Netzwerkdrucker mit besonderen Benutzerkontoeintellungen

Antworten
Florian Haake
Beiträge: 25
Registriert: 18. Mär 2008, 07:57
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Netzwerkdrucker mit besonderen Benutzerkontoeintellungen

Beitrag von Florian Haake » 09. Okt 2008, 09:03

Hallo,

ich möchte eine Reihe von Druckern paketieren - wir haben für unsere Drucker eine eigene INI-Datei - sprich die Treiber selbst stellen nicht das Problem dar.

Leider muss bei jedem Drucker im Anschluss an die normale Installation eines Netzwerkdruckers noch in den Druckereigenschaften der Port (Internetanschluss heißt das Fenster bei XP) konfiguriert werden. Hier kann man angeben unter welchem Usernamen Druckaufträge verschickt werden.

Ich muss hier bei allen Druckern den gleichen Usernamen und Passwort eingeben - die Daten sollen auch auf allen Installationen gleich sein.

leider scheint der Druckerwizzard von Empirum diese Einstellungen nicht zu berücksichtigen. Wie schaffe ich es ein Paket zu bauen, dass das diese beiden Optionen beinhaltet?

Vielen Dank und viele Grüße

Florian

Benutzeravatar
Hendrik_Ambrosius
Moderator
Moderator
Beiträge: 7589
Registriert: 13. Dez 2004, 23:10
Wohnort: Adendorf/Lüneburg

Beitrag von Hendrik_Ambrosius » 09. Okt 2008, 10:55

Versuchen Sie es mal mit den Methode die im KnowHowCenter/Empirum Service Konsole mit dem Titel "How to create a LPR / TCP-IP printer package in 10 minutes" beschrieben ist.
Hendrik Ambrosius / Senior Consultant
Mobile: +49 172 408 4447 | hendrik.ambrosius@matrix42.com
Matrix42 AG | Elbinger Straße 7 | 60487 Frankfurt am Main | Germany | www.matrix42.com

Disclaimer: I participate in this forum on a voluntary basis. Views expressed are not necessarily those of Matrix42 AG or of the support team.

Florian Haake
Beiträge: 25
Registriert: 18. Mär 2008, 07:57
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Beitrag von Florian Haake » 15. Okt 2008, 11:33

Vielen Dank für den Tipp zur FAQ-Datenbank... ich komme aber leider mit dem nicht so ganz zurecht... Ich möchte ja eigentlich nur einen ganz normalen Drucker an einem Druckerserver installieren (https://printerserver.domain.de/printer/druckername). Dazu habe ich ini-Treiberdateien die expliziet für die Drucker gelten. Zusätzlich muss ich nur Benutzername und Passwort für den Anschluss definieren. Wie kann ich das auf die einfachste Art und Weise machen?

Wenn ich mittels diff arbeiten möchte muss ich etwas an der Diff-Konfiguration ändern (so nach Artikel "Erstellen eines Druckerpakets"): Diffconv.ini den Teil CheckServices=0 und CheckPrinters=0.

Leider finde ich auch nach der Installation des Package Wizards nicht diese ini - Datei... :-/

Könnt ihr mir da weiterhelfen?

Walter_Schulz
Beiträge: 876
Registriert: 17. Dez 2004, 12:29
Kontaktdaten:

Beitrag von Walter_Schulz » 15. Okt 2008, 11:44

Ein bisschen mehr Kreativitaet schadet ncht. ;-)

Im Verzeichnis nach *.ini suchen lassen, die CHECKSERVICES enthalten. Fertig.

Ciao!
Walter Schulz

Florian Haake
Beiträge: 25
Registriert: 18. Mär 2008, 07:57
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Beitrag von Florian Haake » 15. Okt 2008, 11:54

Okay - ich geb mich geschlagen. Ich habe zwar auf ganz C: nach der Datei gesucht aber ich habe nicht damit gerechnet, dass die Datei jetzt einen anderen Namen hat...

Die Datei scheint jetzt "PackageWizard.ini" zu heißen - jedenfalls habe ich dort die:
CheckServices=0 und CheckPrinters=0 setzen können.

Im Anschluss daran habe ich einen Drucker eingerichtet und den Port konfiguriert. Das fertige Paket habe ich auf den Empirum Server kopiert und um die Punkte Stop sowie StartService Spooler erweitert. Will ich das Paket jedoch auf einem Client installieren erhalte ich der Reihe nach folgende Meldungen:
- Die Installation wurde erfolgreich abgeschlossen
[dann dauert es etwas]
- Kann Datei "InstallSetup.inf" nicht öffnen
- Das Installationsprogramm wurde vorzeitig abgebrochen. "C:/Programme/Gemeinsame Dateien/Setup32/Setup.exe" "/Install/Setup.inf/" /X8 "/E:+//rzxxx/Configurator$/Log/SetupErrorLog//%Domainname%.%Computername%.%SysDate%_%ExactSysTime%.log"

Wenn ich im Anschluss daran bei den Druckern nachsehe ist nichts installiert....

Antworten

Zurück zu „Paketierung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste