Uninstall aus Intsallationsroutine aufrufen

Antworten
skd
Beiträge: 67
Registriert: 12. Mai 2015, 10:11
Kontaktdaten:

Uninstall aus Intsallationsroutine aufrufen

Beitrag von skd » 12. Mai 2015, 12:00

Hallo,

ich habe hier eine Software, welche nicht drüber installiert werden darf. Ich könnte jetzt die die alte Version an allen PC's deinstallieren und dann die Neuinstallation durchführen. Finde das aber recht unpraktische da zwei Schritte notwendig sind.

Deshalb war meine Idee vor Installation der Anwendung, zu überprüfen ob die alte Version installiert ist und wenn ja die Deinstallation durchzuführen.


Beisipiel:

"C:\Program Files\Common Files\Setup64\Setup.exe" "C:\Program Files\Inventory\Install\Setup.inf" /X4

Leider ist das nicht Silent und ich muss eingreifen und er fragt nach der Installationsquelle. Da das Paket nicht mehr unter
C:\EmpirumAgent\Packages vorhanden ist.

Gibt es einen Silent Parameter und kann man als Quelle den Matrix-Server oder einen Pfad mit den benötigten Dateien als Parameter übergeben ?

Die Deinstallation soll sauber über Matrix erfolgen. Da es sich um ein MSI Paket handelt, wäre eine Deinstallation relativ einfach durchzuführen, dann würde aber der Status vermutlich falsch sein.

Herzlichen Dank.

Benutzeravatar
thahn
Beiträge: 487
Registriert: 03. Jan 2007, 09:03
Wohnort: KR - NRW
Kontaktdaten:

Re: Uninstall aus Intsallationsroutine aufrufen

Beitrag von thahn » 12. Mai 2015, 12:54

Hi,

mit den richtigen Einstellungen macht das unser EmpirumAgent automatisch.

Voraussetzung des Pakets:

DeveloperName + Productname sind gleich nur die Version unterscheidet sich.
Richtige DistributionCommands.

Dann würde vor der Installation sagen wir von Version 2 , erst die DeInstallation der Version 1 erfolgen.
Und man könnte mit Suchen - Ersetzen in den Konfigurationsgruppen arbeiten.

2. Weg, falls Weg 1 bereits verbaut

Abhängigkeiten setzen zwischen den Paketen.

Paket 2 darf erst installiert werden, wenn Paket 1 erfolgreich deinstalliert wurde, dazu muss aber Paket 1 in der Konfigurations-/ Zuweisungsgruppe liegen bleiben und auf Deinstall gesetzt werden.

cYa
Thomas Hahn
Technical Account Manager

Matrix42 AG

Email: thomas.hahn[at]matrix42.com
http://www.matrix42.de
Skype: thahn42
ICQ: IO25IGO8

Disclaimer: I participate in this forum on a voluntary basis. Views expressed are not necessarily those of matrix42 AG.

skd
Beiträge: 67
Registriert: 12. Mai 2015, 10:11
Kontaktdaten:

Re: Uninstall aus Intsallationsroutine aufrufen

Beitrag von skd » 12. Mai 2015, 13:53

Erst mal herzlichen Dank für die Antwort.

Wie ich jetzt gesehen habe erkennt der Agent, dass eine Vorgänger Version vorhanden ist. Durch askuninstall=1 fragt er nach, was gemacht werden soll.

Gibt es eine Möglichkeit, dass die Deinstallation der Vorgängerversion automatisch durchgeführt wird ?

Benutzeravatar
thahn
Beiträge: 487
Registriert: 03. Jan 2007, 09:03
Wohnort: KR - NRW
Kontaktdaten:

Re: Uninstall aus Intsallationsroutine aufrufen

Beitrag von thahn » 12. Mai 2015, 16:29

Hi,

wenn Weg 1 nicht verbaut ist, wird deinstalliert , da durch das /S2 Flag er niemanden fragt sondern es macht. Standard Verhalten des Agenten.

kann man ganz einfach mit unseren Paketen testen. Sofern vorhanden.

Bsp:

Inventory 14.x oder 15.0 auf einen TestClient zuweisen und aktivieren, nach erfolgreicher Installation dieses durch das Inventory 15.1 ersetzen (Löschen nicht auf Deinstall setzen) und aktivieren.

Man sieht dann wie er das alte Inventory deinstalliert und Inventory 15.1 installiert im LOG durch (Update) gekennzeichnet

cYa
Thomas Hahn
Technical Account Manager

Matrix42 AG

Email: thomas.hahn[at]matrix42.com
http://www.matrix42.de
Skype: thahn42
ICQ: IO25IGO8

Disclaimer: I participate in this forum on a voluntary basis. Views expressed are not necessarily those of matrix42 AG.

Antworten

Zurück zu „Paketierung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste