SQL 2005 mit Template.ini installieren

Unterstützung und Diskussion zur Installation von Empirum (Agentenverteilung, Depotserver ...)

Moderator: MVogt

Antworten
j.schweigert
Beiträge: 3
Registriert: 06. Nov 2009, 14:58
Wohnort: Künzelsau
Kontaktdaten:

SQL 2005 mit Template.ini installieren

Beitrag von j.schweigert » 18. Aug 2010, 15:02

Hallo,

ich versuche einen SQL2005 auf unsere zukünftigen Kassen zu installieren, leider hat Microsoft es vergessen das Ganze über eine MSI abzuwickeln. Ich habe bei Appdeploy mal nachgesehen und bin dabei auf die Installation über die template.ini gestolpert. Die habe ich mir mal nach meinen Vorgaben zusammengebastelt. Sieht also jetzt so aus:

[Options]
USERNAME=POS
COMPANYNAME=POSM
INSTANCENAME=MSSQLSERVER
;INSTALLSQLSHAREDDIR="%ProgramFiles%\Microsoft SQL Server\"
INSTALLSQLDATADIR=D:\SQLDB\
SQLACCOUNT="NT AUTHORITY\SYSTEM"
ASACCOUNT="NT AUTHORITY\SYSTEM"
AGTACCOUNT="NT AUTHORITY\SYSTEM"
SQLBROWSERACCOUNT="NT AUTHORITY\SYSTEM"
SECURITYMODE=SQL
SAPWD=passWord$123
SQLCOLLATION=SQL_Latin1_General_CP1_CI_AS
SQLAUTOSTART=1
AGTAUTOSTART=1
ASAUTOSTART=1
SQLBROWSERAUTOSTART=0
ADDLOCAL=ALL
Remove=SQL_FullText,RS_Server,RS_Web_Interface,SQL_DTS,SDK,SQLXML,Tools_Legacy,SQL_Documentation,SQL_BooksOnline,SQL_DatabaseSamples,SQL_AdventureWorksSamples,SQL_AdventureWorksDWSamples,SQL_AdventureWorksASSamples,SQL_Samples

bekomme jetzt aber bei der unattended Installaion immer einen Fehler :

SQL Server Setup could not validate the service accout...

Hat da schon mal jemand mit herum probiert und hat diesen Fehler lösen können???

Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
MSC
Beiträge: 324
Registriert: 03. Jul 2006, 09:03
Kontaktdaten:

Re: SQL 2005 mit Template.ini installieren

Beitrag von MSC » 18. Aug 2010, 22:31

Hallo,

habe mit folgender template.ini erfolgreiche Installationen (auf einem Deutschen WindowsServer) durchgeführt:
#################################
[Options]
USERNAME=MyName
COMPANYNAME=MyCompany
INSTALLSQLDIR=D:\MSSQLDB\
INSTALLSQLSHAREDDIR=D:\MSSQLDB\
INSTALLSQLDATADIR=D:\MSSQLDB\
ADDLOCAL=SQL_Engine,SQL_Data_Files,SQL_SharedTools,SQL_BC_DEP,Connectivity,SQL_Tools90
INSTANCENAME=MSSQLSERVER
SQLACCOUNT=NT-AUTORITÄT\NETZWERKDIENST
SQLBROWSERACCOUNT=NT-AUTORITÄT\NETZWERKDIENST
AGTACCOUNT=NT-AUTORITÄT\NETZWERKDIENST
SECURITYMODE=SQL
SAPWD=**SaPwd**
SQLCOLLATION=SQL_Latin1_General_CP1_CI_AS
SQLAUTOSTART=1
#################################

mfg Mario
.

Antworten

Zurück zu „Installation und Verteilung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste