Proxy Einstellungen mit Empirum umstellen

Antworten
finni
Beiträge: 9
Registriert: 15. Dez 2004, 15:11
Kontaktdaten:

Proxy Einstellungen mit Empirum umstellen

Beitrag von finni » 15. Dez 2004, 15:36

Wie kann mann am einfachsten den Proxy Eintrag (IE 6 und 5.5) im Netz (XP und NT) umstellen.
Ich bin fr jeden Tipp dankbar.

Weyck
Beiträge: 194
Registriert: 14. Dez 2004, 12:31
Wohnort: Ahaus
Kontaktdaten:

Beitrag von Weyck » 15. Dez 2004, 15:57

Wir steuern die Proxyeinstellungen vollautomatisiert. Was möchten Sie denn genau erreichen? Und welche Empirum Version setzen Sie ein?

frenzlc
Beiträge: 237
Registriert: 16. Dez 2004, 09:41
Kontaktdaten:

Beitrag von frenzlc » 16. Dez 2004, 12:47

Hi,

Software Verteilung erstellen die in den Registrie-Schlüssel:

HKCU,"Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet Settings\"AutoConfigURL"="hier den gewünschten Proxy eintragen"

den Proxy einträgt.

Benutzeravatar
jockisch
Beiträge: 236
Registriert: 14. Dez 2004, 11:18
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Beitrag von jockisch » 16. Dez 2004, 12:57

Hallo,

diese Einstellung nehmen wir als Gruppenrichtlinie/Systemrichtlinie an unseren Windows Servern ein.
Diese werden dann bereits beim Login an der Domäne/ADS direkt in die Registry geschrieben, und können sehr schnell zentral angepasst und verändert werden.
Selbst unterschiedliche Einstellungen für Benutzer und Gruppen sind möglich.

Für Windows interne Einstellungen ist das meiner Meinung nach der elegantere Weg :lol:

frenzlc
Beiträge: 237
Registriert: 16. Dez 2004, 09:41
Kontaktdaten:

Beitrag von frenzlc » 16. Dez 2004, 14:13

Das setzt aber eine Domäne/ADS vorraus.

Es gibt auch Novell :wink:

finni
Beiträge: 9
Registriert: 15. Dez 2004, 15:11
Kontaktdaten:

Genauere Beschreibung meines Problems

Beitrag von finni » 16. Dez 2004, 20:58

Weyck hat geschrieben:Wir steuern die Proxyeinstellungen vollautomatisiert. Was möchten Sie denn genau erreichen? Und welche Empirum Version setzen Sie ein?
Hallo Weyck,
wir haben Empirum 9.5.3 Hotfix 4 im Einsatz und kein Aktiv Directory.
Unseren Netz besteht aus WinXP und WinNT Clients.
Wir wollen unseren bestehende Proxy durch ein Squid ablösen indem wir ein Paket zusammenschnüren mit die entsprechende neuen Proxy Eintrag.

Über Package Wizard war ich nicht erfolgreich. Habe auf ein sauberen Plattform ein Diff gestartet. Die Reg Key ausgeführt und in IE überprüft ob die Änderungen vorhanden sind. Danach den Diff abgeschlossen und den Paket im Software Depot eingefügt.

In der Testumgebung läuft das Paket ohne Fehlermeldung durch aber der alten Proxy bleibt unverändert.

finni
Beiträge: 9
Registriert: 15. Dez 2004, 15:11
Kontaktdaten:

Beitrag von finni » 16. Dez 2004, 21:01

frenzlc hat geschrieben:Hi,

Software Verteilung erstellen die in den Registrie-Schlüssel:

HKCU,"Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet Settings"AutoConfigURL"="hier den gewünschten Proxy eintragen"

den Proxy einträgt.
Wo genau kann ich diesen Eintrag unterbringen - Setup.inf??

frenzlc
Beiträge: 237
Registriert: 16. Dez 2004, 09:41
Kontaktdaten:

Beitrag von frenzlc » 17. Dez 2004, 08:36

Hi,

in der Setup.inf unter:

[Reg:Product]
HKCU,"Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet Settings","AutoConfigURL",0x00000000,"hier den gewünschten Proxy eintragen"

HeikoLeupolz
Beiträge: 128
Registriert: 14. Dez 2004, 13:37
Wohnort: Pfronten
Kontaktdaten:

Beitrag von HeikoLeupolz » 17. Dez 2004, 08:59

Hi,

ich denke dass folgendes mit der Frage gemeint ist:

[Reg:Product]
; Proxy einschalten
HKCU, "Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet Settings", "ProxyEnable", 0x00010001, 1
; Proxy auf bestimmte Adresse setzen
HKCU, "Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet Settings", "ProxyServer", 0x00000000, "192.168.100.2:8080"

Mfg
Heiko Leupolz
Viele Grüße

Heiko Leupolz

Weyck
Beiträge: 194
Registriert: 14. Dez 2004, 12:31
Wohnort: Ahaus
Kontaktdaten:

Beitrag von Weyck » 17. Dez 2004, 11:51

Hallo finni,

wir ermitteln je nach IP-Adresse der Workstation (Mitglied einer Arbeitsgruppe) die aktuelle Geschäftsstelle, lesen aus einer "Büro.ini" den für diesen Büroort gülltigen Proxy-Server und aktualisieren entsprechend die Registry:

[Reg:ProxySettings]
HKCU,"SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet Settings","ProxyEnable",0x00010001,"1"
HKCU,"SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet Settings","ProxyServer",0x00000000,"%_Proxy%:8080"
HKCU,"Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet Settings\Connections","DefaultConnectionSettings",0x00000001,3c,00,00,00,05,00,00,00,03,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00
HKCU,"Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet Settings\Connections","SavedLegacySettings",0x00000001,3c,00,00,00,13,00,00,00,03,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00,00

Das entsprechende Empirum Paket wird natürlich mit /AW aufgerufen und die Einstellungen werden erst im User-Setup (SWDepot /C) gesetzt.

finni
Beiträge: 9
Registriert: 15. Dez 2004, 15:11
Kontaktdaten:

Beitrag von finni » 18. Dez 2004, 16:12

frenzlc hat geschrieben:Hi,

in der Setup.inf unter:

[Reg:Product]
HKCU,"Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet Settings","AutoConfigURL",0x00000000,"hier den gewünschten Proxy eintragen"
Hat leider nicht geklappt, damit ist der Eintrag in 'Automatische Konfiguration verwenden' gelandet .. knapp daneben .. der soll in "Proxy Server für Lan verwenden". Danke trotzdem für den Versuch.

Walter_Schulz
Beiträge: 876
Registriert: 17. Dez 2004, 12:29
Kontaktdaten:

Beitrag von Walter_Schulz » 20. Dez 2004, 10:00

Die Eintraege unter
HKCU,Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet Settings
werden deshalb nicht gescannt, weil genau dieser String im Abschnitt [ExcludeRegistryKeys] der DIFF.INF eingetragen ist.
To do:
Registry bereinigen, Eintrag in der DIFF.INF per Semikolon auskommentieren, neu scannen lassen, SETUP.INF ueberpruefen und bereinigen.

Tip am Rande: Bei Eintraegen, die der DIFF-Prozess nicht scannen will, verwende ich meist WINDIFF oder ein anderes Vergleichstool, das ich auf die Exporte der Registry "Vorher", "Nachher" loslasse, um mir einen Ueberblick zu verschaffen.

Ciao!
Walter Schulz

frenzlc
Beiträge: 237
Registriert: 16. Dez 2004, 09:41
Kontaktdaten:

Beitrag von frenzlc » 20. Dez 2004, 10:20

Ups, war auf die 'Automatische Konfiguration fixiert da wir diese verwenden ;-)
Bei Eintraegen, die der DIFF-Prozess nicht scannen will, verwende ich meist WINDIFF oder ein anderes Vergleichstool
öffters hilft da auch Diff.exe und PackageWizard.exe einfach mal ohne inis laufen zu lassen da kommt auch mehr dabei raus.

Gruß
Carsten Frenzl

finni
Beiträge: 9
Registriert: 15. Dez 2004, 15:11
Kontaktdaten:

Beitrag von finni » 20. Dez 2004, 20:44

Walter_Schulz hat geschrieben:Die Eintraege unter
HKCU,Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet Settings
werden deshalb nicht gescannt, weil genau dieser String im Abschnitt [ExcludeRegistryKeys] der DIFF.INF eingetragen ist.
To do:
Registry bereinigen, Eintrag in der DIFF.INF per Semikolon auskommentieren, neu scannen lassen, SETUP.INF ueberpruefen und bereinigen.

Tip am Rande: Bei Eintraegen, die der DIFF-Prozess nicht scannen will, verwende ich meist WINDIFF oder ein anderes Vergleichstool, das ich auf die Exporte der Registry "Vorher", "Nachher" loslasse, um mir einen Ueberblick zu verschaffen.

Ciao!
Walter Schulz
Danke für den Tip Walter - endlich die AHAAA Effekt, an Excluded Keys habe ich gar nicht gedacht.

Antworten

Zurück zu „Paketierung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste