Deinstallation Office 2010

Antworten
novalee
Beiträge: 1
Registriert: 29. Jan 2008, 16:44
Kontaktdaten:

Deinstallation Office 2010

Beitrag von novalee » 29. Nov 2010, 15:04

Hallo,

ich paketiere gerade ein Microsoft Office 2010 ProPlus.
Habe mit dem OAT eine benutzerdefinierte *.msp gebaut, die auch erfolgreich installiert wird.

Leider habe ich Probleme bei der Deinstallation, die ich folgendermassen aufrufe:

[SET:Deinstallation]
If %ErrorLevel% <> "0" Then "SET:DeInstallationError" EndIf
-Call "%EmpSourceDir%\setup.exe" /uninstall "ProPlus" /config "%EmpSourceDir%\ProPlus.WW\UNINSTALL.XML"

In der Uninstall.xml habe ich folgende Optionen eingetragen:
<Display Level="basic" CompletionNotice="no" SuppressModal="yes" AcceptEula="yes" />
<Logging Type="standard" Path="%systemdrive%\inst\EmpLog" Template="UNINSTOffice2010ProPlus.log" />

Leider lese ich nach der Deinstallation im EmpirumLogFile folgende Fehlermeldung:
Fehler 30066 beim Aufruf von setup.exe /uninstall ProPlus /config C:\EmpirumAgent\Packages\Microsoft Corporation\Office 2010 ProPlus\14.0\Source\ProPlus.WW\UNINSTALL.XML

Das Empirum-Logfile auf dem Rechner sagt folgendes:

"...Error: Product is not installed, therefore transition to MMode is unsafe for product: PROPLUS Type: 27::InstalledProductStateCorrupt.

Ensuring the install-state of setup controller files for all Products.
Opening registry key: SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Uninstall.
Opening registry key: HKCU\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Uninstall\Office14.PROPLUS.
Opening registry key: HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Uninstall\Office14.PROPLUS.
IsProductTransitionToMModeSafe: An exception was caught, therefore transition to MMode is unsafe for product:
Error: Product is not installed, therefore transition to MMode is unsafe for product: PROPLUS Type: 27::InstalledProductStateCorrupt.

Not showing message because suppress modal has been set. Title: 'Setupfehler', Message: 'Diese Produktinstallation wurde beschädigt. Führen Sie Setup erneut von der CD, DVD oder einer anderen ursprünglichen Installationsquelle aus.'
Message returned: 1
Error: Catalyst boot time check failed Type: 66::PreReqCheckFailure.

Catalyst execution finished: 11/29/2010 14:39:03. Return code: 30066. Exception caught: PreReqCheckFailure.
PERF: TickCount=456656 Name=RunSetup Description=End function"

Das Windows 7-Ereignisprotokoll allerdings, sagt, dass alles erfolgreich deinstalliert ist.

Kann mir hier jemand weiterhelfen?

Vielen Dank

Benutzeravatar
Hendrik_Ambrosius
Moderator
Moderator
Beiträge: 7645
Registriert: 13. Dez 2004, 23:10
Wohnort: Adendorf/Lüneburg

Re: Deinstallation Office 2010

Beitrag von Hendrik_Ambrosius » 29. Nov 2010, 15:43

Gucken Sie mal hier, da finden Sie eine Lösung:
http://www.matrix42.de/forum/viewtopic.php?f=84&t=9068
Hendrik Ambrosius / Senior Consultant
Mobile: +49 172 408 4447 | hendrik.ambrosius@matrix42.com
Matrix42 AG | Elbinger Straße 7 | 60487 Frankfurt am Main | Germany | www.matrix42.com

Disclaimer: I participate in this forum on a voluntary basis. Views expressed are not necessarily those of Matrix42 AG or of the support team.

IronStorm
Beiträge: 59
Registriert: 19. Jun 2018, 08:19
Kontaktdaten:

Re: Deinstallation Office 2010

Beitrag von IronStorm » 29. Mai 2019, 15:03

Hendrik_Ambrosius hat geschrieben:
29. Nov 2010, 15:43
Gucken Sie mal hier, da finden Sie eine Lösung:
http://www.matrix42.de/forum/viewtopic.php?f=84&t=9068
Der link geht nicht mehr.
ich habe das gleiche Problem mit Office 2016.
Bitte um Hilfe.
Danke

MaMa82
Beiträge: 344
Registriert: 10. Jun 2011, 13:56
Kontaktdaten:

Re: Deinstallation Office 2010

Beitrag von MaMa82 » 29. Mai 2019, 15:43

Hallo!

das ist natürlich unschön.
Da ist wohl die Installation korrupt.

Ist das Paket/Produkt reinstallierbar? (mittels Schalter /repair)

Im schlimmsten aller Fälle bleibt nur die Deinstallation via Microsoft FixIt vbs oder die Neuinstallation des Clients.
Grüße MaMa82


PS: EDV steht nicht für "Elektronische Datenverarbeitung", sondern vielmehr für "ENDE DER VERNUNFT"! :roll:

IronStorm
Beiträge: 59
Registriert: 19. Jun 2018, 08:19
Kontaktdaten:

Re: Deinstallation Office 2010

Beitrag von IronStorm » 31. Mai 2019, 07:42

Das Paket ist leider weder über Paket (das ist aus dem neo42 Paketdepot) re noch deinstallierbar.
Es lässt sich nichtmal manuell deinstallieren :(

MaMa82
Beiträge: 344
Registriert: 10. Jun 2011, 13:56
Kontaktdaten:

Re: Deinstallation Office 2010

Beitrag von MaMa82 » 31. Mai 2019, 08:04

Guten Morgen,

dann hilft wohl nur noch ein Cleanup-Paket anhand folgender Infos:
http://go.microsoft.com/?linkid=9815935
http://download.microsoft.com/download/ ... ve.diagcab

Ansonsten hilft vielleicht einmal zu kontrollieren, ob auch das korrekte Produkt deinstalliert wird (z.B. via Registry HKLM\Software\Microsoft\Windows\CurreentVersion\Uninstall\Office15.xxx oder so ähnlich).
Passt die Quelle nämlich nicht zur XML, die zur Installation verwendet wurde bzw zur Deinstallation verwendet wird, gibt es den beschriebenen Fehler ebenfalls.
xxx kann hierbei für Standard, ProPlus, ProPlusR usw usf stehen. (wichtig - Unterschied zwischen ProPlus und ProPlusR!)
Grüße MaMa82


PS: EDV steht nicht für "Elektronische Datenverarbeitung", sondern vielmehr für "ENDE DER VERNUNFT"! :roll:

Michael Tennert
Beiträge: 29
Registriert: 23. Jan 2019, 16:32
Kontaktdaten:

Re: Deinstallation Office 2010

Beitrag von Michael Tennert » 03. Jun 2019, 22:55

IronStorm hat geschrieben:
31. Mai 2019, 07:42
Das Paket ist leider weder über Paket (das ist aus dem neo42 Paketdepot) re noch deinstallierbar.
Es lässt sich nichtmal manuell deinstallieren :(
Wenn Sie das Neo Abo haben, gibt es das Paket "Office Removal Tool" . Das würde ich immer bei einer Deinstallation - Installation von Office Paketen einbinden.

Das funktioniert.

IronStorm
Beiträge: 59
Registriert: 19. Jun 2018, 08:19
Kontaktdaten:

Re: Deinstallation Office 2010

Beitrag von IronStorm » 15. Aug 2019, 11:11

Bekomm ich das silent ausgerollt???

Antworten

Zurück zu „Paketierung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste