FreePDF WIndows 7 Treiber Popup

Antworten
Pep
Beiträge: 187
Registriert: 24. Mai 2011, 17:30
Kontaktdaten:

FreePDF WIndows 7 Treiber Popup

Beitrag von Pep » 29. Mär 2012, 08:44

Hallo Leute,

ich habe gestern den ganzen Tag versucht FreePDF zu paktieren. Ist ja eigentlich ganz leicht, wäre da nicht der unsignierte Druckertreiber.

Leider bekomme ich den nicht ohne manuelles Klicken rein. Auch pnputil -i -a will eine Bestätigung
Mit DevCon komme auch nicht weiter.

Hat jemand da noch einen Tip?

Benutzeravatar
Hendrik_Ambrosius
Moderator
Moderator
Beiträge: 7584
Registriert: 13. Dez 2004, 23:10
Wohnort: Adendorf/Lüneburg

Re: FreePDF WIndows 7 Treiber Popup

Beitrag von Hendrik_Ambrosius » 29. Mär 2012, 17:55

Früher konnte man bei XP das Driversigning via RegKey an- und abschalten:

[Reg:DrivSig1]
HKLM,"SOFTWARE\Microsoft\Driver Signing","Policy",0x00000001,00,00,00,00

[Reg:DrivSig2]
HKLM,"SOFTWARE\Microsoft\Driver Signing","Policy",0x00000001,01,00,00,00

Das geht glaube ich nicht mehr bei Win7 ?!

Sonst dieser Trick hier?
http://forums.techarena.in/operating-sy ... 234705.htm
bcdedit.exe -set loadoptions DDISABLE_INTEGRITY_CHECKS
bcdedit.exe -set TESTSIGNING ON

Oder den Treiber selbst signieren:
http://www.itninja.com/question/guide-t ... ed-drivers
Hendrik Ambrosius / Senior Consultant
Mobile: +49 172 408 4447 | hendrik.ambrosius@matrix42.com
Matrix42 AG | Elbinger Straße 7 | 60487 Frankfurt am Main | Germany | www.matrix42.com

Disclaimer: I participate in this forum on a voluntary basis. Views expressed are not necessarily those of Matrix42 AG or of the support team.

bklemme
Beiträge: 14
Registriert: 09. Jun 2011, 14:08
Wohnort: NRW - Lage (Lippe)
Kontaktdaten:

Re: FreePDF WIndows 7 Treiber Popup

Beitrag von bklemme » 30. Mär 2012, 10:23

Ich würde empfehlen das Dialogfeld m it AutoIt zu beantworten.

AutoIt ist ein Tool mit dem Maus und Tastatureingaben simuliert werden können.

Damit könnte der Dialog beantwortet werden.

Rene
Beiträge: 474
Registriert: 26. Mai 2005, 11:16
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: FreePDF WIndows 7 Treiber Popup

Beitrag von Rene » 30. Mär 2012, 12:10

bklemme hat geschrieben:Ich würde empfehlen das Dialogfeld m it AutoIt zu beantworten.

AutoIt ist ein Tool mit dem Maus und Tastatureingaben simuliert werden können.

Damit könnte der Dialog beantwortet werden.
Aber nur, wenn ein Benutzer angemeldet ist. :wink:

Benutzeravatar
Frank Dethlefsen
Beiträge: 447
Registriert: 06. Apr 2006, 22:01
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: FreePDF WIndows 7 Treiber Popup

Beitrag von Frank Dethlefsen » 30. Mär 2012, 13:12

Hallo!

FreePDF ist mein Liebling. Damit habe ich schon Tage/Nächte verbracht. Es bringt (wie beschrieben) bei der Installation unter Win7 einen Treibersignatur-Popup, das man nicht so einfach weg bekommt. Ich habe, das nur mit Gewalt in den Griff bekommen. Das heißt, der Druckertreiber wird vor dem Hersteller-Setup hart per Diffmethode reingequetscht, so dass das Hersteller-Setup die Installation des Druckertreibers überspringt. Zudem muss Ghostscript als x86 bzw. ggf. als x64 zusätzlich installiert werden.
Zuletzt geändert von Frank Dethlefsen am 25. Jan 2016, 21:37, insgesamt 1-mal geändert.
Frank Dethlefsen
Consultant und Coach
UPDATENOW GmbH
Frank.Dethlefsen@updatenow.de
https://empirum.blogspot.de/

Rene
Beiträge: 474
Registriert: 26. Mai 2005, 11:16
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: FreePDF WIndows 7 Treiber Popup

Beitrag von Rene » 30. Mär 2012, 14:01

Aus dem Grund haben wir auf PDF Creator gewechselt, was gleichwertige Funktionalität bietet. FreePDF war schon immer ein "gebastel". :wink:

Pep
Beiträge: 187
Registriert: 24. Mai 2011, 17:30
Kontaktdaten:

Re: FreePDF WIndows 7 Treiber Popup

Beitrag von Pep » 30. Mär 2012, 14:52

ich werd nochmal die Diffmethode testen.

Alternativ werden wir PDF24 nutzen ;)

Benutzeravatar
Pedda
Beiträge: 72
Registriert: 01. Sep 2011, 07:31
Wohnort: Wertheim
Kontaktdaten:

Re: FreePDF WIndows 7 Treiber Popup

Beitrag von Pedda » 13. Apr 2012, 08:35

War vor ein paar Monate bei der Packaging-Schulung. Da haben wir das Thema FreePDF besprochen.

Wenn man einen Postscript-Treiber nimmt der schon bei Windows dabei ist funktioniert es:

Code: Alles auswählen

[Set:Installation64]
Set TempPath=C:\Temp\FPDF
Mkdir %TempPath%
If DoesRegKeyExist ("HKLM,SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Uninstall\%VM_UninstallKey%,UnInstallString") == "1" | DoesRegKeyExist ("HKLM,SOFTWARE\WOW6432Node\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Uninstall\%VM_UninstallKey%,UnInstallString") == "1" Then "Set:Repair64" Else "Set:Install64" EndIf


[Set:Install64]
AddMeter 20
;                                                                              "Lanier LP131n PS"
;                                                                              "Lexmark C510 PS (MS)"
Call rundll32 printui.dll,PrintUIEntry /if /q /b "FreePDF" /r "freepdfxp1:" /m "HP Color LaserJet 2800 Series PS" /z /f %Windows%\inf\ntprint.inf
AddMeter 20
Call "%SRC%\FreePDF4.04.EXE" /T:%TempPath% /C
If DoesFileExist ("%TempPath%\fpsetup.exe") == "0" Then "Set:Extract64Error" EndIf
Cd %TempPath%
Call fpsetup.exe /q
DelTree %TempPath%


[Set:Repair64]
AddMeter 20
Call rundll32 printui.dll,PrintUIEntry /dl /n "FreePDF"
AddMeter 20
Call rundll32 printui.dll,PrintUIEntry /if /q /b "FreePDF" /r "freepdfxp1:" /m "HP Color LaserJet 2800 Series PS" /z /f %Windows%\inf\ntprint.inf
AddMeter 20
Call "%SRC%\FreePDF4.04.EXE" /T:%TempPath% /C
Cd %TempPath%
Call fpsetup.exe /r /q
If DoesRegKeyExist ("HKLM,SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Uninstall\%VM_UninstallKey%,UnInstallString") == "1" | DoesRegKeyExist ("HKLM,SOFTWARE\WOW6432Node\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Uninstall\%VM_UninstallKey%,UnInstallString") == "1" Then "Set:Repair64Error1" EndIf
Sleep 2000
Call fpsetup.exe /q
If DoesRegKeyExist ("HKLM,SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Uninstall\%VM_UninstallKey%,UnInstallString") == "0" & DoesRegKeyExist ("HKLM,SOFTWARE\WOW6432Node\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Uninstall\%VM_UninstallKey%,UnInstallString") == "0" Then "Set:Repair64Error2" EndIf
DelTree %TempPath%


[Set:Deinstallation64]
If DoesRegKeyExist ("HKLM,SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Uninstall\%VM_UninstallKey%,UnInstallString") == "1" | DoesRegKeyExist ("HKLM,SOFTWARE\WOW6432Node\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Uninstall\%VM_UninstallKey%,UnInstallString") == "1" Then "Set:Deinstall64" EndIf


[Set:Deinstall64]
If DoesRegKeyExist ("HKLM,SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Uninstall\%VM_UninstallKey%,UnInstallString") == "1" | DoesRegKeyExist ("HKLM,SOFTWARE\WOW6432Node\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Uninstall\%VM_UninstallKey%,UnInstallString") == "1" Then "Set:Deinstall64Error" EndIf
-Call fpsetup.exe /r /q
-Cd "%ApplicationDir%"
-AddMeter 45
;-Call "%SRC%\FreePDF4.04.EXE" /T:%TempPath% /C
;-Mkdir %TempPath%
;-Set TempPath=C:\Temp\FPDF
-AddMeter 15
-Call rundll32 printui.dll,PrintUIEntry /dl /n "FreePDF"
-AddMeter 15
Gruß,
Pedda

Systemadministrator
ZIPPE Industrieanlagen GmbH
97877 Wertheim

Antworten

Zurück zu „Paketierung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste