Servicespezifische Formulare

Antworten
Benutzeravatar
KSchoenberg
Beiträge: 22
Registriert: 23. Okt 2009, 09:00
Kontaktdaten:

Servicespezifische Formulare

Beitrag von KSchoenberg » 07. Sep 2010, 11:02

Hallo,

ich habe einen Service "Allgemeine Serviceanfrage" für Services die noch nicht im Katalog angeboten werden angelegt.
Dazu habe ich ein Formular mit einem Eingabefeld für die Details zu dieser Allgemeinen Serviceanfrage erstellt.
Das Formular ist beim Service unter Bereitstellung -> Formular für Self Service Portal hinterlegt.
Bei der Bestellung erscheint auch das hinterlegte Formular und der User kann hier seine Wünsche eintragen.
Was ich jetzt nicht hinbekomme, ist die Ausgabe des Eingabeformulars in der Konfomitätsregel "Inform Deciders of new Approvals", damit der Entscheider überhaupt weiss waß der User anfragt.

Hat jemand sowas schon mal umgesetzt?

Version 5.2

Benutzeravatar
JoeStoe
Beiträge: 13
Registriert: 18. Sep 2010, 14:04
Kontaktdaten:

Re: Servicespezifische Formulare

Beitrag von JoeStoe » 21. Sep 2010, 15:50

Guten Tag,
das ist nicht ganz trivial. Wichtig bei Compliance Rules ist der richtige Einstieg über das nächst-liegende CI.
Also in Ihrem Falle wäre dies das benutzerdefinierte CI, welches das Formular enthält.
Dann müsste man den Trigger in der CoRu auf 'Create new Object' setzen, da nur beim Ausfüllen ein neues Formular generiert wird.
Probieren Sie es mal auf diesem Weg. Alternativ kommt man von der Service-Buchung auf alle Objekte,- allerdings per ziemlich langem ASQL-Ausdruck, der dann in der CoRu auch erstmal als 'affected object' registriert sein will, dass die Daten in der Mail verwendet werden können.
Wenn ich das nächste mal in dem Thema unterwegs bin, gibt es ein Beispiel ...
Grüße,
--
JoeStoe

etbKlausZ
Beiträge: 7
Registriert: 18. Jun 2010, 11:12
Wohnort: Graz
Kontaktdaten:

Re: Servicespezifische Formulare

Beitrag von etbKlausZ » 06. Okt 2010, 14:43

Hallo,

ich würde den weg über die Servicebuchung gehen, da dann zusätzlich in der entsprechenden Complinacerule noch abgefragt werden kann ob auch ein positives Approval erfolgt ist.
Neben dem langen A-SQL Ausdruck braucht es dann auch noch etwas XSLT-Wissen um die Infos in den Mail-Text zu bekommen.
Mfg
Klaus

Senior Consultant Matrix42 Service Store
http://www.eyetea.biz/

Benutzeravatar
KSchoenberg
Beiträge: 22
Registriert: 23. Okt 2009, 09:00
Kontaktdaten:

Re: Servicespezifische Formulare

Beitrag von KSchoenberg » 06. Okt 2010, 15:09

Danke für die Info!

Es wäre Klasse, wenn hier jemand für ein Beispiel-Formular die entsprechenden Schritte (ink. des ASQL-Ausdruck und der notwendige XSLT-Anpassung) posten könnte.

etbKlausZ
Beiträge: 7
Registriert: 18. Jun 2010, 11:12
Wohnort: Graz
Kontaktdaten:

Re: Servicespezifische Formulare

Beitrag von etbKlausZ » 07. Okt 2010, 08:29

Hier ein kleines Beispiel:
CI: ud_etbFileType
DD: ud_etbFileClass
Attribut: UNCPath
Zweck: Erstellen eines Links für den UNC Pfad

affected Object:

Code: Alles auswählen

InputObjects.ud_etbFileClass.UNCPath
XSLT:

Code: Alles auswählen

<xsl:variable name="UNCPathLink" select="/ROOT/InputObjects/ud_etbFileType/UNCPath"/> 
Path to your folder: <a href="{UNCPathLink}"><xsl:value-of select="/ROOT/InputObjects/ud_etbFileType/UNCPath"/></a><br />
Bermerkung:
Das Attribut wäre zwar auch direkt über den Auswahlwizard in die CoRu Mail zu setzen, jedoch könnte ich daraus dann keinen funktionierenden Link erstellen.
Mfg
Klaus

Senior Consultant Matrix42 Service Store
http://www.eyetea.biz/

Benutzeravatar
KSchoenberg
Beiträge: 22
Registriert: 23. Okt 2009, 09:00
Kontaktdaten:

Re: Servicespezifische Formulare

Beitrag von KSchoenberg » 21. Jul 2011, 14:46

Hallo,

habe versucht dies umzusetzten bin aber gescheitert.
Ich habe keine Ahnung wie ich eine Eingabe aus dem "Formular für Self Service Portal" in die Konformitätsregel bekomme.

Formularname: Allgemeine_Serviceanfrage
Datendefinition: Ud_ServicerequestSSPType
Datenfeld in der die Beschreibung eingegeben werden kann: ServiceRequestDescription
Die Konformitätsregel geht über das Konfigurationselemet: Oder Request

Meine Fragen:
1) muß ich das Feld ServiceRequestDescription in der Konformitätsregel unter "Betroffene Objekte ändern" einbinden?
Wenn ja, wie?

2) Wie sieht der XLST-Code aus?

KlausZ
Beiträge: 5
Registriert: 20. Apr 2009, 11:34
Kontaktdaten:

Re: Servicespezifische Formulare

Beitrag von KlausZ » 22. Aug 2012, 14:27

Falls sie bei diesem Thema noch immer nach einer Lösung suchen könnten ihnen möglicherweise mit einem kleinen Addon zum Service Store geholfen werden:
http://www.apps4matrix.de/index.php?opt ... Itemid=183
Mfg
Klaus Ziegerhofer
------------
Senior Consultant | Teamlead Service Management
TAP Desktop Solutions GmbH
Ihre Mehrwerte unter [url]https://marketplace.tap.de[/url]

ayk
Beiträge: 11
Registriert: 09. Mär 2012, 09:44
Kontaktdaten:

Re: Servicespezifische Formulare

Beitrag von ayk » 13. Nov 2012, 12:45

Für den Fall das es noch jemand benötigt-->

Dazu ein neues "Affected Object" vom Typ "Charged" hinzufügen und als Expression folgendes verwenden:
InputObjects.SVCServiceBookingClassBase.ServiceForm.T(YourCustomClassBase).YourAttribute

Dann als "CustomSection" im EmailBody:
<xsl:value-of select="/ROOT/InputObjects/SVCServiceBookingClassBase/AliasUsedinAffectedObject"/>

Leider ist das Expression Feld der Affected Objects nicht lang genug um etwas umfangreicheren Relationen zu folgen.
Wie kann ich die xslt Section so verwenden das man auch "längeren" Relationen folgen kann? Vielleicht auch ohne vorher ein Affected Object anzulegen?!

mIsixth
Beiträge: 282
Registriert: 07. Mai 2008, 08:38
Kontaktdaten:

Re: Servicespezifische Formulare

Beitrag von mIsixth » 03. Mai 2015, 19:16

Servus,

also bei mir will das nicht klappen...

Muss ich an der CR noch etwas drehen?

InputObject:
charged
InputObjects.SVCServiceBookingClassBase.ServiceForm.T(Ud_SAPTY3ClassBase).Comments
alias: CommentTY3

custom code:
<xsl:value-of select="/ROOT/InputObjects/SVCServiceBookingClassBase/CommentTY3"/>

der text taucht nun aber leidr immer noch nicht im mail für den entscheider auf...

hmmm... was mache ich falsch?

rasu
Beiträge: 6
Registriert: 23. Aug 2013, 14:36
Kontaktdaten:

Re: Servicespezifische Formulare

Beitrag von rasu » 18. Jan 2016, 16:12

Hi,

um die Tabelle aus mehreren Einträgen eine Liste aufzubauen, kann man zB. auc so vorgehen.

Form (Liste mit Attributen) = Ud_EXT_SpecialRequest
Atribute = Counting, Article, Amount
Alias Related Object = ServiceFormRelated (siehe Anhang)

XSLT =

Code: Alles auswählen

<table style="BORDER-TOP-STYLE:solid;FONT-FAMILY:Segoe UI,Tahoma,Arial,Helvetica,Sans-Serif;BORDER-TOP-COLOR:#c2c3c6;BORDER-BOTTOM-STYLE:solid;BORDER-LEFT-COLOR:#c2c3c6;BORDER-BOTTOM-COLOR:#c2c3c6;BORDER-RIGHT-STYLE:solid;BORDER-LEFT-STYLE:solid;BORDER-RIGHT-COLOR:#c2c3c6" cellspacing="0" cellpadding="1" width="70%" border="1">
          <tbody>
            <tr>
              <td style="FONT-FAMILY:Segoe UI,Tahoma,Arial,Helvetica,Sans-Serif" bgcolor="#f2f2f2" valign="top" width="10%">
                  <b>
                    <span style="FONT-SIZE:10pt;FONT-FAMILY:Arial">
                      Count<u></u>
                    </span>
                  </b>
                </td>
              <td style="FONT-FAMILY:Segoe UI,Tahoma,Arial,Helvetica,Sans-Serif" bgcolor="#f2f2f2" valign="top" width="70%">
                  <b>
                    <span style="FONT-SIZE:10pt;FONT-FAMILY:Arial">
                      Article<u></u>
                    </span>
                  </b>
                </td>
                <td style="FONT-FAMILY:Segoe UI,Tahoma,Arial,Helvetica,Sans-Serif" bgcolor="#f2f2f2" valign="top" width="20%">
                 <b>
                    <span style="FONT-SIZE:10pt;FONT-FAMILY:Arial">
                      Amount<u></u>
                    </span>
                  </b>
              </td>
            </tr>
     
			<xsl:for-each select="/ROOT/ServiceFormRelated/Ud_EXT_SpecialRequest">
              <tr>
                <td style="FONT-SIZE:10pt;FONT-FAMILY:Arial;LINE-HEIGHT:115%">
                  <xsl:value-of select="Amount"/>
                </td>
                <td style="FONT-SIZE:10pt;FONT-FAMILY:Arial;LINE-HEIGHT:115%">
                  <xsl:value-of select="Article"/>
                </td>
				  <td style="FONT-SIZE:10pt;FONT-FAMILY:Arial;LINE-HEIGHT:115%">
                  <xsl:value-of select="Counting"/>
                </td>
			 </tr>
            </xsl:for-each>
          </tbody>
        </table>
Dateianhänge
ServiceFormRelated.png
(166.29 KiB) 109-mal heruntergeladen

rasu
Beiträge: 6
Registriert: 23. Aug 2013, 14:36
Kontaktdaten:

Re: Servicespezifische Formulare

Beitrag von rasu » 18. Jan 2016, 16:26

Was mich ebenfalls interessiert, wie unterscheidest du in deiner Approval CoRu ... wann die feuert?
Du hast ja noch andere Approvals mit *normalen* Service-Formulare !

Ich habe einen eigenen ApprovalWF für dieses spezielle Formular und gebe dem eine DefaultForm mit.
Weil...alles nach dem ApprovalObject im WF kann man nicht abfragen, weil durch die "Wait-Kapselung" alles on-hold ist.

Wenn hier jemand 'ne schlauere Triggermöglichkeit kennt...bitte posten

Gruesse

Antworten

Zurück zu „Service Catalog“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast