Paket jedem User einmal installieren (auch neuen Usern)

Benutzeravatar
muelnik
Beiträge: 205
Registriert: 28. Jan 2014, 13:02
Kontaktdaten:

Paket jedem User einmal installieren (auch neuen Usern)

Beitrag von muelnik » 02. Jun 2016, 08:18

Guten Morgen,

wie kann ich es am Besten einrichten, dass ein Paket, bzw. ein Befehl eines Paketes wirklich bei jedem User einmal ausgerollt wird, das soll auch für User gelten, die sich das erste mal anmelden.

Es wird mit dem Befehl ein Powershell-Skript aufgerufen, das den Startbereich in Windows 10 aufräumt und die vorinstallierten Kacheln entfernt. Das Skript muss unter jedem User einmal laufen.

Vielen Dank und Grüße
Niko Müller
Vielen Dank und Grüße
Niko M.

Sven_Puth
Beiträge: 450
Registriert: 07. Apr 2011, 15:55
Kontaktdaten:

Re: Paket jedem User einmal installieren (auch neuen Usern)

Beitrag von Sven_Puth » 02. Jun 2016, 09:21

Sobald du ein Paket mit den Startparametern /S2 /AW versiehst, wird auch der Userteil ausgeführt.
Das heißt ein Abschnitt mit CLIENT-Flag läuft im Userteil. Der Userteil wird für jeden Benutzer der sich anmeldet ausgeführt.
Tria-media - IT Solutions

Ewen
Beiträge: 6
Registriert: 01. Apr 2016, 10:10
Kontaktdaten:

Re: Paket jedem User einmal installieren (auch neuen Usern)

Beitrag von Ewen » 03. Jun 2016, 11:24

Hallo Muelnik,
erstelle dir doch am besten eine LayoutModification.xml undhau die in Administrative Templates\Start Menu and Taskbar\Start Menu Layout rein.

Gruß
Ewen

Benutzeravatar
muelnik
Beiträge: 205
Registriert: 28. Jan 2014, 13:02
Kontaktdaten:

Re: Paket jedem User einmal installieren (auch neuen Usern)

Beitrag von muelnik » 06. Jun 2016, 09:16

Hallo,

aber ziehen die GPOs nicht dann bei jedem Start? Sprich, wenn sich ein Mitarbeiter sein Startmenü anpasst, würden wir das bei jeder Neuanmeldung wieder zurücksetzen.

Viele Grüße
Niko
Vielen Dank und Grüße
Niko M.

LightTempler
Beiträge: 408
Registriert: 23. Aug 2010, 13:47
Kontaktdaten:

Re: Paket jedem User einmal installieren (auch neuen Usern)

Beitrag von LightTempler » 06. Jun 2016, 14:09

Hallo,

die GPOs (Group Policy Objects) laufen einmal beim Start und dann regelmäßig im Hintergrund. Da kann der User dann nix mehr dran drehen.
Die GPP (Group Policy Preferences) laufen nur einmal und der User kann nachträglich ändern.

-> Also mal schauen, was es im Baum der 'Einstellungen' so dafür gibt.

Grüße
LiTe

Benutzeravatar
muelnik
Beiträge: 205
Registriert: 28. Jan 2014, 13:02
Kontaktdaten:

Re: Paket jedem User einmal installieren (auch neuen Usern)

Beitrag von muelnik » 07. Jun 2016, 11:15

super, danke. das werde ich einmal testen.
Vielen Dank und Grüße
Niko M.

Benutzeravatar
muelnik
Beiträge: 205
Registriert: 28. Jan 2014, 13:02
Kontaktdaten:

Re: Paket jedem User einmal installieren (auch neuen Usern)

Beitrag von muelnik » 13. Jun 2016, 11:37

leider gibt es hier nichts brauchbares :/
ich hätte noch eine Idee via logonskript.

das Skript prüft zu beginn einen regkey, wenn es den nicht gibt, läuft das powershellskript durch und setzt am ende den anfangs geprüften regkey (irgendwo in HKCU) bei der nächsten Anmeldung erkennt das Skript gleich zu beginn, dass es diesen regkey schon gibt und springt zum ende.
Leider habe ich aber keine Ahnung wie ich das schreibe, auch wenn es sicherlich kein Teufelswerk ist ... hätte hier jemand ein bisschen Input für mich?

Vielen Dank und Grüße
Niko M.
Vielen Dank und Grüße
Niko M.

Benutzeravatar
Hendrik_Ambrosius
Moderator
Moderator
Beiträge: 7625
Registriert: 13. Dez 2004, 23:10
Wohnort: Adendorf/Lüneburg

Re: Paket jedem User einmal installieren (auch neuen Usern)

Beitrag von Hendrik_Ambrosius » 13. Jun 2016, 12:07

Erscheint mir alles sehr kompliziert.
Was spricht denn gegen den Userteil des Pakets?
Hendrik Ambrosius / Senior Consultant
Mobile: +49 172 408 4447 | hendrik.ambrosius@matrix42.com
Matrix42 AG | Elbinger Straße 7 | 60487 Frankfurt am Main | Germany | www.matrix42.com

Disclaimer: I participate in this forum on a voluntary basis. Views expressed are not necessarily those of Matrix42 AG or of the support team.

Benutzeravatar
muelnik
Beiträge: 205
Registriert: 28. Jan 2014, 13:02
Kontaktdaten:

Re: Paket jedem User einmal installieren (auch neuen Usern)

Beitrag von muelnik » 14. Jun 2016, 13:46

das war mein erster Gedanke, aber leider funktioniert das nicht so recht :/ ab und an wird das Skript, das ich im Benutzeranteil starte ausgeführt, meistens aber nicht. Es funktioniert eigentlich nur, wenn ich am Server das Paket nochmal auf Reinstall setze und dann unter dem jeweiligen User nochmal auf neu freigegebene Software prüfen lasse, aber das ist ja auch nicht so im Sinne des Erfinders :P
Vielen Dank und Grüße
Niko M.

Benutzeravatar
Hendrik_Ambrosius
Moderator
Moderator
Beiträge: 7625
Registriert: 13. Dez 2004, 23:10
Wohnort: Adendorf/Lüneburg

Re: Paket jedem User einmal installieren (auch neuen Usern)

Beitrag von Hendrik_Ambrosius » 14. Jun 2016, 14:23

Wird der Userteil laut Log ausgeführt? Dann ist im Script was falsch > Bitte mal posten.
Wenn nicht ist im Agent bzw. der SW-Zuweisung was falsch. Bitte mal DDC posten.

Auf jeden Fall würde ich das weiter verfolgen und nicht irgendwelche Workarounds bauen.
Hendrik Ambrosius / Senior Consultant
Mobile: +49 172 408 4447 | hendrik.ambrosius@matrix42.com
Matrix42 AG | Elbinger Straße 7 | 60487 Frankfurt am Main | Germany | www.matrix42.com

Disclaimer: I participate in this forum on a voluntary basis. Views expressed are not necessarily those of Matrix42 AG or of the support team.

Benutzeravatar
muelnik
Beiträge: 205
Registriert: 28. Jan 2014, 13:02
Kontaktdaten:

Re: Paket jedem User einmal installieren (auch neuen Usern)

Beitrag von muelnik » 14. Jun 2016, 14:46

Hier wäre schon einmal der Paketteil:

Code: Alles auswählen

[Product]
; ReplaceEnv <Variable>

#Set:Unpin_Apps, CLIENT DONTDELETE
#Set:Product, DONTDELETE
#Reg:OnUninstallProduct, DELETE
#Reg:Product
#Reg:Client, CLIENT
#Shell:Product
#Ini:Product
#Security:Product


[Set:Unpin_Apps]
; Verknüpfungen von Start lösen
Call cmd.exe /c powershell.exe -executionpolicy bypass -file "%SRC%\Remove_PinnedApps.ps1"
Vielen Dank und Grüße
Niko M.

Benutzeravatar
muelnik
Beiträge: 205
Registriert: 28. Jan 2014, 13:02
Kontaktdaten:

Re: Paket jedem User einmal installieren (auch neuen Usern)

Beitrag von muelnik » 14. Jun 2016, 14:50

Und hier der Auszug aus der DDC:

Code: Alles auswählen

[SoftwareDepot]
Version=11.0
Delay=0

[Distribution]
RAUMEDIC, NB1012248, *, RAUMEDIC\Windows 10 Settings\1.0.0, , INSTALL UPDATE 
laut Log wird der Useranteil installiert.
Vielen Dank und Grüße
Niko M.

Benutzeravatar
muelnik
Beiträge: 205
Registriert: 28. Jan 2014, 13:02
Kontaktdaten:

Re: Paket jedem User einmal installieren (auch neuen Usern)

Beitrag von muelnik » 14. Jun 2016, 14:56

Und das PS-Skript an sich, falls es auch wer braucht, wäre das hier:

Code: Alles auswählen

function Pin-App {    param(
        [string]$appname,
        [switch]$unpin
    )
    try{
        if ($unpin.IsPresent){
            ((New-Object -Com Shell.Application).NameSpace('shell:::{4234d49b-0245-4df3-b780-3893943456e1}').Items() | ?{$_.Name -eq $appname}).Verbs() | ?{$_.Name.replace('&','') -match 'Von "Start" lösen|Unpin from Start'} | %{$_.DoIt()}
            return "App '$appname' unpinned from Start"
        }else{
            ((New-Object -Com Shell.Application).NameSpace('shell:::{4234d49b-0245-4df3-b780-3893943456e1}').Items() | ?{$_.Name -eq $appname}).Verbs() | ?{$_.Name.replace('&','') -match 'An "Start" anheften|Pin to Start'} | %{$_.DoIt()}
            return "App '$appname' pinned to Start"
        }
    }catch{
        Write-Error "Error Pinning/Unpinning App! (App-Name correct?)"
    }
}

Pin-App "Fotos" -unpin
Pin-App "Cortana" -unpin
Pin-App "Store" -unpin
Pin-App "Microsoft Edge" -unpin
Pin-App "Begleiter für Telefon" -unpin
Vielen Dank und Grüße
Niko M.

Benutzeravatar
Hendrik_Ambrosius
Moderator
Moderator
Beiträge: 7625
Registriert: 13. Dez 2004, 23:10
Wohnort: Adendorf/Lüneburg

Re: Paket jedem User einmal installieren (auch neuen Usern)

Beitrag von Hendrik_Ambrosius » 14. Jun 2016, 15:06

Ich vermute, dass hier der Fehler liegt:
Call cmd.exe /c powershell.exe -executionpolicy bypass -file "%SRC%\Remove_PinnedApps.ps1"
Das PS-Script liegt wahrscheinlich nur auf dem Server im packages-Verzeichnis und nicht im ApplicationDirectory auf dem Client?
Dann würde genau dieser Effekt eintreten: Bei der Erstinstallation oder Reinstallation geht es, aber nicht für nachfolgende User.
Also das Script in das ApplicationDir kopieren im Rahmen des Maschinenteils weil im Userteil SRC dem ApplicationDir entspricht.

Beispiel:
1:Remove_PinnedApps.ps1, %App%\Remove_PinnedApps.ps1, NORMAL, 0
Hendrik Ambrosius / Senior Consultant
Mobile: +49 172 408 4447 | hendrik.ambrosius@matrix42.com
Matrix42 AG | Elbinger Straße 7 | 60487 Frankfurt am Main | Germany | www.matrix42.com

Disclaimer: I participate in this forum on a voluntary basis. Views expressed are not necessarily those of Matrix42 AG or of the support team.

Benutzeravatar
muelnik
Beiträge: 205
Registriert: 28. Jan 2014, 13:02
Kontaktdaten:

Re: Paket jedem User einmal installieren (auch neuen Usern)

Beitrag von muelnik » 14. Jun 2016, 15:56

Also, ich hab mal das Paket wie folgt angepasst, aber leider ergab sich noch keine Besserung, im Log steht, dass der Useranteil erfolgreich installiert wurde, vom Ausführen des Skripts fehlt aber jede Spur :/

Code: Alles auswählen

[Product]
; ReplaceEnv <Variable>

#Set:Copy_Skript, MACHINE DONTDELETE
#Set:Unpin_Apps, CLIENT DONTDELETE
#Set:Product, DONTDELETE
#Reg:OnUninstallProduct, DELETE
#Reg:Product
#Reg:Client, CLIENT
#Shell:Product
#Ini:Product
#Security:Product

[Set:Copy_Skript]
1:Remove_PinnedApps.ps1, %App%\Remove_PinnedApps.ps1, NORMAL, 0

[Set:Unpin_Apps]
; Verknüpfungen von Start lösen
Call cmd.exe /c powershell.exe -executionpolicy bypass -file "%App%\Remove_PinnedApps.ps1"
Vielen Dank und Grüße
Niko M.

Antworten

Zurück zu „Paketierung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste