Problem mit F-Prot

Antworten
Benutzeravatar
Schuchmann
Beiträge: 68
Registriert: 15. Dez 2004, 16:37
Wohnort: Frankfurt M.
Kontaktdaten:

Problem mit F-Prot

Beitrag von Schuchmann » 28. Jan 2005, 17:36

Hi,

ich hab ein Diff von F-Prot 3.16 von Frisk geschossen (Empirum 9.5, Client W2K). Leider ist nach der Installation über Softwaredepot der RealTimeProtector nicht aktiv (und der Update Monitor Dienst)?
Der Dienst erscheint auch nicht unter -Systemsteuerung -Dienste!

Der Eintrag für die beiden Dienste aus der Setup.inf sieht so aus:

Code: Alles auswählen

&--91;Services&--93;
FPA_RTP="FPA_RTP", SERVICE_FILE_SYSTEM_DRIVER, SERVICE_BOOT_START, SERVICE_ERROR_NORMAL
F-Prot Antivirus Update Monitor="F-Prot Antivirus Update Monitor", SERVICE_WIN32_OWN_PROCESS, SERVICE_AUTO_START, SERVICE_ERROR_NORMAL
Hat da jemand ne Idee?

Benutzeravatar
Hendrik_Ambrosius
Moderator
Moderator
Beiträge: 7541
Registriert: 13. Dez 2004, 23:10
Wohnort: Adendorf/Lüneburg

Beitrag von Hendrik_Ambrosius » 29. Jan 2005, 13:30

Ich würde Ihnen empfehlen, das Paket über die vom Hersteller bereitgestellte unattended-Methode (Switch für Original-Setup) zu installieren und in ein Empirum-Paket einzubetten (CALL / Überprüfung auf ErrorLevel).

Ansonsten versuchen Sie noch mal ein Diff mit CheckServices=0 in der PackageWizard.ini.
Dann müßten die Dienste nach einem Reboot nach der Verteilung aktiv sein.
Hendrik Ambrosius / Senior Consultant
Mobile: +49 172 408 4447 | hendrik.ambrosius@matrix42.com
Matrix42 AG | Elbinger Straße 7 | 60487 Frankfurt am Main | Germany | www.matrix42.com

Disclaimer: I participate in this forum on a voluntary basis. Views expressed are not necessarily those of Matrix42 AG or of the support team.

Benutzeravatar
Schuchmann
Beiträge: 68
Registriert: 15. Dez 2004, 16:37
Wohnort: Frankfurt M.
Kontaktdaten:

Beitrag von Schuchmann » 01. Feb 2005, 09:16

Hallo Herr Ambrosius,

ich habe jetzt die Installation wie von Ihnen beschrieben erstellt
(mit einem Call des Hersteller Setups). Leider kann ich als Parameter
nicht alle von mir gewünschten Konfigurationen verändern...
ich werde bei Gelegenheit das Paket nochmal mit CheckServices=0
schiessen...

Danke für Ihre Antwort!

Walter_Schulz
Beiträge: 876
Registriert: 17. Dez 2004, 12:29
Kontaktdaten:

Beitrag von Walter_Schulz » 01. Feb 2005, 09:29

Schuchmann hat geschrieben:Hallo Herr Ambrosius,

ich habe jetzt die Installation wie von Ihnen beschrieben erstellt
(mit einem Call des Hersteller Setups). Leider kann ich als Parameter
nicht alle von mir gewünschten Konfigurationen verändern...
ich werde bei Gelegenheit das Paket nochmal mit CheckServices=0
schiessen...

Danke für Ihre Antwort!
Wollen Sie das Gesamtpaket "schnappschiessen" oder nur die Konfigurationsaenderung? Ich empfehle letzeres, allerdings mit CheckServices=0.

Ciao!
Walter Schulz

Antworten

Zurück zu „Paketierung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste