Maschinelle Zuweisung eines Service an ein Asset

Antworten
pluto007
Beiträge: 15
Registriert: 03. Feb 2010, 22:30
Kontaktdaten:

Maschinelle Zuweisung eines Service an ein Asset

Beitrag von pluto007 » 23. Aug 2011, 20:47

Hallo,

ich möchte einen Service einer Menge an Computern zuweisen.

Beim manuellen Vorgang benötige ich
- den Benutzer/Empfänger
- die Kostenstelle
- den Service
- das Ziel (Computer)

Kann mir bitte jemand einen Tipp geben, wie ich das per Importdefinition hinbekomme?
Meine bisherigen Versuche waren leider erfolglos…

Danke & Grüße
pluto

Benutzeravatar
Hendrik_Ambrosius
Moderator
Moderator
Beiträge: 7600
Registriert: 13. Dez 2004, 23:10
Wohnort: Adendorf/Lüneburg

Re: Maschinelle Zuweisung eines Service an ein Asset

Beitrag von Hendrik_Ambrosius » 24. Aug 2011, 20:48

Dafür gibt es bei uns ein fertiges Consulting-Package namens "Interne Leistungsverrechnung".

Beschreibung:
Interne Leistungssverrechnung
Diese Best-Practices Vorgehen definiert unsere Empfehlung für die Einführung der internen
Leistungsverrechnung für die weitere Automatisierung der Verrechnung.
Jeder Service kann über vorher festgelegte Regeln automatisch Buchungen erzeugen. Diese können Asset
Typen (Desktop, Workstation Entwickler, Blackberry, Laserdrucker etc.), Kategorien (Heimarbeitsplatz,
Standard PC etc.) oder auch Mitarbeiter sein. Die Regel wird über die bekannten Dialoge vom Service
gesteuert und ist damit sehr flexibel.
Die daraus resultierenden Buchungen sind anschließend auch im Service Katalog sichtbar und könnten dort
auch wieder abbestellt werden, wenn das gewünscht ist.
Diese Erweiterung funktioniert auch ohne den Service Katalog, d. h. für Kunden die im ersten Schritt nur
abrechnen wollen, aber keine Services im Service Katalog anbieten möchten. Eingeschlossen in diesem
Package sind ebenfalls zwei für die Praxis angepasste Reports für Entscheider und/oder die Buchhaltung.

Bestandteile des Best-Practice Consulting Package (Abrechnung4u):

Consulting Package
Standard Regeln um Buchungen zu erzeugen
Angepasste Oberfläche der Service Dialoge zur vereinfachten Konfiguration
Zwei Reports zur Anzeige oder Export der Daten (Entscheider, Buchhalter, ERP-System etc.)
Angepasste Spaltenlayouts und Strukturen
Fachliche Dokumentation des Consulting Package und seiner Bedienung
1 Tag Workshop zur fachlichen Abstimmung und Definition der Konfiguration der Services
Workshop Dokumentation als Basis zur Implementierung
4 Tage Consulting zur Implementierung (Konfiguration der Service Regeln, gemeinsames
Durchführung der ersten Abrechnung, einplanen der Abrechnungsreports)

Für ein Angebot wenden Sie sich bitte an unser Professional Services Team, ggf. über Ihren vertrieblichen Ansprechpartner bei Matrix42 oder einem unserer Partner.
Hendrik Ambrosius / Senior Consultant
Mobile: +49 172 408 4447 | hendrik.ambrosius@matrix42.com
Matrix42 AG | Elbinger Straße 7 | 60487 Frankfurt am Main | Germany | www.matrix42.com

Disclaimer: I participate in this forum on a voluntary basis. Views expressed are not necessarily those of Matrix42 AG or of the support team.

Antworten

Zurück zu „Asset Management“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast