Photoshop und DesignSuite CS5

sundl
Beiträge: 46
Registriert: 31. Aug 2009, 11:51
Wohnort: Fürth
Kontaktdaten:

Photoshop und DesignSuite CS5

Beitrag von sundl » 26. Mai 2011, 10:47

Hallo,

hat schon jemand den Photoshop und die DesignSuite CS5 paketiert??
dafür gibt es ja ein Tool von Adobe den Application Manager. Eigentlich
sehr einfach das Tool, aber wenn ich die Msi erstellt habe und daraus dann
ein Empirumpaket mache, läd er es zwar auf den Client aber installieren tut
er es nicht. Im Log steht auch einfach nur drin das er es runtergeladen hat.

Muss man hierbei noch irgendwas beachten? gibt es vielleicht einen extra
Silent parameter und erst dann installiert sich das alles?

grüße

mIsixth
Beiträge: 282
Registriert: 07. Mai 2008, 08:38
Kontaktdaten:

Re: Photoshop und DesignSuite CS5

Beitrag von mIsixth » 26. Mai 2011, 16:19

Salue,

ja habe ich.

Alle Varianten. CS5 Design Standard, Master Collection x86 /x64. engl. deut.

Besorg dir den Adobe Application Manager Enterprise Edition.
http://www.adobe.com/content/dam/Adobe/ ... tGuide.pdf

Damit kannst du dir ganz einfach eine Adbild zusammen klicken. Als Ergebnis, hast du eine msi.

Diese wie gehabt mit dem Package Wizzard paketieren.

ACHTUNG!! Die Sourcen werden ur groß!

greets
mIsixth

sundl
Beiträge: 46
Registriert: 31. Aug 2009, 11:51
Wohnort: Fürth
Kontaktdaten:

Re: Photoshop und DesignSuite CS5

Beitrag von sundl » 26. Mai 2011, 17:20

Hi

also mit dem App Manager hab ich das ganze zusammen geschnürt und auch eine Paket mit dem Wizard
gemacht. Bei meinem Test läd er auch alles runter aber die install startert erst gar nicht.
habe auch in der inf angegeben /qb-! für silent. im Log steht auch nix brauchbares drin warum er nicht
mit der Installation anfängt. Habs dann auch manuel mit dem editor ausgeführt, er hört dann einfach
auf zuinstallieren, keine meldung kein gar nichts.
und über diesen App Manager hab ich mich echt gefreut, da man ja wirklich nur bissl durch klickt.
Mein EP-Paket ist ca. 1 GB groß, zumindest wenn ich nur Photoshop paketiere. und in dem Paket ist
die .msi auch drin....

musste man da irgendwas genaues beachten, das es vielleicht aus dem Grund bei mir nicht startet?
hatte mir auch das PDF dazu durchgelesen und alles genau so eingestellt, aber es will nicht.....
wenns was nützt kann ich auch mal meine inf posten.....

grüße

Benutzeravatar
MSC
Beiträge: 324
Registriert: 03. Jul 2006, 09:03
Kontaktdaten:

Re: Photoshop und DesignSuite CS5

Beitrag von MSC » 26. Mai 2011, 21:13

Hi,

bitte mal lediglich folgende MSI-Parameter verwenden:

...
Call MsiExec /I "%SRC%\SetupFiles\Build\CS5Premium.msi" REBOOT=REALLYSUPPRESS /quiet
...

Es werden von dieser MSI nicht alle Standatdparameter wir /LOG etc. unterstützt.


mfg msc

mIsixth
Beiträge: 282
Registriert: 07. Mai 2008, 08:38
Kontaktdaten:

Re: Photoshop und DesignSuite CS5

Beitrag von mIsixth » 27. Mai 2011, 09:50

Hallo,

hier mein script von der Master Edition:
[SetupInfo]
Author = at95191
CreationDate = 18.05.2011 17:08:44
InventoryID =
Description = Adobe Creative Suite 5 Master Collection x86 GER
Method = MSI
Tested on = Win7x86;WinXPx86
Dependencies =
Command line options = /S1
Last Change =
Build =

[VarDefInfo]
; <Variable>, <Type: 0=Computer 1=User>, <Allow NULL values: 0=No 1=Yes>

[Setup]
Version=10.5
ShowCaption=1
BlockInput=0
Platform=x86

[Requirements]

[Application]
ProductName=Creative Suite 5 Master Collection x86 GER
DeveloperName=Adobe
Version=1.2.0000
Revision=0
SetupName=%ProductName% %Version% %SetupWizard%
Text1="%ProductName% %Version%", Arial, 30, , 00FFFF, 4, , LEFT BOLD ITALIC
Text2="%DeveloperName%", Arial, 24, , 00FFFF, 4, , LEFT BOLD ITALIC
Text8="%Company%", Arial, 18, , 00FFFF, 4, 10, RIGHT BOLD ITALIC
Text9="%InstallationFor% %WindowsUser%", Arial, 16, , 007F00, 4, -18, BOTTOM ITALIC LEFT
BackgroundColor=FF0000,000000
CopyDialogRect=0%, 77%, 100%, 100%, HCENTER
UserKeyName=matrix42\%DeveloperName%\%ProductName%
MachineKeyName=matrix42\%DeveloperName%\%ProductName%\%Version%
UninstallKeyName=%DeveloperName% %ProductName% %Version%
UninstallDisplayName=%ProductName% %Version%
UninstallString=%ReinstallString% /U
ReinstallString="%CommonSetupDir%\Setup.exe" "%App%\%SetupInfDir%\Setup.inf"
ReinstallMode=1
SrcDir=..
ApplicationDir=%ProgramFilesDir%\matrix42\%ProductName%
SetupInfDir=Install
AskUninstallOld=1
ShellLinks=1
CommonShellLinks=1
CreateUnresolvableShellLinks=1
UseStringSection=Strings:09
UseSysStringSection=SysStrings:09
DateWarning=1
SizeWarning=1
Reboot=0
PreventExternalReboot=1
StartServicesOnReboot=0
CallTimeOut=3600
AbortAfterCallTimeOut=1
DisableCancelButton=1
ShowEndMessage=1
EndMessage=%EndMessageDesc%


[Strings:07]
Disk1=Installationsmedium 1
EndMessageDesc=Die Installation wurde erfolgreich abgeschlossen!
ErrorLogMessage=Die Installation/Deinstallation wurde mit einer Fehlermeldung abgebrochen!
InstallationFor=Installation für:
InstallerDesc=Dienstprogramm zum Installieren einzelner Komponenten.
InstallerName=Installationsprogramm
SetupWizard=Installations-Assistent
Uninstallation=deinstallieren

[Strings:09]
Disk1=Installation media 1
EndMessageDesc=Installation was completed successfully!
ErrorLogMessage=The installation/uninstallation aborted with an error message!
InstallationFor=Installation for:
InstallerDesc=Service program to install single components.
InstallerName=Setup program
SetupWizard=Installation Wizard
Uninstallation=Uninstallation

[SysStrings:07]
Users=Benutzer

[SysStrings:09]
Users=Users

[Environment]
V_MSIInstallerID=726DD418F751F6147B259B6DDC36C22B
ReInstSuccessMessage1031=Die Konfiguration wurde erfolgreich abgeschlossen.
ReInstSuccessMessage1033=Configuration completed successfully.
MSILogFile=%Temp%\MSI_%ProductName%.%Version%.%Revision%.log
CommonSetupDir=%CommonFilesDir%\Setup%SetupBits%
V_MachineValuesPath=\\%EmpirumServer%\Values$\MachineValues\%DomainName%
V_UserValuesPath=%HKLM,"Software\matrix42\Software Depot","HomeServer"%\Values$\UserValues\%UserDomain%

; Maschinenabhängige Variablen
; machine dependent variables
;VM_<Variable>=%%%V_MachineValuesPath%\%ComputerName%.ini,%ComputerName%,<Variable>%%

; Userabhängige Variablen
; user dependent variables
;VU_<Variable>=%%%V_UserValuesPath%\%WindowsUser%.ini,%WindowsUser%,<Variable>%%

; !!! Setzen der entsprechenden ReplaceEnv Befehle für die Variablen im Abschnitt [Product] nicht vergessen!!!
; !!! Don't forget to set the appropriate ReplaceEnv instructions for the variables in the section [Product]!!!

[Encryption]

[Disks]
1=%Disk1%

[Options]
Installer = %InstallerName%, COPYALWAYS, Installer, "%InstallerDesc%"
Product = %ProductName%, COPYALWAYS, Product, "%ProductDesc%"

[Installer]
1:..\..\..\..\User\Setup.exe, %CommonSetupDir%, OPTIONAL USEFILENAME DIRECTORY NOSIZEWARNING SETUP, 0
1:..\..\..\..\User\SetupDeu.chm, %CommonSetupDir%, OPTIONAL USEFILENAME DIRECTORY NOSIZEWARNING SETUP, 0
1:..\..\..\..\User\SetupEnu.chm, %CommonSetupDir%, OPTIONAL USEFILENAME DIRECTORY NOSIZEWARNING SETUP, 0
1:..\..\..\..\User\Mx42SynSem.dll, %System%, OPTIONAL USEFILENAME DIRECTORY NOSIZEWARNING SETUP WINDOWS32, 0
1:..\..\..\..\User\x64\Mx42SynSem.dll, %System%, OPTIONAL USEFILENAME DIRECTORY NOSIZEWARNING SETUP WINDOWS64, 0
1:%SetupInfDir%\Setup.inf, , NORMAL, 0
1:%Temp%\Setup64.exe, %CommonSetupDir%\Setup.exe, OPTIONAL NOSIZEWARNING SETUP ALWAYS WINDOWS64, 0

[FileCheckMachine]
ReplaceEnv V_MachineValuesPath
If DoesFileExist ("%V_MachineValuesPath%\%ComputerName%.ini") == "0" Then "FileIsntThere" EndIf

[FileCheckClient]
ReplaceEnv V_UserValuesPath
If "%UserDomain%" <> "%ComputerName%" Then "CheckClientFile" EndIf

[CheckClientFile]
If DoesFileExist ("%V_UserValuesPath%\%WindowsUser%.ini") == "0" Then "FileIsntThere" EndIf

[FileIsntThere]
ErrorLogMsg Values$\MachineValues\%DomainName%\%ComputerName%.ini or Values$\UserValues\%UserDomain%\%WindowsUser%.ini not found!
Abort

[Product]
;#FileCheckMachine, MACHINE
;#FileCheckClient, CLIENT
;ReplaceEnv <Variable>

#Set:Product, DONTDELETE
#Reg:OnUninstallProduct, DELETE
#Reg:Product, DONTDELETE
#Ini:Product, DONTDELETE
#Security:Product
#Set:Uninstall, DELETE
#Set:ChangeMSISourcelist, DONTDELETE

[Set:Product]
Del "%MSILogFile%"
IF DoesRegKeyExist ("HKLM,SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Uninstall\{814DD627-157F-416F-B752-B9D6CD632CB2},UnInstallString") == "1" | DoesRegKeyExist ("HKLM,SOFTWARE\WOW6432Node\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Uninstall\{814DD627-157F-416F-B752-B9D6CD632CB2},UnInstallString") == "1" Then "RepairMSI" Else "InstallMSI" EndIf

[RepairMSI]
AddMeter -1
Call MsiExec /Fvomus "%SRC%\Build\install.msi" REBOOT=REALLYSUPPRESS ARPSYSTEMCOMPONENT=1 /quiet /Li "%MSILogFile%"
If %ErrorLevel% == "3010" Then "RebootRequired" EndIf
If DoesTextInFileExist ("%ReInstSuccessMessage1031%", "%MSILogFile%") == "0" & DoesTextInFileExist ("%ReInstSuccessMessage1033%", "%MSILogFile%") == "0" Then "AbortMSIInst" EndIf
Del "%MSILogFile%"

[InstallMSI]
AddMeter -1
Call MsiExec /I "%SRC%\Build\install.msi" REBOOT=REALLYSUPPRESS ARPSYSTEMCOMPONENT=1 /quiet /Li "%MSILogFile%"
If %ErrorLevel% == "3010" Then "RebootRequired" EndIf
If DoesRegKeyExist ("HKLM,SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Uninstall\{814DD627-157F-416F-B752-B9D6CD632CB2},UnInstallString") == "0" & DoesRegKeyExist ("HKLM,SOFTWARE\WOW6432Node\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Uninstall\{814DD627-157F-416F-B752-B9D6CD632CB2},UnInstallString") == "0" Then "AbortMSIInst" EndIf
Del "%MSILogFile%"

[Set:Uninstall]
-Del "%MSILogFile%"
If DoesRegKeyExist ("HKLM,SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Uninstall\{814DD627-157F-416F-B752-B9D6CD632CB2},UnInstallString") == "1" | DoesRegKeyExist ("HKLM,SOFTWARE\WOW6432Node\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Uninstall\{814DD627-157F-416F-B752-B9D6CD632CB2},UnInstallString") == "1" Then "AbortMSIUnInst" EndIf
If %ErrorLevel% == "3010" Then "RebootRequired" EndIf
-Call MsiExec /X {814DD627-157F-416F-B752-B9D6CD632CB2} REBOOT=REALLYSUPPRESS /quiet /Li "%MSILogFile%"
-AddMeter -1

[RebootRequired]
Set ErrorLevel=0
SetReboot 1

[AbortMSIInst]
ErrorLogMsg %ErrorLogMessage% ErrorLevel: %ErrorLevel%
Abort

[AbortMSIUnInst]
-Abort
-ErrorLogMsg %ErrorLogMessage% ErrorLevel: %ErrorLevel%

[SET:ChangeMSISourcelist]
ReplaceRegValue (HKCR,"Installer\Products\%V_MSIInstallerID%\Sourcelist","LastUsedSource","\\%EmpirumServer%","\\%%EmpirumServer%%", 1)
ReplaceRegValue (HKCR,"Installer\Products\%V_MSIInstallerID%\Sourcelist\Net","1","\\%EmpirumServer%","\\%%EmpirumServer%%", 1)

[Reg:OnUninstallProduct]

[Reg:Product]

[Ini:Product]

[Security:Product]

[Shell:Product]


wie siehts den mit plattenplatz aus? die source ist ja schon rießig. wenn der advanced agent das nach c: cahced...
weiß, ist unwahrscheinlich, aber mir ist der beim testen passiert... -> hatte dann zu wenig freien plattenplatz um cs5 zu installieren. -> lol

sundl
Beiträge: 46
Registriert: 31. Aug 2009, 11:51
Wohnort: Fürth
Kontaktdaten:

Re: Photoshop und DesignSuite CS5

Beitrag von sundl » 27. Mai 2011, 10:00

danke!
die Parameter werde ich gleich ausprobieren. habe wie gesagt /qb-! verwendet.
vielleicht mag er deshalb nicht.

das wegen dem plattenplatz ist mir anfangs auf der vm passiert auf der ich immer teste :)
ich hatte photoshop und designsuite standard drauf, das ists mir dann in die knie gegangen.
aber am normalen pc/nb ist das kein problem. dort ist der plattenplatz ausreichend vorhanden.

bin mal gespannt ob es mit den anderen parametern funktioniert. ich werde berichten :)

Benutzeravatar
bboehm
Beiträge: 547
Registriert: 07. Apr 2008, 18:47
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Photoshop und DesignSuite CS5

Beitrag von bboehm » 27. Mai 2011, 10:33

Hallo,

Hab mich gestern auch grün und blau geärgert wegen der Parameter.

Anscheinend funktionieren bei Adobe MSI's für die Deinstallation wirklich
nur die Parameter /uninstall und /quiet.

Z.B.: -Call MsiExec /uninstall "%SRC%\Build\InDesign.msi" /quiet

Gilt auch für die CS5.5 Versionen...

Beste Grüße
Bernhard
IT-Administrator mit Migrationshintergrund bei Fraunhofer-Gesellschaft

Produktionssystem: W2k19, Empirum 20.0.1, MS SQL 2017 Enterprise
Testsystem: W2k19, Empirum 20.0.1, MS SQL 2017 Express

sundl
Beiträge: 46
Registriert: 31. Aug 2009, 11:51
Wohnort: Fürth
Kontaktdaten:

Re: Photoshop und DesignSuite CS5

Beitrag von sundl » 27. Mai 2011, 13:11

also ich flippe echt noch aus. er läd es wieder runter starten tut er es aber nicht!
anbei auch mal meine inf..... kann ich noch irgendwo nachschauen was evtl. das problem ist.
wenn ich das paket erstelle nimmt emp ja alle ordner mit die auch schon von adobe erstellt
werden. somit müsste es doch passen.

vielleicht bin ich ja auch blind und ihr entdeckt was in der inf. aber meiner meinung ist die
eigentlich so ok.

grüße
sonja
Dateianhänge
Setup_photoshop.inf
(7.65 KiB) 104-mal heruntergeladen

sundl
Beiträge: 46
Registriert: 31. Aug 2009, 11:51
Wohnort: Fürth
Kontaktdaten:

Re: Photoshop und DesignSuite CS5

Beitrag von sundl » 30. Mai 2011, 10:29

so problem gelöst!!

das paket hat eigentlich die ganze zeit funktioniert. ich hatte es nur auf der vm getestet und auf der funktioniert das
paket gar nicht. wenn ich es auf einen rechner verteile läuft alles einwandfrei durch.
da hätte man lange suchen können wenn man nur auf installation und inf geschaut hätte!!!

danke aber für den parameter

bklemme
Beiträge: 14
Registriert: 09. Jun 2011, 14:08
Wohnort: NRW - Lage (Lippe)
Kontaktdaten:

Re: Photoshop und DesignSuite CS5

Beitrag von bklemme » 16. Jun 2011, 15:27

Hallo ich Paketiere auch gerade das InDesign CS 5.5 habe aber folgendes Problem. Habe das Paket mittels "Adobe Application Manager Enterprise Edition" erstellt und auch die Seriennummer mitgegeben.

Das MSI Paket wurde erstellt und kann auch installiert werden ohne jegliche Eingabeaufforderung.

Beim ersten Start jedoch fragt die Software nach eibner Seriennummer ... wieso das?

Weiss jemand Rat?

hkraack
Beiträge: 86
Registriert: 18. Mai 2008, 08:14
Wohnort: Philippsburg
Kontaktdaten:

Re: Photoshop und DesignSuite CS5

Beitrag von hkraack » 03. Feb 2012, 09:55

Ich habe hier folgendes Problem:

Ich habe mit dem Adobe Programm ein msi für unsere CS 5.5 Design Premium Edition erstellt.
Wenn ich das Paket aber ausrollen will, läuft es eine halbe Ewigkeit und stürzt dann ab.
Fehler =1603 Fatal Error

Wenn ich es mit der Option REBOOT=REALLYSUPPRESS ARPSYSTEMCOMPONENT=1 /quiet /Li "%MSILogFile%" installieren will, sehe ich kurz den MSI-Intaller (installation wird vorbereitet) und anschließend stürzzt sofort die Installation ab.
Wieder Fehler 1603

Langsam treibt mich dieser Adobe Müll in den Wahnsinn
Empirum V17.0
12 Depot Server weltweit verteilt
etwa 7000 Clients

hkraack
Beiträge: 86
Registriert: 18. Mai 2008, 08:14
Wohnort: Philippsburg
Kontaktdaten:

Re: Photoshop und DesignSuite CS5

Beitrag von hkraack » 03. Feb 2012, 11:18

So, jetzt habe ich mir mal das Setup.inf aus diesem Thread geschnappt und die Angaben angepasst.
Aktuell sehe ich unten das Empirumfenster Bearbeite reative Suite 5.5 Design Premium mit dem entsprechenden MSI Aufruf drin.
Mein Testrechner tut irgendwas, aber ich sehe nichts.

Ich liebe diesen Fehler!!!!


Date/Time : 03.02.2012 10:49:48
ProductName: Creative Suite 5.5 Design Premium
Version : 1.2.0000
Revision : 0
SetupInf : \\empirum01\configurator$\Packages\Adobe\Creative Suite 5.5 Design Premium\5.5\Install\setup.inf
------------
ErrorLogMsg: Die Installation/Deinstallation wurde mit einer Fehlermeldung abgebrochen! ErrorLevel: 1603
------------
Empirum V17.0
12 Depot Server weltweit verteilt
etwa 7000 Clients


drmark
Beiträge: 62
Registriert: 21. Jan 2010, 10:03
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Photoshop und DesignSuite CS5

Beitrag von drmark » 03. Feb 2012, 13:10

Geht denn aus dem %MSILogFile% nicht hervor, was genau den Fehler verursacht?
Oft sind es ja nur irgendwelche Voraussetzungen, die auf dem Rechner fehlen. Das steht dann eigentlich auch im MSI-Log drin.

Bereich Informatik
HELM AG, Hamburg


Empirum V14.2.1.277

hkraack
Beiträge: 86
Registriert: 18. Mai 2008, 08:14
Wohnort: Philippsburg
Kontaktdaten:

Re: Photoshop und DesignSuite CS5

Beitrag von hkraack » 03. Feb 2012, 13:59

drmark hat geschrieben:Geht denn aus dem %MSILogFile% nicht hervor, was genau den Fehler verursacht?
Oft sind es ja nur irgendwelche Voraussetzungen, die auf dem Rechner fehlen. Das steht dann eigentlich auch im MSI-Log drin.
Wenn ich dieses MSILog finden würde.
Wo liegt denn das standardmäßig?
Ich weiß, DAU Frage! ;-)
Empirum V17.0
12 Depot Server weltweit verteilt
etwa 7000 Clients

Antworten

Zurück zu „Paketierung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 23 Gäste