Seite 2 von 3

Verfasst: 29. Jan 2008, 17:59
von mstruwe
@ Herrn Ambrosius

sie hatten mal wieder recht ;-)

Vielen dank, ich kann schon nicht mehr zählen, wie oft sie mir weiter geholfen haben.

Kann man Sie als Consultant bei Matrix eigentlich auch "mieten" für z.B. ein Update auf 2008 oder einen Server Umzug in eine VM auf einem ESX Cluster?



@ turbo

auch dir vielen dank, hat jetzt endlich alles geklappt :-)

Verfasst: 29. Jan 2008, 21:47
von Hendrik_Ambrosius
@mstruwe:
Kein Problem, helfe gern.
Mein Fokus ist eigentlich PreSales, so dass ich solche Aktionen in der Regel nicht mache, kommt aber ausnahmsweise auch vor. Gerade bei Cluster-Installationen gibt es aber Kollegen, die deutlich mehr praktische Erfahrung haben als ich.

Verfasst: 30. Jan 2008, 10:31
von mstruwe
ok, aber Cluster hat das auch weniger zutun, Empirum das dann in einer VM läuft weiß ja nicht das die auf einer ESX Server Farm läuft.
Hat also nichts mit einem Klassischen Cluster zutun, aber ich denke das wird jetzt zu [schild=12 fontcolor=000000 shadowcolor=C0C0C0 shieldshadow=1]offtopic[/schild]

Verfasst: 20. Mär 2008, 14:59
von oliver_becker@ball-europe
Falls Ihr andere Optionen benutzen wollt, schaut einfach hier:

http://technet.microsoft.com/en-us/libr ... entDisplay :)

Office 2007 Start - Fenster

Verfasst: 10. Jul 2008, 15:36
von aage
grüß euch,

installation und deinstallation von office2007 funktioniert - bekomme jedoch das wilkommens fenster beim erstmaligen aufruf von office nicht weg

habe im office anpassungstool bereits die folgenden settings gesetzt
(siehe screenshot im zip file)
-> benutzereinstellungen ->microsoft office2007 -> datenschutz -> vertauenstellungscenter ....alle werte deaktiviert..

hat- jemand einen tipp wie ich dieses fenster weg bekomme
lg

Verfasst: 11. Jul 2008, 09:40
von kniefsv
Hallo zusammen,

anbei ein paar nützliche Registry-Einträge für Office 2007:

; *** Über den Key "User Settings" können Registry-Einträge im HKCU Pfad beim ersten Start von Office gesetzt werden ***
; *** Jeder Key direkt unterhalb von "User Settings" muss die beiden Einträge "Count" & "Order" enthalten, damit er angewendet wird ***
HKLM,"Software\Microsoft\Office\12.0\User Settings\AllUsersTemplate","Count",0x00010001,1
HKLM,"Software\Microsoft\Office\12.0\User Settings\AllUsersTemplate","Order",0x00010001,1
; *** Verhindert die Anzeige des Dialogs "Datenschutzoptionen" beim ersten Start von Office ***
HKLM,"Software\Microsoft\Office\12.0\User Settings\AllUsersTemplate\Create\Software\Microsoft\Office\12.0\Common\General","ShownOptIn",0x00010001,1
; *** Aktiviert das Anzeigen des Reiters "Entwicklertools" im Ribbon aller Office Programme ***
HKLM,"Software\Microsoft\Office\12.0\User Settings\AllUsersTemplate\Create\Software\Microsoft\Office\12.0\Common\General","DeveloperTools",0x00010001,1

; *** Verhindert beim Aufruf von Word 2007 nach dem Start einer älteren Version die erneute Registrierung von Word 2007 durch eine Installationsroutine ***
HKCU,"Software\Microsoft\Office\11.0\Word\Options","NoReReg",0x00010001,1
HKLM,"Software\Microsoft\Office\12.0\User Settings\AllUsersTemplate\Create\Software\Microsoft\Office\11.0\Word\Options","NoReReg",0x00010001,1

Gruß

Office 2007 - Willkommen Fenster

Verfasst: 11. Jul 2008, 10:30
von aage
@ kniefsv
habe die reg- keys in meiner setup.inf eingebaut - jedoch wird beim erstmaligen aufruf vom office wieder das willkommen fenster angezeigt

...ich krieg das fenster einfach nicht weg...

Verfasst: 11. Jul 2008, 13:24
von kniefsv
Wurde folgender Key erstellt?

HKLM,"Software\Microsoft\Office\12.0\User Settings\AllUsersTemplate\Create\Software\Microsoft\Office\12.0\Common\General","ShownOptIn",0x00010001,1

Ist der entsprechende Key in HKCU beim Start erstellt worden? (\Software\Microsoft\Office\12.0\Common\General","ShownOptIn",0x00010001,1)

Mit diesem Schlüssel lässt sich die direkte Auswirkung auf den Willkommens-Dialog nachvollziehen:
- Wert 0 oder Schlüssel nicht vorhanden -> Fenster erscheint
- Wert 1: Fenster erscheint nicht

Das Verhalten lässt sich hier in einer virtuellen Maschine nachvollziehen...

Office 2007 - Willkommen Fenster

Verfasst: 11. Jul 2008, 14:49
von aage
.. danke für die tipps und die hilfe.

habe das willkommen fenster ohne setzen eines regkeys wegbekommen.

von der microsoft seite das aktuelle admintemplate heruntergeladen
(beinhaltet ein aktuelleres office anpassungstool)

administrative vorlagendateien...

die heruntergeladene "AdminTemplates.exe" extrahiert und den den originalen "ADMIN" ordner der office 2007 installationsdateien durch den neuen ersetzt.
wilkommen bildschirm verhindern...

mit den neuen office anpassungstool meine *.msp geöffnet und folgende einstellungen vorgenommen:
"Bestätigung-Assistenten bei ersten Ausführung deaktivieren" --> aktiviert
(screenshot - zip file ) dannach das neu konfigurierte *.msp abgespeichert und wieder im ordner updates abgelegt.

das willkommenfester war nun beim erstaufruf nicht mehr vorhanden

lg

deinstallation office 2003 pro - installation office 2007

Verfasst: 22. Jul 2008, 09:54
von aage
grüß euch,

das office 2007 paket lässt sich einwandfrei installieren und deinstallieren - möchte nun in das office 2007 paket eine abfrage einbauen wo geprüft werden soll ob auf dem client rechner office 2003 vorhanden ist und wenn ja soll es vor der installation von office 2007 deinstalliert werden.

hab das ganze mal auf diese weise versucht:

#Set:Product
#SET:2003UnInstall,DELETE
#Set:Installation,DONTDELETE
#Set:Deinstallation, DELETE
#Reg:OnUninstallProduct, DELETE
#Reg:Product
#Ini:Product
#Security:Product

[Set:Product]
If DoesRegKeyExist ("HKLM,SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Uninstall\{90110407-6000-11D3-8CFE-0150048383C9},UnInstallString") == "1" Then "SET:2003UnInstall" Else "SET:Installation" EndIf

[SET:2003UnInstall]
AddMeter 55
cd ..
Call MSIEXEC.exe /X {90110407-6000-11D3-8CFE-0150048383C9} REBOOT=REALLYSUPPRESS /qr
;Del HKLM,"SOFTWARE\Microsoft\Windows\Office\11.0"
sleep 3000

[SET:Installation]
AddMeter 60
Cd ..
Call "SETUP.EXE"
If %ErrorLevel% <> "0" Then "SET:InstallationError" EndIf

[SET:Deinstallation]
If "SETUP.EXE" <> "" Then "SET:Deinstallation2" EndIf

[SET:Deinstallation2]
If %ErrorLevel% <> "0" Then "SET:DeInstallationError" EndIf
-Call "SETUP.EXE" /uninstall "Standard" /config "%SRC%\OfficeUninstall.xml"
-Cd ..

wenn man das office 2007 paket aufruft startet die deinstallation von office 2003 - und bevor es zur installation von office 2007 übergeht kommt es zu der folgenden meldung:

MSGBOX(siehe Attachment):
Verwenden Sie die Systemsteuerung, um Systemkomponenten zu installieren oder konfigurieren.
--> wird hier mit OK bestätigt kommt eine Fehlermeldung vom Softwaredepot - Das Installationsprogramm wurde vorzeitig abgebrochen...

Eintrag Setup Error Log:
Date/Time : 22.07.2008 09:21:33
ProductName: Microsoft Office 2007
Version : 12
Revision : 0
SetupInf : \\EMPP\Configurator$\Packages\Microsoft\Microsoft Office 2007\12\Install\Setup.inf
------------
ErrorLogMsg: Fehler 1 beim Aufruf von SETUP.EXE

die installation wird komplett abgebrochen - office 2003 wurde vollständig deinstalliert - office 2007 wurde nicht installiert.

hmm hat jemand einen tipp .....

Verfasst: 22. Jul 2008, 18:36
von Hendrik_Ambrosius
Ich kann nicht so ganz verstehen wieso Office 2003 deinstalliert wird - schließlich ist die Sektion mit "DELETE" geflaggt und dann sind wird der Call ohne "-" ausgeführt, so dass eigentlich gar nichts passiert.
Die Fehlermeldung kommt, weil Sie "setup.exe" ohne Pfad und Parameter aufrufen. Damit wird dann die Setup.exe von Microsoft angestartet und weiß nicht was zu tun ist.
Erstellen Sie doch erst mal ein Office 2007 Paket das sauber läuft und bauen Sie dann in die Installationsbereich (!) eine Abfrage auf Office 2003 usw. ein.

Verfasst: 23. Jul 2008, 09:18
von Moeki
Wenn du das Office 2007 Paket mit dem Microsoft Tool erstellst, hast du dort die Möglichkeit, einen entsprechenden Hacken zu aktivieren. Das in der Setup.inf zu regeln, halte ich für nicht notwendig.

Gruß,
Marko.

Verfasst: 23. Jul 2008, 09:19
von AFiedler
Springt er nicht da rein, weil im Produkt Teil über die If Anweisung dort hin gesprungen wird?

Ich denke aber auch, dass der Fehler bei dem Aufruf der Setup.exe ohne Pfad liegt.
Wieso deinstallierst du eigentlich Office 2003 überhaupt zu erst, du kannst doch Office 2007 so konfigurieren, dass alte Office Version vorher deinstalliert werden.

Verfasst: 23. Jul 2008, 11:06
von aage
@herrn ambrosius

die installation und deinstallation von dem office 2007 paket funktioniert einwandfrei (habe die abfrage nach office 2003 und dessen deinstallation mal aus der setup entfernt) - mit dem office konfigurationstool wurde eine *.msp datei erstellt die im installationsverzeichnis im ordner "UPDATE" abgelegt worden ist, dort wird dieses *.msp file automatisch als konfigurations-file erkannt und angewendet.


[SET:Installation]
AddMeter 60
Cd ..
Call "SETUP.EXE"
If %ErrorLevel% <> "0" Then "SET:InstallationError" EndIf

[SET:Deinstallation]
If "SETUP.EXE" <> "" Then "SET:Deinstallation2" EndIf

[SET:Deinstallation2]
If %ErrorLevel% <> "0" Then "SET:DeInstallationError" EndIf
-Call "SETUP.EXE" /uninstall "Standard" /config "%SRC%\OfficeUninstall.xml"
-Cd ..


habe zum call aufruf nun folgendes dazu eingetragen :


[SET:Installation]
AddMeter 60
Cd ..
Call "%SRC%\SETUP.EXE"
If %ErrorLevel% <> "0" Then "SET:InstallationError" EndIf

[SET:Deinstallation]
If "%SRC%\SETUP.EXE" <> "" Then "SET:Deinstallation2" EndIf

[SET:Deinstallation2]
If %ErrorLevel% <> "0" Then "SET:DeInstallationError" EndIf
-Call "%SRC%\SETUP.EXE" /uninstall "Standard" /config "%SRC%\OfficeUninstall.xml"
-Cd ..

die installation vom office 2007 paket hat auch ohne %SRC% einwandfrei funktioniert.
bzgl der abfrage nach dem office 2003 und dessen deinstallation wie könnte
ich das am besten umsetzen ?




@AFiedler
warum ich office 2003 vor der intsallation von office 2007 deinstallieren möchte hat den folgenden grund...
wir haben derzeit das office 2003 professional im einsatz und das office 2007 ist die standard verison. im office
konfiguration tool gibt es zwar die option "frühere installationen entfernen", da es sich jedoch bei office 2007 um die standard
version handelt betrifft diese "entferne" funktion nur die programmteile excel, powerpoint, word, outlook und one note. die
restlichen applikationen vom office 2003 professional (infopath, publisher und access) bleiben in der 2003 version auf
dem rechner installiert und können durch das office konfigurationstool nicht entfernt werden, ausser man würde office 2007 pro verwenden, dort könnte man mit dem office konfigurationstool auch diese applikationen entfernen lassen.

Verfasst: 23. Jul 2008, 12:26
von Hendrik_Ambrosius
Bitte in jedem Fall diese Zeile entfernen, sonst springt die Routine IMMER bei der Deinstallation dorthin und es passiert nichts in diesem Teil was für die Deinstallation relevant ist:
#SET:2003UnInstall,DELETE

Nun testen Sie ob die Abfrage in SET:Product OK ist - am besten mit einem "ErrorLogMsg O2003 wird deinstalliert" in der Uninstall-Sektion.
Wenn die im SetupErrorLog steht ist er dorthin gesprungen und die Abfrage ist OK. Wenn nicht -> Auf anderen RegKey prüfen oder eine Datei.