PXE-Start unter VMWare

Moderator: jknoth

Balack
Beiträge: 64
Registriert: 28. Apr 2005, 13:18
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

PXE-Start unter VMWare

Beitrag von Balack » 17. Jan 2006, 15:33

Hallo liebe Leser!

Wir haben gerade mit VMWare(-Player) einen virtuellen Rechner aufgesetzt. Der startet vom Netzwerk und trägt sich bei den nicht qualifizierten PXE-PCs ein. Habe den dann qualifiziert und einer Konfigurationsgruppe zugewiesen. Der virtuelle Rechner startet dann mit dem zugewiesenen PXE-Image und formatiert die Platte. Beim Reboot verweigert sich aber dann der PXE-Boot und es erscheint "m42>Kein Betriebssystem" (oder so ähnlich).

Hat jemand eine Idee, warum der den zweiten PXE-Start nicht hinbekommt?

Vielen Dank und viele Grüße

Orge

HeikoLeupolz
Beiträge: 128
Registriert: 14. Dez 2004, 13:37
Wohnort: Pfronten
Kontaktdaten:

Beitrag von HeikoLeupolz » 17. Jan 2006, 17:57

Hallo,

der VMWare-Player ist ja nur zum "laufen lassen" von VMWare Sessions da und soweit ich weiß kann man unter diesem Produkt keine Installationen fahren. Unter der normalen VMWare Version funktioniert das einwandfrei. Ich habe hier selbst eine Empirum Session am laufen.
Viele Grüße

Heiko Leupolz

markus_keup
Beiträge: 92
Registriert: 30. Nov 2006, 13:29
Kontaktdaten:

Beitrag von markus_keup » 14. Dez 2006, 14:20

Hallo,

ich habe das Problem, daß sich meine vituelle VMWARE-Maschine beim kopieren der OS-Dateien "aufhängt". Und das immer an einer anderen Stelle.

Hat jemand vielleicht eine Idee, was das sein könnte ?


Vielen Dank und Gruß,

Markus Keup

gdaum
Beiträge: 33
Registriert: 28. Apr 2006, 13:12
Kontaktdaten:

Beitrag von gdaum » 15. Dez 2006, 09:36

Wo läuft der Empirum Server (auch VMWare oder ESX...)?
Gibt es eine Fehlermeldung?
Mit freundlichen Grüßen / Best regards

[b]Gregor Daum[/b]
Quality Engineer

[b]matrix[color=blue]42[/color] AG[/b]
Dornhofstr. 34
63263 Neu-Isenburg
[color=blue]EMail: gdaum@matrix42.de[/color]
[color=blue]http://www.matrix42.de[/color]

[b][color=red]Empirum von matrix42 -[/color][/b]
[b][color=red]manage. save. relax.[/color][/b]


Disclaimer: I participate in this forum on a voluntary basis. Views expressed are not necessarily those of matrix42 AG.

markus_keup
Beiträge: 92
Registriert: 30. Nov 2006, 13:29
Kontaktdaten:

Beitrag von markus_keup » 15. Dez 2006, 11:25

Hallo,

Der Empirum-Server läuft auf einem VMWARE-Server, allerdings ist es eine virtuelle Client-Maschine, die sich bei der Betriebssystem-Installation (sprich beim kopieren der OS-Dateien im Dos-Modus) aufhängt und während des Kopierens stehen bleibt.

Viielleicht war das etwas ungenau ausgedrückt von mir...

gdaum
Beiträge: 33
Registriert: 28. Apr 2006, 13:12
Kontaktdaten:

Beitrag von gdaum » 15. Dez 2006, 11:34

Keine Fehlermeldung? Andere, physische Clients lassen sich über diesen VMWare Server installieren? Welchen NIC Driver verwenden Sie für den VMWare Server? Welchen NIC Driver haben Sie in den PXE-Image eingebunden? Prüfen Sie auch einmal die EMM-Parameter in der config.sys des PXE-Images (evtl. I- und X-Angaben auskommentieren).
Mit freundlichen Grüßen / Best regards

[b]Gregor Daum[/b]
Quality Engineer

[b]matrix[color=blue]42[/color] AG[/b]
Dornhofstr. 34
63263 Neu-Isenburg
[color=blue]EMail: gdaum@matrix42.de[/color]
[color=blue]http://www.matrix42.de[/color]

[b][color=red]Empirum von matrix42 -[/color][/b]
[b][color=red]manage. save. relax.[/color][/b]


Disclaimer: I participate in this forum on a voluntary basis. Views expressed are not necessarily those of matrix42 AG.

markus_keup
Beiträge: 92
Registriert: 30. Nov 2006, 13:29
Kontaktdaten:

Beitrag von markus_keup » 15. Dez 2006, 13:01

Nein, leider keine Fehlermeldung. Er bleibt eiinfach hängen...

Physikalische Clients lassen sich installieren. Obwohl auch dort der Kopiervorgang manchmal ins Stocken kommt...

Die Netzwerkkarte wird auf dem VMWARE-Server als "AMD PCnet - Fast 79C971" erkannt und über das Modul vmnics betrieben.

Im PXE-Image ist natürlich der UNDIS-Treiber eingebunden. Allerdings erkennt er während des PXE-Images den VMWARE-Nic und zeigt diesen auch als gefundene Netzwerkkarte an...

Die EMM-Parameter habe ich schon bei Erstellung des PXE-Images weggenommen, da sonst die Installation schon gleich am Anfang mit einem schwarzen BBildschirm stehen bleibt...

gdaum
Beiträge: 33
Registriert: 28. Apr 2006, 13:12
Kontaktdaten:

Beitrag von gdaum » 15. Dez 2006, 13:55

Eigentlich sollte der UNDIS für eine VM ausreichen.
Entfernen Sie einfach den VMWare-NIC Driver aus dem Image und verwenden Sie entwender die UNDIS oder keine Parameter.
Mit freundlichen Grüßen / Best regards

[b]Gregor Daum[/b]
Quality Engineer

[b]matrix[color=blue]42[/color] AG[/b]
Dornhofstr. 34
63263 Neu-Isenburg
[color=blue]EMail: gdaum@matrix42.de[/color]
[color=blue]http://www.matrix42.de[/color]

[b][color=red]Empirum von matrix42 -[/color][/b]
[b][color=red]manage. save. relax.[/color][/b]


Disclaimer: I participate in this forum on a voluntary basis. Views expressed are not necessarily those of matrix42 AG.

markus_keup
Beiträge: 92
Registriert: 30. Nov 2006, 13:29
Kontaktdaten:

Beitrag von markus_keup » 18. Dez 2006, 14:41

Hallo Herr Daum,

also keine Variante hat zu einem Erfolg geführt.

Ich habe mittlerweile zig Installationen mit 3 verschiedenen PXE-Images probiert. Eines nur mit dem UNIDS-Treiber, eines mit dem VMWARE-Treiber und eines mit beiden.

Das Ergebnis war jeweils, daß das Kopieren der Dateien furchtbar langsam ist und dann irgendwann stehen bleibt.

Was könnte das denn noch sein ?


Viele Grüße,

Markus Keup

gdaum
Beiträge: 33
Registriert: 28. Apr 2006, 13:12
Kontaktdaten:

Beitrag von gdaum » 18. Dez 2006, 14:57

Hallo Herr Keup,
bleibt der Kopiervorgang immer bei verschiedenen Dateien hängen und gibt es keine Fehlermeldung, dann kommt evtl. ein Übertragungsproblem in Betracht. Probleme sind bekannt, wenn auf Server Seite, auf der Netzwerkkarte die Option "Offload TCP Checksum" aktiviert ist. Diese Option bringt den TCP-DOS-Treiber aus dem Tritt, was zu Verbindungsabbrüchen führt. Sie können die Übertragung auch einfach mal mit Ethereal o.ä. aufzeichnen. Welchen Treiber haben Sie für die NIC des VMWare Servers gewählt?
Mit freundlichen Grüßen / Best regards

[b]Gregor Daum[/b]
Quality Engineer

[b]matrix[color=blue]42[/color] AG[/b]
Dornhofstr. 34
63263 Neu-Isenburg
[color=blue]EMail: gdaum@matrix42.de[/color]
[color=blue]http://www.matrix42.de[/color]

[b][color=red]Empirum von matrix42 -[/color][/b]
[b][color=red]manage. save. relax.[/color][/b]


Disclaimer: I participate in this forum on a voluntary basis. Views expressed are not necessarily those of matrix42 AG.

markus_keup
Beiträge: 92
Registriert: 30. Nov 2006, 13:29
Kontaktdaten:

Beitrag von markus_keup » 18. Dez 2006, 16:19

Hallo Herr Daum,

habe die Checksums ausgeschaltet und trotzdem bleibt der Transfer immer wieder hängen... bei unterschiedlichen Dateien.

Das Modul, das auf dem GSX-Server für die NIC eingesetzt wird ist "e1000".

Viele Grüße,

Markus Keup

P.S.: Was auffällig ist => Physikalische Maschinen funktionieren...

gdaum
Beiträge: 33
Registriert: 28. Apr 2006, 13:12
Kontaktdaten:

Beitrag von gdaum » 18. Dez 2006, 16:25

Testen Sie einmal den Treiber "VMware Accelerated AMD PCNet Adapter" für die NIC des VMWare Servers.
Mit freundlichen Grüßen / Best regards

[b]Gregor Daum[/b]
Quality Engineer

[b]matrix[color=blue]42[/color] AG[/b]
Dornhofstr. 34
63263 Neu-Isenburg
[color=blue]EMail: gdaum@matrix42.de[/color]
[color=blue]http://www.matrix42.de[/color]

[b][color=red]Empirum von matrix42 -[/color][/b]
[b][color=red]manage. save. relax.[/color][/b]


Disclaimer: I participate in this forum on a voluntary basis. Views expressed are not necessarily those of matrix42 AG.

markus_keup
Beiträge: 92
Registriert: 30. Nov 2006, 13:29
Kontaktdaten:

Beitrag von markus_keup » 18. Dez 2006, 16:38

Wir haben aber einen Linux-Server... da ist leider nix mit Treibern...

Oder meinen sie im PXE-Image für die Installation ?

markus_keup
Beiträge: 92
Registriert: 30. Nov 2006, 13:29
Kontaktdaten:

Beitrag von markus_keup » 18. Dez 2006, 16:41

Mir ist gerade aufgefallen, daß der Copy-Vorgang oft bei der Datei GM_DL hängen bleibt.

Einmal ist es kurz vor dem Kopiervorgang hängen geblieben...

Antworten

Zurück zu „OS Installer“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 5 Gäste