Problem mit Netzwerkdruckerinstallation

Antworten
rbeith
Beiträge: 19
Registriert: 31. Jan 2008, 15:21
Kontaktdaten:

Problem mit Netzwerkdruckerinstallation

Beitrag von rbeith » 29. Jan 2009, 12:33

Hallo,

ich habe ein Problem mit der Netzwerkdruckerinstallation mittels des KHC-Eintrages "How to create a LPR / TCP-IP printer package in 10 minutes".

Momentan rollen wir neue Drucker im Haus aus, so dass wir bei den meisten Mitarbeitern einen neuen Drucker installieren müssen. Meist funktioniert dies auch aber bei einigen Rechner bricht das Setup ab.

Im Setup-Error-Log steht nur:

Code: Alles auswählen

ErrorLogMsg: An error occured during the printer driver installation!
Das Setup bricht an der Stelle ab, bzw. läuft dann in den Fehler.

Code: Alles auswählen

[Set:Inst]
call rundll32 printui.dll,PrintUIEntry /if /b "%DeveloperName% %Productname%" /f %~Src%\Driver\%Printer-DriverFile% /r "%KeyName%" /m "%Printer-Name%" /q /z
call rundll32 printui.dll,PrintUIEntry /if /b "%DeveloperName% %Productname%" /f %~Src%\Driver\%Printer-DriverFile% /r "%KeyName%" /m "%Printer-Name%" /q /z

Es kommt zu keiner Fehlermeldung, lediglich die Abbruchmeldung des Setup kommt.

Das Problem muss wohl an der Windows-Installation liegen oder irgendwelchen anderen installierten Programmen, denn der Drucker lässt sich an anderen Arbeitsplätzen problemlos installieren während auf dem betroffenen Platz keine derartige Druckerinstallation klappt. Andere Installationen über das Software-Depot funktionen problemlos.

Die manuelle Installation mit der Drucker-Inf-Datei vom Empirumserver auf dem Windows-Weg funktioniert dagegen. Ach so, es handelt sich um XP-Rechner mit SP2 und wir benutzen Empirum 2008 mit dem alten Agent.

Hat jemand eine Idee, wie ich den Fehler eingrenzen kann? Eine direkte Erklärung wird wohl keiner haben.
Beste Grüße

Richard Beith

Benutzeravatar
Hendrik_Ambrosius
Moderator
Moderator
Beiträge: 7645
Registriert: 13. Dez 2004, 23:10
Wohnort: Adendorf/Lüneburg

Beitrag von Hendrik_Ambrosius » 29. Jan 2009, 13:56

Habe erst mal keine Idee, aber was für Fehlermeldungen kommen denn wenn man diese Befehle an der Kommandozeile mit Adminrechten aufruft?
Hendrik Ambrosius / Senior Consultant
Mobile: +49 172 408 4447 | hendrik.ambrosius@matrix42.com
Matrix42 AG | Elbinger Straße 7 | 60487 Frankfurt am Main | Germany | www.matrix42.com

Disclaimer: I participate in this forum on a voluntary basis. Views expressed are not necessarily those of Matrix42 AG or of the support team.

FrankMelcher
Beiträge: 27
Registriert: 01. Jun 2005, 14:37
Wohnort: Friedberg
Kontaktdaten:

Beitrag von FrankMelcher » 29. Jan 2009, 17:23

Hallo Richard Beith,
nimm mal den Schalter /q von rundll32 weg.
Bei unserem 'Lexmark E450dn' hat es dann funktioniert.
Gruß
Frank Melcher

rbeith
Beiträge: 19
Registriert: 31. Jan 2008, 15:21
Kontaktdaten:

Beitrag von rbeith » 30. Jan 2009, 13:42

Hendrik_Ambrosius hat geschrieben:Habe erst mal keine Idee, aber was für Fehlermeldungen kommen denn wenn man diese Befehle an der Kommandozeile mit Adminrechten aufruft?
Keine.
FrankMelcher hat geschrieben:Hallo Richard Beith,
nimm mal den Schalter /q von rundll32 weg.
Bei unserem 'Lexmark E450dn' hat es dann funktioniert.
Das war zwar nicht die Lösung aber der Weg dahin. Jetzt kam die Fehlermeldung "Druckerwarteschlangendienst nicht gestartet". Ich habe hinter dem "Startservice Spooler" noch ein "Sleep 5000" eingefügt und jetzt ist es durchgelaufen. Zumindest auf einem Rechner, die anderen kann ich erst Montag testen, öffentlicher Dienst hat ja schon Feierabend.
Beste Grüße

Richard Beith

rbeith
Beiträge: 19
Registriert: 31. Jan 2008, 15:21
Kontaktdaten:

Beitrag von rbeith » 02. Feb 2009, 10:04

So, nun habe ich einen Rechner gehabt, auf dem das nicht gereicht hat, der lief erst nach Erhöhen der Pause auf 10 Sekunden duch.

Dafür sind jetzt 2 Rechner aufgetaucht, bei denen nach Kopieren der Treiberdateien die Fehlermeldung "Der angegebene Anschluss ist nicht vorhanden" kommt mit folgendem Abbruch. Ich habe den Eindruck, als ob dort das Stoppen des Spoolers nicht funktioniert, jedenfalls verschwindet der Spoolsv.exe Prozess nicht aus der Taskliste.

Jemand eine Idee?
Beste Grüße

Richard Beith

Benutzeravatar
Hendrik_Ambrosius
Moderator
Moderator
Beiträge: 7645
Registriert: 13. Dez 2004, 23:10
Wohnort: Adendorf/Lüneburg

Beitrag von Hendrik_Ambrosius » 02. Feb 2009, 14:40

Abprüfen ob der Dienst wirklich beendet ist (z.B. via PSLIST in eine Textdatei und dann mit DoesTextInFileExist prüfen) und dann ggf. die Installation vertagen oder noch mal versuchen und länger warten.
Hendrik Ambrosius / Senior Consultant
Mobile: +49 172 408 4447 | hendrik.ambrosius@matrix42.com
Matrix42 AG | Elbinger Straße 7 | 60487 Frankfurt am Main | Germany | www.matrix42.com

Disclaimer: I participate in this forum on a voluntary basis. Views expressed are not necessarily those of Matrix42 AG or of the support team.

Antworten

Zurück zu „Paketierung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 19 Gäste