setup.inf für die Deinstallation mit der auf dem Server übereinstimmt oder nicht. Ist die Version auf dem Server neuer, wird auch das ALTE Paket noch einmal neu geladen und deine Deinst. müsste dann laufen.

Wichtig: Installationsreihenfolge beachten - altes Paket muss natürlich VOR dem neuen im Depot stehen. Hilfreich ist hier auch eine Abhängigkeit im neuen Paket das die neue Version ERST installiert werden darf, wenn die alte deinstalliert wurde ;)


LG
Tim

Antworten

Zurück zu „Paketierung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste