Eclipse (Ganymede) Probleme mit fehlerhaften Paketen

Antworten
Florian Haake
Beiträge: 25
Registriert: 18. Mär 2008, 07:57
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Eclipse (Ganymede) Probleme mit fehlerhaften Paketen

Beitrag von Florian Haake » 23. Mär 2009, 11:15

Hallo,

ich versuche derzeit Eclipse per DIFF zu paketieren.

Die Vorgehensweise ist ja eigentlich recht überschaubar und einfach. Man holt sich das große Paket von http://www.eclipse.org/downloads/ ...
1) Das ZIP-Paket entpacken
2) DIFF starten
3) Entpackten Ordner nach C:/Programme/Eclipse kopieren
4) Zu Eclipse eine Verknüpfung im Startmenü anlegen

Soweit die Theorie. In der Praxis kommt da ein Paket raus, dass leider deutlich weniger Dateien enthält und auch deutlich kleiner (in MB) ist, als der orginal entpakte Ordner.

Vom Support erhielt ich die Nachricht, dass bei Eclipse Dateinamen verwendet werden, mit denen Windows zwar zurechtkommt - nicht aber Empirum.

Hat jemand von euch Eclipse erfolgreich paketieren können?

Viele Grüße

Florian

Benutzeravatar
MSC
Beiträge: 324
Registriert: 03. Jul 2006, 09:03
Kontaktdaten:

Beitrag von MSC » 23. Mär 2009, 14:42

Hi,

wie wäre es damit erst im eigentlichen Empirum Paket das ZIP-File zu entpacken. Also ein Diff machen und dabei lediglich das ZIP File in einen Temp Ordner kopieren. Später im Script den Befehl zum entpacken des ZIP-Files manuell ergänzen. Un danach noch den Link erstellen (kann bereits im Diff erfolgen)

mfg Mario

Florian Haake
Beiträge: 25
Registriert: 18. Mär 2008, 07:57
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Beitrag von Florian Haake » 31. Mär 2009, 09:57

Danke für deine Antwort.

Wie kann ich denn das ZIP-File im Empirum Paket entpacken lassen? Brauche ich dafür einen Kommandozeilen - Packer oder dergleichen?

Vielen Dank schonmal

Florian

HaPe Jehle
Beiträge: 180
Registriert: 29. Dez 2004, 09:58
Wohnort: Ruhpolding
Kontaktdaten:

Beitrag von HaPe Jehle » 01. Apr 2009, 08:31

Wieso benutzt Du innerhalb des Skripts nicht einfach 'xcopy' - machen wir in solchen Fällen immer gerne und erfolgreich.

z.B. CALLHIDDEN cmd /C XCopy V:\\xxx\\*.* "D:\\Programme\\xxx" /S /E /I /Y
Hans-Peter Jehle / die Bayerische IT GmbH München
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Administrator für Empirum und Citrix

Florian Haake
Beiträge: 25
Registriert: 18. Mär 2008, 07:57
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Beitrag von Florian Haake » 01. Apr 2009, 10:36

Guten Morgen,

das heißt, dass Ihr auf dem Empirum Server die entpackten Dateien hinterlegt und diese dann im Script per xcopy auf den Client kopiert?

In deinem Befehl hast du V:\\ angegeben... Ich habe ja in dem Fall auf den Clients kein verbundenes Netzlaufwerk...

Also das ist das erste Mal, dass ich Dateien so im Script entpacken / kopieren muss... deshalb frage ich soviel nach... :)

FrankMelcher
Beiträge: 27
Registriert: 01. Jun 2005, 14:37
Wohnort: Friedberg
Kontaktdaten:

Beitrag von FrankMelcher » 01. Apr 2009, 15:04

Hallo
das Entpacken klappt auch gut mit dem Packer 7-Zip es werden nur die Datei 7z.exe und 7z.dll benötigt. Folgender Aufruf entpackt die Datei VMGSXtoo.7z nach "%systemdrive%\Install\i386\$oem$\$1\VMGSXtoo.cu"

callhidden cmd /c Call %systemdrive%\Install\i386\$oem$\$1\VMGSXtoo.cu\7Z.EXE x -o%systemdrive%\Install\i386\$oem$\$1\VMGSXtoo.cu %systemdrive%\Install\i386\$oem$\$1\VMGSXtoo.cu\VMGSXtoo.7z -aoa

Ob dies mit Zipdateien klappt kann ich nicht sagen, sollte aber, weil die Vollinstallation von 7zip kann ja auch Zip.
Gruß
Frank Melcher

benni-n
Beiträge: 42
Registriert: 03. Sep 2008, 20:41
Kontaktdaten:

Beitrag von benni-n » 01. Apr 2009, 20:20

@HaPe Jehle
Verbindest du immer en Netzlaufwerk bevor du Dateien mit xcopy kopierst???
Wenn ja es geht auch mit direkter Angabe des Netzwerkpfads unter Verwendung der Variablen von Empirum oder Windows.

Beispiel:
Call CMD /C xcopy "%SRC%\xxxxx\" "%ProgramFiles%\%ProductName%\xxx"

Oft getestet und verwendet klappt wunderbar.

Gruß

Benni
Stadt Frankfurt am Main (Amt 40)

Empirum V14
MS SQL 2008 R2 Express Edition

Florian Haake
Beiträge: 25
Registriert: 18. Mär 2008, 07:57
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Beitrag von Florian Haake » 06. Apr 2009, 11:13

also das Brett vor meinem Kopf mag noch nicht so wirklich weichen :roll:

Ich habe hier mal meine letzten Drei Versuche aufgeführt:

---
Call CMD /C xcopy "\rzempiempirum$ConfiguratorPackagesEclipseEclipse1.0Dateien" "%ProgramFiles%%ProductName%"
---
Call CMD "copy \rzempiempirum$ConfiguratorPackagesEclipseEclipse
---
1.0Dateien" "%ProgramFiles%%ProductName%"
1:, %App%, CREATE DIRECTORY CASCADED, 0
---

Alle drei Varianten funktionieren bei mir nicht. Bei der ersten beschwert sich der Client über nicht unterstützte UNC-Pfade... die ander beiden bringen mir keine brauchbaren Fehlermeldungen zurück...

Die Paketstruktur sieht jetzt so aus, dass ich auf dem Empirum-Server alles entpackt habe.
D:EmpirumConfiguratorPackagesEclipseEclipse1.0Install
bzw. D:EmpirumConfiguratorPackagesEclipseEclipse1.0Dateien

Unter Dateien liegen direkt die entpackten Daten von Eclipse die ich auf den Clients gerne nach C:ProgrammeEclipse kopieren möchte...

Florian

Benutzeravatar
Hendrik_Ambrosius
Moderator
Moderator
Beiträge: 7584
Registriert: 13. Dez 2004, 23:10
Wohnort: Adendorf/Lüneburg

Beitrag von Hendrik_Ambrosius » 06. Apr 2009, 12:39

Hier mal ein Beispiel für eine gültige Syntax:
callhidden cmd.exe /cxcopy "%SRC%\\files\*.*" c:\\ /s /e /y
Hendrik Ambrosius / Senior Consultant
Mobile: +49 172 408 4447 | hendrik.ambrosius@matrix42.com
Matrix42 AG | Elbinger Straße 7 | 60487 Frankfurt am Main | Germany | www.matrix42.com

Disclaimer: I participate in this forum on a voluntary basis. Views expressed are not necessarily those of Matrix42 AG or of the support team.

benni-n
Beiträge: 42
Registriert: 03. Sep 2008, 20:41
Kontaktdaten:

Beitrag von benni-n » 06. Apr 2009, 13:46

@Florian Haake: Das mit den nicht unterstützten UNC Pfaden kannste vergessen, zeigt der bei mir auch an und es klappt trotzdem immer.
Im Zweifelsfall bau doch mal ein ECHO %ERRORLEVEL% nach den Xcopy Befehl ein, dann siehste was er für einen Errorlevel zurück gibt und kannst im INet vllt mehr herrausfinden. Kann nur noch mal sagen, das Xcopy auf jeden Fall funktioniert, wir ham bestimmt um die 20 Pakete wo ich das verbaut hab.

@Hendrik_Ambrosius: Also ich würd hinter CMD /C ne Leertaste machen, oder klappt das auch so???^^

Gruß

Benni
Stadt Frankfurt am Main (Amt 40)

Empirum V14
MS SQL 2008 R2 Express Edition

Benutzeravatar
Hendrik_Ambrosius
Moderator
Moderator
Beiträge: 7584
Registriert: 13. Dez 2004, 23:10
Wohnort: Adendorf/Lüneburg

Beitrag von Hendrik_Ambrosius » 06. Apr 2009, 17:38

Ich mache nie ein Leerzeichen dahinter, aber kann man mal probieren ob es dann auch geht.
Hendrik Ambrosius / Senior Consultant
Mobile: +49 172 408 4447 | hendrik.ambrosius@matrix42.com
Matrix42 AG | Elbinger Straße 7 | 60487 Frankfurt am Main | Germany | www.matrix42.com

Disclaimer: I participate in this forum on a voluntary basis. Views expressed are not necessarily those of Matrix42 AG or of the support team.

benni-n
Beiträge: 42
Registriert: 03. Sep 2008, 20:41
Kontaktdaten:

Beitrag von benni-n » 06. Apr 2009, 19:01

@Hendrik_Ambrosius: Ah OK also ich mach immer ein Leerzeichen dahinter, das klappt auf jeden Fall, wusste noch gar nicht das es ohne Leerzeichen geht. Ich teste es dann mal ohne Leerzeichen^^

Gruß

Benni
Stadt Frankfurt am Main (Amt 40)

Empirum V14
MS SQL 2008 R2 Express Edition

Antworten

Zurück zu „Paketierung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste