Setup.exe (Agent) stürzt ab beim Beenden eines Prozesses

Vittorio
Beiträge: 101
Registriert: 03. Sep 2015, 08:26
Kontaktdaten:

Setup.exe (Agent) stürzt ab beim Beenden eines Prozesses

Beitrag von Vittorio » 13. Nov 2015, 10:21

Guten Tag, ich paketiere Greenshot (Bildschirmaufnahmenprogramm) und bekomme Probleme mit dem Agent, wenn ich versuche den Prozess zu beenden, um die alte Version zu deinstallieren und die neueste zu installieren.

Damit die neue Version installiert wird, muss man (standarmäßig) Greenshot beenden.

Dann habe ich eine Abfrage gemacht (man hat 120 Sekunde, um den Prozess zu beenden. D. h. einfach mit der rechten Maustaste auf das Icon im Taskbar in der Ecke rechts unten/Schließen. Wenn der Benutzer das nicht macht, wird es erzwungen).

Wenn die Abfrage auftaucht, taucht sowohl die Abfrage, als auch ein anderes Fenster von Matrix auf (das Fenster, die man bekommt, wo das installiertes Paket angezeigt wird und wo man die Installation verschieben kann). Beende ich Greenshot, stürzt Setup.exe ab (Benutzer bekommt eine Meldung) und der Rest des Paketes wird sauber ausgeführt (Deinstallation der alten Version, Installation von meiner Version).

Was mich stört, ist, dass Setup.exe abstürzt. Hier unten findet ihr ein Bild, das das Problem zeigt.

Ich habe noch eine Frage dazu: kann man die Benutzerabfrage (Z-Dialog) manuell steuern? Ich will nicht immer, dass eine Benutzerabfrage auftaucht, sondern nur bei bestimmten Paketen.

Danke! :D
Dateianhänge
Fehlermeldung.png
(46.07 KiB) 139-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
r.wiegel
Beiträge: 857
Registriert: 05. Feb 2010, 13:45
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Re: Setup.exe (Agent) stürzt ab beim Beenden eines Prozesses

Beitrag von r.wiegel » 13. Nov 2015, 16:15

wie lautet die Abfrage? Kommt KillProcess Greenshot.exe bzw. -KillProcess Greenshot.exe bei der Deinstallation in Frage?

Ist das Polling-Interwall zu kurz gesetzt oder testest Du mit dem Editor, während das Paket mit anderen Verteilungsoptionen aktiviert ist?

Z-Dialog wird im Agent-Template konfiguriert. Man könnte aber die Verteilunsoption "nicht anzeigen" für einzelne Pakete einsetzen.

Viele Grüße
Roman
Viele Grüße
Roman Wiegel
IT-Consultant

MR Datentechnik - Vertriebs- und Service GmbH
Client Management

Vittorio
Beiträge: 101
Registriert: 03. Sep 2015, 08:26
Kontaktdaten:

Re: Setup.exe (Agent) stürzt ab beim Beenden eines Prozesses

Beitrag von Vittorio » 16. Nov 2015, 07:37

Hallo r. (sorry, kenne deinen Vorname nicht :D ), hier sind die Antworten wegen deinen Fragen:

1) Abfrage mit Askkillprocess und danach Killprocess (also, wenn der Benutzer nichts macht, wird das erzwungen), die sich auf den Prozess "Greenshot.exe" bezieht
2) Was ich gerade mache, ist Softwarepakete für alle Software, die wir benötigen, zu erstellen. Wir sind noch in einer Testphase und benutze gerade Test-PCs, damit ich sehen kann, wie und wie gut die Verteilung funktioniert. Aus diesem Grund nutze ich ein Polling-Interval von nur eine Minute, damit ich sofort merke, was bei der Verteilung geschieht. Ich habe das Paket im Editor erstellt (PC1) und dann habe ich die Matrix-Konsole (PC2) ausgeführt, um das Paket zu verteilen. Wie gesagt, ich habe KEIN Problem die Prozesse zu beenden und die Installation und die Deinstallation laufen super, das Problem ist der Absturz, den ich bekomme, wenn ich versuche die alte manuell installierte (also nicht durch Empirum) Version zu ersetzen: da bekomme ich tatsächlich diese Fehlermeldung. Meine Frage ist "warum stürzt es ab, obwohl das Paket sich sauber installieren/deinstallieren lässt?". In diesem besonderen Fall wird Greenshot nicht eben installiert, sondern nur kopiert (also, die Software ist schon bereit und braucht keine Installation, dann musste man einfach die Software kopieren und ausführen). Ich muss das Paket noch richtig anpassen, aber ich muss zuerst das Problem des Absturzs beseitigen.

Das ist meine Setup.inf (Empfehlungen/Korrekturen/Bemerkungen sind willkommen)

Code: Alles auswählen

[Processes]
Greenshot=Greenshot.exe, Greenshot,KILLPROCESS CONTINUE
;iexplore=iexplore.exe,Internet Explorer,KILLPROCESS CONTINUE

[Disks]
1=%Disk1%

[Options]
Installer = %InstallerName%, COPYALWAYS, Installer, "%InstallerDesc%"
Product   = %ProductName%,   COPYALWAYS, Product,   "%ProductDesc%"

[Installer]
1:..\..\..\..\User\Setup.exe,          %CommonSetupDir%, OPTIONAL USEFILENAME DIRECTORY NOSIZEWARNING SETUP, 0
1:..\..\..\..\User\SetupDeu.chm,       %CommonSetupDir%, OPTIONAL USEFILENAME DIRECTORY NOSIZEWARNING SETUP, 0
1:..\..\..\..\User\SetupEnu.chm,       %CommonSetupDir%, OPTIONAL USEFILENAME DIRECTORY NOSIZEWARNING SETUP, 0
1:%SetupInfDir%\Setup.inf,                             , NORMAL,                                             0
1:%Temp%\Setup64.exe,                  %CommonSetupDir%\Setup.exe,   ALWAYS NOSIZEWARNING SETUP WINDOWS64,   0
1:%SetupInfDir%\Setup.ico,                             , NORMAL,                                           0
; 1:%SetupInfDir%\Logo.bmp,                              , NORMAL,                                           0

[Product]
; ReplaceEnv <Variable>

#CheckRevisionChanges, DONTDELETE
#Set:Product, DONTDELETE
#Set:Installation, DONTDELETE
#Set:Deinstallation, DELETE
;#Ini:Product
#DoMinorUpdate, DONTDELETE

[CheckRevisionChanges]
;Überprüft, ob die Revision auf dem Client < Revision auf dem Empirum Server ist. 
;Wenn ja, werden nur die zusätzliche Updates installiert
;Wenn kein Regkey existiert (es existiert einfach kein Softwarepaket), wird die Anwendung + Updates installiert
Set LocalRevision=%%HKLM,Software\%MachineKeyName%\Setup,Revision%%
ReplaceEnv LocalRevision
IF "%LocalRevision%" < "%Revision%" & "%LocalRevision%" <> "" THEN "OnlyDoRevisionUpdate" EndIf

[Set:Product]
;Anwendung wurde manuell installiert & lokale Anwendungsversion < Empirum Anwendungsversion --> alte Version wird deinstalliert
If DoesFileExist ("%PROGRAMFILES%\Greenshot\Greenshot.exe") == "1" & FileVersion ("%PROGRAMFILES%\Greenshot\Greenshot.exe") < %Version% & DoesFileExist ("%PROGRAMFILES%\Greenshot\unins000.exe") == "1" & DoesRegKeyExist ("HKLM,Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Uninstall\Greenshot_is1") == "1" & DoesRegKeyExist ("HKLM,Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\%MachineKeyName%") == "0" Then "Set:DeinstallationAlteVersion" EndIf
;Anwendung wurde manuell installiert/kopiert & lokale Anwendungsversion >= Empirum Anwendungsversion --> Installationsabbruch
If DoesFileExist ("%PROGRAMFILES%\Greenshot\Greenshot.exe") == "1" & FileVersion ("%PROGRAMFILES%\Greenshot\Greenshot.exe") >= %Version% & DoesRegKeyExist ("HKLM,Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\%MachineKeyName%") == "0" Then "Set:InstallationAbbruch" EndIf
;Anwendung wurde kopiert aber nicht installiert (standardmäßig, keine unins000.exe und Greenshot.exe hat eine alte Version) --> Alte Version wird gelöscht
If DoesFileExist ("%PROGRAMFILES%\Greenshot\Greenshot.exe") == "1" & FileVersion ("%PROGRAMFILES%\Greenshot\Greenshot.exe") < %Version% & DoesFileExist ("%PROGRAMFILES%\Greenshot\unins000.exe") == "0" & DoesRegKeyExist ("HKLM,Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Uninstall\Greenshot_is1") == "0" Then "Set:LoescheAlteVersion" EndIf

[Set:Installation]
;Versteckt die Sicherheitswarnung
SET SEE_MASK_NOZONECHECKS=1
copy "%Src%\Greenshot\" "%PROGRAMFILES%\Greenshot" /S
1:StartGreenshot.bat,"%PROGRAMFILES%\Greenshot\StartGreenshot.bat", NORMAL
CallHidden cmd /C "%PROGRAMFILES%\Greenshot\StartGreenshot.bat"
-Sleep 3000
Del "%PROGRAMFILES%\Greenshot\StartGreenshot.bat"

[Set:Deinstallation]
-DelTree "%PROGRAMFILES%\Greenshot"
;Deinstallation
-KillProcess Greenshot.exe
-AskKillProcesses 120, Greenshot
;Wenn der Prozess aktiv ist

[DoMinorUpdate]
;Dateien/Regkeys hier einfügen

[Shell:Product]

[OnlyDoRevisionUpdate]
#DoMinorUpdate
Exit

[Set:LoescheAlteVersion]
AskKillProcesses 120, Greenshot
KillProcess Greenshot.exe
DelTree "%PROGRAMFILES%\Greenshot"

[Set:DeinstallationAlteVersion]
AskKillProcesses 120, Greenshot
KillProcess Greenshot.exe
Call "%PROGRAMFILES%\Greenshot\unins000.exe" /VERYSILENT /NORESTART /SUPPRESSMSGBOXES

[Set:InstallationAbbruch]
-HKLM,"SOFTWARE\%MachineKeyName%"
ErrorLogMsg "Die Version %Version% wurde manuell installiert und kein Softwarepaket wird benötigt"
abort

Vittorio
Beiträge: 101
Registriert: 03. Sep 2015, 08:26
Kontaktdaten:

Re: Setup.exe (Agent) stürzt ab beim Beenden eines Prozesses

Beitrag von Vittorio » 17. Nov 2015, 12:25

Hallo, ich habe das Problem noch nicht gelöst :( könnt ihr mir bitte weiterhelfen?

Benutzeravatar
Frank Dethlefsen
Beiträge: 454
Registriert: 06. Apr 2006, 22:01
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Setup.exe (Agent) stürzt ab beim Beenden eines Prozesses

Beitrag von Frank Dethlefsen » 17. Nov 2015, 12:33

Moin!

Lade doch mal Dein komplettes Paket gezippt z.B. in eine Dropbox hoch, dann lass ich das bei mir mal laufen...
Frank Dethlefsen
Consultant und Coach
UPDATENOW GmbH
Frank.Dethlefsen@updatenow.de
https://empirum.blogspot.de/

Vittorio
Beiträge: 101
Registriert: 03. Sep 2015, 08:26
Kontaktdaten:

Re: Setup.exe (Agent) stürzt ab beim Beenden eines Prozesses

Beitrag von Vittorio » 17. Nov 2015, 12:38

Ok, ich füge dann die Datei hier ein:

Code: Alles auswählen

[SetupInfo]
Author                  = Vittorio Ranieri
CreationDate            = 13.11.2015 09:57:32
InventoryID             = 
Description             = Greenshot 1.2.6.7
Method                  = Unattended
Tested on               = Windows 7 x64
Dependencies            = None
Command line options    = /AW /S0
Last Change             = 
Build                   = 01

[VarDefInfo]
; <Variable>, <Type: 0=Computer 1=User>, <Allow NULL values: 0=No 1=Yes>

[Setup]
Version=14.2
ShowCaption=1
BlockInput=0
Platform=x64

[Requirements]

[Application]
ProductName=Greenshot (DE)
DeveloperName=Jens Klingen
Version=1.2.6.7
Revision=0
SetupName=%ProductName% %Version% %SetupWizard%
Text1="%ProductName% %Version%",         Arial,           30, , 2170F3, 4,    , LEFT BOLD ITALIC
Text2="%DeveloperName%",                 Arial,           24, , 2170F3, 4,    , LEFT BOLD ITALIC
Text8="%Company%",                       Arial,           18, , 2170F3, 4,  10, RIGHT BOLD ITALIC
Text9="%InstallationFor% %WindowsUser%", Arial,           16, , 2170F3, 4, -18, BOTTOM ITALIC LEFT
BackgroundColor=EFEFEF,000000
CopyDialogRect=0%, 0%, 100%, 100%, HCENTER VCENTER

; Register all installations in common registry key
UserKeyName=$Matrix42Packages$\%DeveloperName%\%ProductName%
MachineKeyName=$Matrix42Packages$\%DeveloperName%\%ProductName%\%Version%
UninstallKeyName=Matrix42 - %DeveloperName% %ProductName% %Version%
UninstallDisplayName=%ProductName% %Version%
UninstallString=%ReinstallString% /U
ReinstallString="%CommonSetupDir%\Setup.exe" "%App%\%SetupInfDir%\Setup.inf"
UninstallDisplayIcon="%ApplicationDir%\%SetupInfDir%\Setup.ico",0
UninstallOptions=NOREMOVE NOREPAIR NOMODIFY
ReinstallMode=1
SrcDir=..

; Matrix42 Scripts are copied in a common scripts directory
ApplicationDir=%CommonAppData%\$Matrix42Scripts$\%DeveloperName%\%ProductName%\%Version%

SetupInfDir=Install
DataDir=%Personal%
AskUninstallOld=1
ShellLinks=1
CommonShellLinks=1
CreateUnresolvableShellLinks=1
UseStringSection=Strings:09
UseSysStringSection=SysStrings:09
DateWarning=1
SizeWarning=0
Reboot=0
PreventExternalReboot=1
StartServicesOnReboot=0
CallTimeOut=3600
AbortAfterCallTimeOut=1
DisableCancelButton=1
ShowEndMessage=0
EndMessage=%EndMessageDesc%

[Strings:07]
Disk1=Installationsmedium 1
EndMessageDesc=Die Installation wurde erfolgreich abgeschlossen!
ErrorLogMessage=Die Installation/Deinstallation wurde mit einer Fehlermeldung abgebrochen!
InstallationFor=Installation für:
InstallerDesc=Dienstprogramm zum Installieren einzelner Komponenten.
InstallerName=Installationsprogramm
SetupWizard=Installations-Assistent
Uninstallation=deinstallieren
ErrorText=Fehler
CallingText=beim Aufruf von

[Strings:09]
Disk1=Installation media 1
EndMessageDesc=Installation was completed successfully!
ErrorLogMessage=The installation/uninstallation aborted with an error message!
InstallationFor=Installation for:
InstallerDesc=Service program to install single components.
InstallerName=Setup program
SetupWizard=Installation Wizard
Uninstallation=Uninstallation
ErrorText=Error
CallingText=launching

[SysStrings:07]
Users=Benutzer

[SysStrings:09]
Users=Users

[Environment]
CommonSetupDir=%CommonFilesDir%\Setup%SetupBits%
V_MachineValuesPath=\\%EmpirumServer%\Values$\MachineValues\%DomainName%
V_UserValuesPath=%HKLM,"Software\matrix42\Software Depot","HomeServer"%\Values$\UserValues\%UserDomain%

; Maschinenabhängige Variablen
; machine dependent variables
;VM_<Variable>=%%%V_MachineValuesPath%\%ComputerName%.ini,%ComputerName%,<Variable>%%

; Userabhängige Variablen
; user dependent variables
;VU_<Variable>=%%%V_UserValuesPath%\%WindowsUser%.ini,%WindowsUser%,<Variable>%%

; !!! Setzen der entsprechenden ReplaceEnv Befehle für die Variablen im Abschnitt [Product] nicht vergessen!!!
; !!! Don't forget to set the appropriate ReplaceEnv instructions for the variables in the section [Product]!!!

[Encryption]

[Processes]
Greenshot=Greenshot.exe, Greenshot,KILLPROCESS CONTINUE

[Disks]
1=%Disk1%

[Options]
Installer = %InstallerName%, COPYALWAYS, Installer, "%InstallerDesc%"
Product   = %ProductName%,   COPYALWAYS, Product,   "%ProductDesc%"

[Installer]
1:..\..\..\..\User\Setup.exe,          %CommonSetupDir%, OPTIONAL USEFILENAME DIRECTORY NOSIZEWARNING SETUP, 0
1:..\..\..\..\User\SetupDeu.chm,       %CommonSetupDir%, OPTIONAL USEFILENAME DIRECTORY NOSIZEWARNING SETUP, 0
1:..\..\..\..\User\SetupEnu.chm,       %CommonSetupDir%, OPTIONAL USEFILENAME DIRECTORY NOSIZEWARNING SETUP, 0
1:%SetupInfDir%\Setup.inf,                             , NORMAL,                                             0
1:%Temp%\Setup64.exe,                  %CommonSetupDir%\Setup.exe,   ALWAYS NOSIZEWARNING SETUP WINDOWS64,   0
1:%SetupInfDir%\Setup.ico,                             , NORMAL,                                           0
; 1:%SetupInfDir%\Logo.bmp,                              , NORMAL,                                           0

[Product]
; ReplaceEnv <Variable>
;ReplaceVars %App%

#CheckRevisionChanges, DONTDELETE
#Set:Product, DONTDELETE
#Set:Installation, DONTDELETE
#Set:Deinstallation, DELETE
;#Ini:Product
#DoMinorUpdate, DONTDELETE

[CheckRevisionChanges]
;Überprüft, ob die Revision auf dem Client < Revision auf dem Empirum Server ist. 
;Wenn ja, werden nur die zusätzliche Updates installiert
;Wenn kein Regkey existiert (es existiert einfach kein Softwarepaket), wird die Anwendung + Updates installiert
Set LocalRevision=%%HKLM,Software\%MachineKeyName%\Setup,Revision%%
ReplaceEnv LocalRevision
IF "%LocalRevision%" < "%Revision%" & "%LocalRevision%" <> "" THEN "OnlyDoRevisionUpdate" EndIf

[Set:Product]
;Anwendung wurde manuell installiert & lokale Anwendungsversion < Empirum Anwendungsversion --> alte Version wird deinstalliert
If DoesFileExist ("%PROGRAMFILES%\Greenshot\Greenshot.exe") == "1" & FileVersion ("%PROGRAMFILES%\Greenshot\Greenshot.exe") < %Version% & DoesFileExist ("%PROGRAMFILES%\Greenshot\unins000.exe") == "1" & DoesRegKeyExist ("HKLM,Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Uninstall\Greenshot_is1") == "1" & DoesRegKeyExist ("HKLM,Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\%MachineKeyName%") == "0" Then "DeinstallationAlteVersion" EndIf
;Anwendung wurde kopiert aber nicht installiert (standardmäßig, keine unins000.exe und Greenshot.exe) & lokale Anwendungsversion < Empirum Anwendungsversion --> Alte Version wird gelöscht
If DoesFileExist ("%PROGRAMFILES%\Greenshot\Greenshot.exe") == "1" & FileVersion ("%PROGRAMFILES%\Greenshot\Greenshot.exe") < %Version% & DoesFileExist ("%PROGRAMFILES%\Greenshot\unins000.exe") == "0" & DoesRegKeyExist ("HKLM,Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Uninstall\Greenshot_is1") == "0" Then "LoescheAlteVersion" EndIf
;Anwendung wurde manuell installiert/kopiert & lokale Anwendungsversion >= Empirum Anwendungsversion --> Installationsabbruch
If DoesFileExist ("%PROGRAMFILES%\Greenshot\Greenshot.exe") == "1" & FileVersion ("%PROGRAMFILES%\Greenshot\Greenshot.exe") >= %Version% & DoesRegKeyExist ("HKLM,Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\%MachineKeyName%") == "0" Then "InstallationAbbruch" EndIf

[Set:Installation]
;Versteckt die Sicherheitswarnung
SET SEE_MASK_NOZONECHECKS=1
copy "%Src%\Greenshot\" "%PROGRAMFILES%\Greenshot" /S
1:StartGreenshot.bat,"%PROGRAMFILES%\Greenshot\StartGreenshot.bat",NORMAL
CallHidden cmd /C "%PROGRAMFILES%\Greenshot\StartGreenshot.bat"
-Sleep 3000
Del "%PROGRAMFILES%\Greenshot\StartGreenshot.bat"

[Set:Deinstallation]
-DelTree "%PROGRAMFILES%\Greenshot"
;Deinstallation
-KillProcess Greenshot.exe
-AskKillProcesses 120, Greenshot
;Wenn der Prozess aktiv ist

[DoMinorUpdate]
;Dateien/Regkeys hier einfügen

[Shell:Product]

[OnlyDoRevisionUpdate]
#DoMinorUpdate
Exit

[LoescheAlteVersion]
AskKillProcesses 120, Greenshot
KillProcess Greenshot.exe
DelTree "%PROGRAMFILES%\Greenshot"

[DeinstallationAlteVersion]
AskKillProcesses 120, Greenshot
KillProcess Greenshot.exe
Call "%PROGRAMFILES%\Greenshot\unins000.exe" /VERYSILENT /NORESTART /SUPPRESSMSGBOXES

[InstallationAbbruch]
-HKLM,"SOFTWARE\%MachineKeyName%"
ErrorLogMsg "Die Version %Version% wurde manuell installiert und kein Softwarepaket wird benötigt"
Abort
Dateianhänge
Jens Klingen.zip
(1.12 MiB) 108-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
Frank Dethlefsen
Beiträge: 454
Registriert: 06. Apr 2006, 22:01
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Setup.exe (Agent) stürzt ab beim Beenden eines Prozesses

Beitrag von Frank Dethlefsen » 17. Nov 2015, 13:39

Ist wirklich ein interessantes Paket. Hat mir wirklich 10 Minuten kostet.
Das Paket wird mit /AW aufrufen, den es nicht genötigt. Der Maschinenteil läuft sauber durch, aber dann knall es im Benutzerteil. Dort wird noch mal versucht den Maschinenteil wieder auszuführen, das dann den Absturz verursacht.
Lösung bei mir den /AW Schalter entfernen in der Befehlszeile von den Paketeigenschaften.
Frank Dethlefsen
Consultant und Coach
UPDATENOW GmbH
Frank.Dethlefsen@updatenow.de
https://empirum.blogspot.de/

Vittorio
Beiträge: 101
Registriert: 03. Sep 2015, 08:26
Kontaktdaten:

Re: Setup.exe (Agent) stürzt ab beim Beenden eines Prozesses

Beitrag von Vittorio » 17. Nov 2015, 13:55

Bevor ich deine Antwort gelesen hatte, ist mir die gleiche Idee eingefallen: den /AW zu entfernen. Ich habe das gemacht, aber es stürzt wieder ab :( Ich habe die Z-Dialoge auf "Immer anzeigen" gesetzt (600 Sekunde Timeout). Wenn ich das mit den Optionen "Installieren", "Erneuern" und "Verschiebung möglich" bis 3 Mal pushe (sind nur Test, ich habe die Verteilung deaktiviert und pushe die Pakete, damit ich das Polling-Intervall überspringen und das Paket auf Befehl installieren kann), bekomme ich die Abfrage, ob das Paket ausgeführt oder verschoben werden sollte. Ich klicke auf Ausführen und das Fenster von Setup.exe Stürzt ab und die Software wird sauber installert mit Regkeys usw. Warum stürzt es ab? Hatte auch einige Fragen:

1)In der Verteilungsoptionen finde ich nur "Verschiebung möglich" und die Anzahl und kein "Ablehnung möglich". Wie kann man die Ablehnung der Installation/Deinstallation des Pakets konfigurieren?
2)Wie viele Zeit gibt es zwischen wann der Benutzer das Paket verschiebt und wann Empirum wieder versucht, das Paket zu installieren?
3)Ist es möglich einen AskKillProcess zu beenden, indem man auf X rechts oben klickt? Ich will den Prozess beenden, aber nur entweder der Benutzer das manuell beendet oder lässt, dass der Prozess automatisch gekillt wird.
4)Sind AskKillProcess und KillProcess redundant, wenn der Prozess unter Processes mit den Flags KILLPROCESS CONTINUE deklariert wurde? Könnte ich auch KillProcess weglassen und nur AskKillProcess benutzen?
5)War dein "interessantes Paket" ironisch, oder? :lol: :lol:

Danke für die Mühe! 8)

Vittorio
Beiträge: 101
Registriert: 03. Sep 2015, 08:26
Kontaktdaten:

Re: Setup.exe (Agent) stürzt ab beim Beenden eines Prozesses

Beitrag von Vittorio » 19. Nov 2015, 07:55

Hallo, ich habe noch keine Antwort zu den Fragen gefunden. könnt ihr mir bitte weiterhelfen? :)

Vittorio
Beiträge: 101
Registriert: 03. Sep 2015, 08:26
Kontaktdaten:

Re: Setup.exe (Agent) stürzt ab beim Beenden eines Prozesses

Beitrag von Vittorio » 19. Nov 2015, 08:20

Als Update: Setup.exe von Matrix42 stürzt ab, egal, ob ich etwas installieren oder deinstallieren muss und egal, ob das Paket verteilt oder gepusht wird. Es funktioniert nur, wenn ich das Paket auf demselben Rechner mit dem Package Editor teste, wenn ich die Software durch die Konsole installieren will, stürzt es ab.

Code: Alles auswählen

  Problemereignisname:	APPCRASH
  Anwendungsname:	Setup.exe_Matrix42 Client Management 2015
  Anwendungsversion:	16.0.0.1656
  Anwendungszeitstempel:	55361bea
  Fehlermodulname:	Setup.exe
  Fehlermodulversion:	16.0.0.1656
  Fehlermodulzeitstempel:	55361bea
  Ausnahmecode:	c0000005
Ich habe den Agent erneut installiert, aber die Fehlermeldung taucht ständig auf. Ich habe auch bemerkt, dass, wenn ein Benutzer das Z-Dialog-Fenster schließt, statt auf "Verschieben" oder "Ausführen" zu klicken, wird die Software nicht mehr installiert und bekomme auch (anscheinend) keinen Eintrag nirgendwo, der mir sagen könnte, dass die Installation abgebrochen wird. Kann man einen Alarm oder sowas konfigurieren, damit im Fall eines Installationsabbruch oder einer fehlgeschlagenere Installation benachrichtigt wird, dass die Installation fehlgeschlagen ist?
Zuletzt geändert von Vittorio am 19. Nov 2015, 08:24, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
r.wiegel
Beiträge: 857
Registriert: 05. Feb 2010, 13:45
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Re: Setup.exe (Agent) stürzt ab beim Beenden eines Prozesses

Beitrag von r.wiegel » 19. Nov 2015, 08:22

/AW sollte sowohl in der Setup.inf als auch in Paketeigenschaften gelöscht werden.
...oder nur in der Setup.inf + Extras\"Versionen abgleichen".
Für alle Fälle sollte die Test-VM zurückgesetzt werden. Agent neu pushen.
Viele Grüße
Roman Wiegel
IT-Consultant

MR Datentechnik - Vertriebs- und Service GmbH
Client Management

Vittorio
Beiträge: 101
Registriert: 03. Sep 2015, 08:26
Kontaktdaten:

Re: Setup.exe (Agent) stürzt ab beim Beenden eines Prozesses

Beitrag von Vittorio » 19. Nov 2015, 08:27

Hallo r., ich habe alles schon gemacht (AW schalter entfernt usw.) aber bekomme immerhin denselben Fehler :( anschließend habe ich noch keine Antwort zu meinen Fragen gefunden :oops:

Vittorio
Beiträge: 101
Registriert: 03. Sep 2015, 08:26
Kontaktdaten:

Re: Setup.exe (Agent) stürzt ab beim Beenden eines Prozesses

Beitrag von Vittorio » 19. Nov 2015, 08:31

Ok Lösung gefunden: Paket löschen und erneut erstellen. Ich hatte irgendwie das Paket versaut (keine Ahnung wie)... hat geklappt!!! :D :D weiß noch jmd die Antworten zu den übrigen Fragen? 8)

Benutzeravatar
r.wiegel
Beiträge: 857
Registriert: 05. Feb 2010, 13:45
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Re: Setup.exe (Agent) stürzt ab beim Beenden eines Prozesses

Beitrag von r.wiegel » 19. Nov 2015, 08:47

1)In der Verteilungsoptionen finde ich nur "Verschiebung möglich" und die Anzahl und kein "Ablehnung möglich".
Eine "Verschiebung" ist ja eine Installation-Ablehnung. Ab v16 ist es besser ausformuliert.
Wie kann man die Ablehnung der Installation/Deinstallation des Pakets konfigurieren?
Mit Prompt - jedoch würde ich in dem Fall davon abraten.
2)Wie viele Zeit gibt es zwischen wann der Benutzer das Paket verschiebt und wann Empirum wieder versucht, das Paket zu installieren?
je nach Polling-Intervall in Agent-Template, Standard - alle 2 Stunden.

3) 4)
http://helpfiles.matrix42-web.de/2013_D ... cesses.htm

Update: das mit Prompt bitte wieder vergessen. Ich dachte, es geht darum die Ablehnung in der Setup.inf umzusetzen.
Das macht man nicht - ist überflüssig.
Viele Grüße
Roman Wiegel
IT-Consultant

MR Datentechnik - Vertriebs- und Service GmbH
Client Management

Vittorio
Beiträge: 101
Registriert: 03. Sep 2015, 08:26
Kontaktdaten:

Re: Setup.exe (Agent) stürzt ab beim Beenden eines Prozesses

Beitrag von Vittorio » 19. Nov 2015, 09:04

Danke Roman für die Antworten (habe endlich mal in deiner Unterschrift deinen Name herausgefunden :lol: )! mit "Ablehnung" meinte ich nicht eine Verschiebung, aber, dass der Benutzer im Z-Dialog auf "X" drücken würde, statt auf "Ausführen" oder auf "Verschieben". Was passiert in jenem Fall? Ich habe bemerkt, dass es keinen Eintrag in keinem Log erzeugt wird und dass es nicht mehr versucht wird, das Paket zu verteilen. :cry:

Wie kann ich eine solche Ausnahme richtig behandeln? :roll:

Edit: im Agent-Template habe ich in der Kategorie "AgentUI" die Option "Automatische Installation nach Schließen der Benutzerabfrage (gilt auch für Pakete mit Verteiloption "Verschieben möglich"" gesetzt, aber es wird nicht versucht, die Installation zu wiederholen. Was ich möchte, ist, dass wenn der Benutzer den Z-Dialog schließt, wird das als eine Verschiebung gezählt oder etwas, dass dieses Problem lösen könnte (ich will keine automatische Installation. Wenn der Benutzer noch 3 Mal die Paketverteilung verschieben kann, will ich nicht, dass das Paket automatisch verteilt wird, nur weil der Benutzer auf X gedrückt hat!).

Antworten

Zurück zu „Paketierung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 5 Gäste