VMware Tools 3.0 (MSI - hardwareabhängig)

Unterstützung und Diskussion zur Installation von Empirum (Agentenverteilung, Depotserver ...)

Moderator: MVogt

Antworten
Weyck
Beiträge: 194
Registriert: 14. Dez 2004, 12:31
Wohnort: Ahaus
Kontaktdaten:

VMware Tools 3.0 (MSI - hardwareabhängig)

Beitrag von Weyck » 31. Okt 2006, 15:27

Hallo!

Ich habe ein Empirum MSI Paket für die VMWare Tools 3.0 erstellt. Es funktioniert auch wie gewünscht :shock:

Frage:
Ich wollte dieses Paket als Sonstige Hardware an verschiedene Maschinentypen binden, scheitere aber daran, dass zunächst eine Class-ID und ein WinDetect-String verlangt werden und ich später keine Eigenschaft "Empirum Paket" zur Verfügung habe.

Wie würdet ihr die Verteilung dieser hardwareabhängigen Verteilung lösen?

Gruß
Jürgen van Weyck

Benutzeravatar
Hendrik_Ambrosius
Moderator
Moderator
Beiträge: 7541
Registriert: 13. Dez 2004, 23:10
Wohnort: Adendorf/Lüneburg

Beitrag von Hendrik_Ambrosius » 31. Okt 2006, 15:37

Über eine Anpassung der Agent.BAT:

Echo.
Echo *** Hardware-Profil-abhängige Konfiguration ***
if not exist c:\install\i386\$OEM$\$1\D600 goto skip1
ECHO DELL D600 erkannt
call \\%EmpirumServer%\configurator$\user\regfind.exe -p hkey_local_machine\system\currentcontrolset\control\network "LAN-Verbindung 2" -r WLAN >null:
call \\%EmpirumServer%\configurator$\user\regfind.exe -p hkey_local_machine\system\currentcontrolset\control\network "LAN-Verbindung" -r Ethernet >null:

:skip1
Hendrik Ambrosius / Senior Consultant
Mobile: +49 172 408 4447 | hendrik.ambrosius@matrix42.com
Matrix42 AG | Elbinger Straße 7 | 60487 Frankfurt am Main | Germany | www.matrix42.com

Disclaimer: I participate in this forum on a voluntary basis. Views expressed are not necessarily those of Matrix42 AG or of the support team.

Weyck
Beiträge: 194
Registriert: 14. Dez 2004, 12:31
Wohnort: Ahaus
Kontaktdaten:

Beitrag von Weyck » 31. Okt 2006, 15:44

Hi Mr. Dubai,

can you please call me!

Zum Problem:
OK, die Lösung würde funktionieren, gefällt mir aber noch nicht wirklich, weil ich daran denken muss, den Batch-Job anzupassen, wenn sich das virtuelle Hardwaremodell ändert. Gibt es noch ne andere Lösung?

Jürgen v.W.

HeikoLeupolz
Beiträge: 128
Registriert: 14. Dez 2004, 13:37
Wohnort: Pfronten
Kontaktdaten:

Beitrag von HeikoLeupolz » 31. Okt 2006, 16:05

Hallo,

ich habe ein Paket für die VMWare Tools, welches im Paket testet ob es gerade auf einer VMWare Maschine ausgeführt wird oder nicht. Je nachdem installiere ich die Tools oder beende das Paket.

Besteht da Interesse? Wenn ja suche ich den Link raus, von dem sich das Tool downloaden läßt, das testet ob innerhalb von VM oder nicht.
Viele Grüße

Heiko Leupolz

Benutzeravatar
Hendrik_Ambrosius
Moderator
Moderator
Beiträge: 7541
Registriert: 13. Dez 2004, 23:10
Wohnort: Adendorf/Lüneburg

Beitrag von Hendrik_Ambrosius » 31. Okt 2006, 16:15

Wie telefonisch besprochen - Abfrage in einer agent.bat oder setup.inf auf Existenz des Verzeichnisses des Zusatztreibers. Wie z.B. bei meinem SCSI-SATA-Switch aus dem KnowHowCenter.
Hendrik Ambrosius / Senior Consultant
Mobile: +49 172 408 4447 | hendrik.ambrosius@matrix42.com
Matrix42 AG | Elbinger Straße 7 | 60487 Frankfurt am Main | Germany | www.matrix42.com

Disclaimer: I participate in this forum on a voluntary basis. Views expressed are not necessarily those of Matrix42 AG or of the support team.

Benutzeravatar
Frank Dethlefsen
Beiträge: 437
Registriert: 06. Apr 2006, 22:01
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Beitrag von Frank Dethlefsen » 31. Okt 2006, 16:39

Es müsste auch so gehen...

Tragen Sie als ClassID zum Beispiel "VMware" manuell ein. Dann wird es anschließend eine neue Klasse geben mit dieser Bezeichnung. Den WinDectectString können Sie leer lassen.
Die Option "( ) Empirum Configurator Paket" fehlt für sonstigste Hardware, ist aber intern schon hinterlegt, das heißt Sie müssen diese Eigenschaft auf einem anderen Weg hinterlegen.

Wie?
1. Sie gehen in die EMC > Installer > Hardware > Sonstiges > ClassID z.B. "VMware" > Hersteller z.B. "VMware" > Treiber z.B. "VMware Tools 3.0".
2. Markieren den Treiber z.B "VMware Tools 3.0" im rechten oberen Fenster, gehen dann im mittleren rechten Fenster auf ?DIR? mit der rechten Mause-Taste und wählen ?Neu? aus.
3. Als Eigenschaft wählen Sie dann "EmpirumJob" aus und stellen den Wert auf "YES" ein.
4. Im Treiberverzeichnis können dann in einem "Install"-Ordner eine Setup.inf hinterlegen, die VWMare Tools installieren.

Woher weis ich das? In den Zeilen 1143-1154 in der Win2000.eis steht folgendes:

IF "%AuxIDNr%"<>"0" & "%AuxIDNr%"<>"" THEN
FOR --l=1 TO %AuxIDNr% STEP 1
IF §Aux%l%EmpirumJob="YES" THEN
§DirADD=§AuxDir%l%
IF "%DirADD%"="" THEN
READINI %E%Wizard\HWMisc\HWIndex.ini %MachineIdNum% AuxDir%l% AuxDir%l%
§DirADD=§AuxDir%l%
ENDIF
TEXTOUT %O%setup.inf Call %O%setup.exe %O%$1\%DirADD%\install\setup.inf /S1
ENDIF
NEXT
ENDIF
Frank Dethlefsen
Consultant und Coach
UPDATENOW GmbH
Frank.Dethlefsen@updatenow.de
https://empirum.blogspot.de/

Weyck
Beiträge: 194
Registriert: 14. Dez 2004, 12:31
Wohnort: Ahaus
Kontaktdaten:

Beitrag von Weyck » 31. Okt 2006, 16:49

Hello @All!

Klasse! Frank Dethlefsen ist der Favorit für den Hauptgewinn ;-)

Das Tool zum Testen der VMWare Umgebung hätte ich gern ;-)

Den KnowHow Center Eintrag schau ich mir auch an.

Danke für eure Hilfe!

Jürgen van Weyck

HeikoLeupolz
Beiträge: 128
Registriert: 14. Dez 2004, 13:37
Wohnort: Pfronten
Kontaktdaten:

Beitrag von HeikoLeupolz » 31. Okt 2006, 17:22

Auch wenn der Link nicht ganz so seriös klingt, hinter dem Prog steckt ein 5 Zeiler in C :-)

http://chitchat.at.infoseek.co.jp/vmwar ... tml--vmchk
Viele Grüße

Heiko Leupolz

Jochen_Schmitt
Beiträge: 298
Registriert: 14. Dez 2004, 12:24
Wohnort: Reinheim
Kontaktdaten:

Beitrag von Jochen_Schmitt » 01. Nov 2006, 13:07

Hallo zusammen,

ích denke der Weg von Frank Dethlefsen ist der säuberste ... so habe ich es auch schon mit den IBM ThinkVantage Produkten gemacht. Neue Class(e) ersetellt und EmpirumJob=Yes, Verzeichnis selbst erstellt und befüllt ,Install Ordner von einem Realtek HD Audio (27DA) "geklaut" und jetzt muß es nur noch zugeordnet werden.

Grüße
Jochen Schmitt

Benutzeravatar
tlangner
Beiträge: 126
Registriert: 10. Jan 2005, 19:59
Wohnort: Lich, Hessen
Kontaktdaten:

Beitrag von tlangner » 01. Nov 2006, 15:58

Hallo,

habe auch eine Lösung dazu erstellt und hier meine Tipps:
VMWare Profil angelegt und diesem die VMware Workstation Tools als Treiber Paket zugewiesen (Stichwort KB888111).
Für eine saubere Installation wollte ich das die VMTools nach dem OS Setup nach dem ersten Login vor der Agent.bat installiert werden (via Custom Eis-Scripte realisiert).

Zu beachten!!!
Die Vmware Wokstation Tools entpackt (Windows.iso) ergibt eine zu lange Verzeichnistiefe(ab Ordner Driver weg, da es im DOS nicht kopiert werden kann)!
Als Lösung habe ich ein selbstentpackendes Paket erstellt und dieses über die \install\Setup.inf aufgerufen.

Voilà, alle meine VM´s installieren sich mit den VMWare Tools durch Zuweisung über das Hardwareprofil.

Gruß
Thomas Langner

Antworten

Zurück zu „Installation und Verteilung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste