Vorgehensweise bei einer neuen Softwareversion

Unterstützung und Diskussion zur Installation von Empirum (Agentenverteilung, Depotserver ...)

Moderator: MVogt

Antworten
klosm
Beiträge: 9
Registriert: 20. Jun 2012, 15:51
Wohnort: Langsur
Kontaktdaten:

Vorgehensweise bei einer neuen Softwareversion

Beitrag von klosm » 05. Sep 2012, 09:40

Hallo liebes Matrix Forum,

ich bin neu hier und habe eine Frage zur Vorgehensweise bei der Verteilung einer neuen Version eines Softwarepaketes.

Wir sind z. Zt. noch in der Testphase mit Empirum und ich habe bis jetzt ca. 10 PC's mit Empirum (V14.2) ausgerollt. Auf diesen PC's läuft u.a. die Oracle Java Version 6.0.32. Jetzt habe ich ein neues Paket mit einer neuen Version erstellt, welches den gleichen Namen hat, wie das alte, und auch im gleichen Verzeichnis auf dem Empirumserver steht wie das alte Paket. Lediglich die Versionsnummer hat sich auf 6.0.35 geändert.

Wie ist nun die Vorgehensweise, um das alte Paket zu deinstallieren und das neue Paket zu verteilen?

Ich habe das neue Paket ins Softwaredepot aufgeommen und zur Installation freigegeben. Wenn ich das Paket nun jedoch in die entsprechende Konfigurationsgrupe einfügen möchte, bekomme ich die Meldung, dass das Paket bereits vorhanden ist.
Auf der Matrix-Schulung wurde uns erzählt, dass man bei einem Versionsupdate immer den gleichen Paketnamen und das gleiche Verzeichnis nutzen soll, um das Update zu vereinfachen.

Wer kann mir Helfen - bin echt ratlos :( :?: :?:

Phoenix33
Beiträge: 133
Registriert: 21. Aug 2012, 00:01
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Re: Vorgehensweise bei einer neuen Softwareversion

Beitrag von Phoenix33 » 05. Sep 2012, 09:51

Hallo,

mit selbem Verzeichnis meinen Sie das sie die Quellen des 6.0.32 ersetzt haben? Oder was meinen sie da?
Wir gehen immer so vor Hersteller + Packetname gleich dann Versionsnummer als Unterverzeichnis und dann in der Empirum Konsole einbinden. Sieht auf dem Empirum wie hier aus
empirumVerzeichnis.png
(6.22 KiB) 148-mal heruntergeladen
. In der Console sieht es dann wie folgt aus :
empirumConsole.png
EmpirumConsole
(3.38 KiB) 129-mal heruntergeladen
Nicht wundern, wir schreiben immer in die Beschreibung die Version rein um den Überblick zu behalten, und dann wählen wir die neuste aus und schieben Sie auf die Rechner und aktivieren die alle.

MfG

Jan Trautmann

klosm
Beiträge: 9
Registriert: 20. Jun 2012, 15:51
Wohnort: Langsur
Kontaktdaten:

Re: Vorgehensweise bei einer neuen Softwareversion

Beitrag von klosm » 05. Sep 2012, 09:59

Hallo Phoenix33,

vielen Dank für ihre Antwort.

Das Vorgehen "Hersteller + Packetname gleich dann Versionsnummer als Unterverzeichnis " ist bei mir das gleiche, allerdings sehe ich in der Empirumconsole hinter dem Paketnamen nicht die Versionsnummer

Phoenix33
Beiträge: 133
Registriert: 21. Aug 2012, 00:01
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Re: Vorgehensweise bei einer neuen Softwareversion

Beitrag von Phoenix33 » 05. Sep 2012, 10:14

Hallo,

das haben wir selbst so gemacht indem wir den Text in den Paketeigenschaften anpassen siehe hier :
paketeigenschaften_adobe.png
(24.54 KiB) 112-mal heruntergeladen
Ist nur für die bessere Übersicht, am Anfang haben wir das auch nicht gemacht aber dank Adobe und der "wir geben jetzt jede Woche gefühlte 300 Versionen vom Flashplayer frei" Politik hat man da schnell Adobe Flash Player 30 mal drin stehen :)

klosm
Beiträge: 9
Registriert: 20. Jun 2012, 15:51
Wohnort: Langsur
Kontaktdaten:

Re: Vorgehensweise bei einer neuen Softwareversion

Beitrag von klosm » 05. Sep 2012, 10:22

Hallo Phoenix33,

denke, dass ist eine gute Idee. Und wie verfahren Sie dann weiter, um die neue Version zu installieren, und die alte Version zu deinstallieren?

Phoenix33
Beiträge: 133
Registriert: 21. Aug 2012, 00:01
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Re: Vorgehensweise bei einer neuen Softwareversion

Beitrag von Phoenix33 » 05. Sep 2012, 10:40

Also ganz einfach alte Version raus aus der Konfigurationsgruppe neue Version rein alle Clients aktivieren und 3 Tage später den Status prüfen (wir haben ~420 Clients) :).

lukra
Beiträge: 26
Registriert: 08. Apr 2009, 17:49
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Vorgehensweise bei einer neuen Softwareversion

Beitrag von lukra » 05. Sep 2012, 10:50

Hallo,

für Software, die häufig in neuen Versionen erscheint macht sich das Arbeiten mit UND-Klassen ganz gut.
Also, Paket erstellen wie oben beschrieben, UND-Klasse mit dem Namen der Software (ohne Versionsnummer) anlegen, Paket in die Klasse werfen und dann die Klasse (nicht die Software) den entsprechenden Computern zuordnen.
Bei einer neuen Version kann man dann einfach das Paket in der Klasse austauschen ohne neue Zuweisungen machen zu müssen.
Ob die alte version deinstalliert wird oder nicht kann in der setup.inf mit ASKUNINSTALLOLD gesteuert werden.

MfG

Lutz

klosm
Beiträge: 9
Registriert: 20. Jun 2012, 15:51
Wohnort: Langsur
Kontaktdaten:

Re: Vorgehensweise bei einer neuen Softwareversion

Beitrag von klosm » 05. Sep 2012, 11:05

Ok

Vielen Dank.
Dann werde ich das mal so versuchen. :)

Antworten

Zurück zu „Installation und Verteilung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste