Softwarepaket an viele Rechner verteilen - Aufwand vermeiden

Unterstützung und Diskussion zur Installation von Empirum (Agentenverteilung, Depotserver ...)

Moderator: MVogt

Antworten
Moriba
Beiträge: 11
Registriert: 07. Apr 2010, 09:47
Kontaktdaten:

Softwarepaket an viele Rechner verteilen - Aufwand vermeiden

Beitrag von Moriba » 11. Okt 2017, 10:32

Salut,

wir müssen ein Softwarepaket an mehrere Computer verteilen (>200).
Rechner haben keine Gemeinsamkeiten nach denen gefiltert werden könnte.
Habe aktuell nur die Computernamen der Zielsysteme als Spalte innerhalb einer Excel-Tabelle.

Natürlich würde ich gerne den manuellen Aufwand der Einzelzuweisungen vermeiden.

"EAI", "SDK", "Filter" (Ini-Datei erzeugen und importieren anhand der "Computernamen", "Suche mittels SQL-Abfrage" und "Software hinzufügen", ist wurscht, soll nur funktionieren. Komme aber bei keinem der angesprochenen Möglichkeiten aktuell wirklich weiter.

Wüsste schon nicht, wie ich aus meiner Excel-Tabelle per Skript die XML-Datei (EAI) oder INI-Datei (Filter ) erzeugen sollte. Um die Formatierungen geht es nicht. Eher um den Import (muss ja jeweils eine Zeile weiterspringen innerhalb der Excel Tabelle um den nächsten Computernamen zu nehmen). Wenn ich diese Datei manuell durch "Copie and Paste" bauen würde, würde es keinen Sinn machen (gleicher Aufwand wie die Einzelzuweisung).

Hoffe kommt Ansatzweise rüber was ich meine.

Für Infos wäre ich sehr dankbar !

MfG
Maurice

Benutzeravatar
r.wiegel
Beiträge: 833
Registriert: 05. Feb 2010, 13:45
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Re: Softwarepaket an viele Rechner verteilen - Aufwand verme

Beitrag von r.wiegel » 11. Okt 2017, 10:53

Hallo,

die einfachste Möglichkeit wäre die Abfrage im Paket:
If DoesTextInFileExist ("%Computername%", "%SRC%\Zielcleints.csv") == "1" Then "Set:Installation" Else "Set:Nichts" EndIf

D.h. nur dann die Software installieren, wenn der Rechner auf der Liste steht. Das hat aber ein Nachteil, dass das Paket auf allen Clients auf "grün" geht.

Nach dem Rollout könnte man aber nach der installierten Software filtern und die Clients zu einer Zuweisungsgruppe zuweisen. Danach kann man mit dem Paket aufräumen.
Viele Grüße
Roman Wiegel
IT-Consultant

MR Datentechnik - Vertriebs- und Service GmbH
Client Management

funfex
Beiträge: 96
Registriert: 14. Dez 2004, 12:17
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Softwarepaket an viele Rechner verteilen - Aufwand verme

Beitrag von funfex » 11. Okt 2017, 11:55

Oder via SDK die Liste abarbeiten.
Die Computerobjekte müssen dann gefunden werden, dann kann zugewiesen werden.

Wenn man mit SDK nicht fit ist, dauert das vermutlich länger... :-)

Antworten

Zurück zu „Installation und Verteilung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste